Internetseite für Aktienhandel?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

wenn du zwei Nullen dranhängst machen Einzeltitel und Stockpicking ggf. Sinn. Bei dem Budget nicht.

Einmalanlagen in Fonds oder ETFs sind bei den meisten Direktbanken ab 300,- € möglich. Sparpläne ab 25,- € p.M.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

comdirekt oder vergleichbar.

Einzeltitel / Derivate sind ziemlich sinnlos bei dem Budget. Da fressen dich die Gebühren auf und deine Gewinnchancen sind recht bescheiden.

Am meisten Sinn macht ein ETF ( geringste Gebühren) mit 1x 200€ und dann halt ein monatlicher/2-monatiger Fixbetrag. Da hat man ein schönes Polster mit auf lange Sicht guter Rendite, teilweise sogar eine nette Dividende falls ausschüttend bzw. eben Thesaurierung.

Von BO würde ich abraten, sind mMn legaler Betrug. Für Daytrading ist dein Budget zu gering und ob das jetzt der heilige Gral ist bezweifle ich.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also 100-200€ ist sehr wenig, um mit Aktien Geld zu verdienen.

Selbst wenn du eine Aktie finden solltest, die um 100% steigt, was eher selten passiert, hast du nur 100-200€ verdient.

Du benötigst ein Depot. Ing-Diba oder ComDirect sind ganz gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UserName42
08.06.2016, 20:31

Das 100-200 wenig ist weiß ich, jedoch möchte ich erstmal gucken wie das so klappt, danke.

0

Bei der Summe fressen Dir die Gebühren den gewinn auf :-(

Aber teste es mal auf einem Demo-Konto. Kostet nichts, gewinnst aber auch nichts. Ich trade mit cmcmarkets, aber wie gesagt, Gebühr ca. 16,- € für ein Kauf und Verkauf (zusammen), bei Whselfinvest dito ca. 13,- €

Unter 1.000,- anzufangen, bringt nichts !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen,

vorab, ich finde es gut, dass du dich mit Aktien beschäftigst, das sollten noch mehr Leute tun.

Jetzt ist nur die Frage: Was willst du eigentlich machen? Damit meine ich:

Willst du langfristig anlegen? Also investieren und die allgemeine Marktentwicklung nutzen und/oder Dividendenausschüttungen zu eigen machen?

Oder willst du mehr handeln und so die Schwünge, die eine Aktie macht, ausnutzen? Das wäre mehr kurz- und mittelfristig.

In Aktien investieren ist vom "Anspruch" und Handling her das einfachste, was man mit Aktien machen kann. Alles, was kurzfristiger ist (Zeitraum Stunden/Tage/ Wochen / ein paar Monate) ist deutlich anspruchsvoller.

Wenn du jetzt einfach nur "herumspielen" willst, dann lass das mit dem Geld und eröffne ein Demokonto. Leider fällt mir gerade nur ein Anbieter für ein Demokonto ein (Optionsexpress) und die Eröffnung eines Demokontos ist etwas schwieriger. Aber du findest auch so im Internet schnell genug Broker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Handel mit so einem Budget macht keinen Sinn, da die Gebühren zu hoch sind, die du ja auch erwirtschaften musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es bei der Dab-Bank.

https://www.dab-bank.de/

Da sind vor allem die Kosten recht niedrig. Und unkompliziert ist es da auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung