Frage von Ragnok2709, 73

Internetnetzwerk 2.4 ghz 5.0ghz?

Hallo, macht es sinn im Heimnetzwerk den Frequenzen 2.4ghz und 5.0ghz unterschiedliche netzwerknamen zu geben? Habe mit meiner O2 homebox 6441 immer kurze, kaum wahrnehmbare verbindungsabbrüche und frage mich, ob dass an einem frequenzwechsel liegen kann. Am PC stört es mich nicht wirklich, da wie gesagt kaum wahrnehmbar, am handy dauert es allerdings länger (5-10 sekunden) und da kann das schon mal nerven. falls es nicht am frequenzwechsel liegen sollte würde ich mich über andere lösungsvorschläge für das problem auch sehr freuen :) liebe grüße und danke im vorraus für die antworten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ASRvw, 37

Moin.

Der Vorteil vom 5 GHz Netzwerk liegt in den höheren, dort erzielbaren Geschwindigkeiten, die vor allem aus der größeren dort verfügbaren Bandbreite resultieren.

Der Nachteil vom 5 GHz Netzwerk liegt in der deutlich geringeren Reichweite bei gleicher Sendeleistung.

Je höher die Frequenz, umso geringer ist die Reichweite bei gleicher Sendeleistung. Schön zu beobachten war das früher bei den Radiosendern. UKW (Freq. ~ 100 MHz) erreichte mit einer Sendeleistung von 100 Kilowatt ERP rund 100 km Reichweite. MW (Freq. ~ 1 MHz) erreichte mit einer Sendeleistung von 65 Kilowatt rund 400 km Reichweite. LW (Freq. ~ 30-300 kHz) erreicht mit einer Sendeleistung von 50 Kilowatt (DCF-77 Zeitzeichensender der PTB) rund 2000 km Reichweite.

Für WLAN heißt das. Eine Wand im eigenen Haus, durch die das 2,4 GHz Signal noch so gerade durchgeht, ist bei gleicher Sendeleistung für 5 GHz Signal unpassierbar. Dazu kommt, dass höhere Frequenzen wesentlich Störempfindlicher sind. Beim WLAN reicht ein Mikrowellenherd in der Nähe aus, um das Signal zu stören bzw. den Router zu veranlassen, die Bandbreite zu reduzieren. Zum Beispiel die FritzBox tut dies automatisch, wenn sie Störquellen detektiert.

Interessant wäre also bei Dir zu wissen, was Du so in Deiner Umgebung an anderen WLAN-Netzen und ggf. an anderen möglichen Störquellen hast? Ferner gut zu wissen wäre, wie denn in Deiner Wohnung die Topografie ausschaut, will sagen, wo der Router steht, wo sich der PC etc. befindet und wie es mit Wänden etc. aussieht.

Wenn irgend möglich, sollte sich der Router in zentral gelegenen Raum befinden und möglichst nicht in der Nähe einer Wand oder Zimmerecke befinden und schon gar nicht an der Wand befestigt sein. Außerdem wäre interessant zu wissen, auf welchem Kanal der Router sendet und auf welchen Kanälen sich andere Netzwerke befinden. Bei einer FritzBox kann man das entsprechend nachschauen und danach ggf. manuell einen bestimmten Kanal für sein eigenes WLAN festlegen.

Was die Kernfrage betrifft, kann es durchaus sinnvoll sein, das 5 GHz und das 2,4 GHz Netzwerk von einander zu trennen und eines davon als bevorzugtes Netzwerk zu verwenden. Aber das ist wie gesagt von vielen Faktoren abhängig, die für den jeweiligen Ort spezifisch sind. Eine pauschale Antwort auf diese Frage gibt es also nicht.

- -
ASRvw de André

Antwort
von Skillitor, 46

naja es kommt drauf an, welche Sachen du genau vor hast. Ich Persönlich habe zu hause das 5ghz am laufen, da die Übertragungsrate viel Schneller ist und ich somit, sonst meine 200Mbit nicht voll ausreizen könnte, dafür aber ist die Reichweite geringer als bei 2,4 ghz hoffe ich konnte helfen :)

im Grunde genommen 5ghz starke Übertragungsraten wenig Reichweite 2,4ghz große Reichweite "Normale"Übertragungsraten

Kommentar von Ragnok2709 ,

Aber können sich die Signale behindern wenn zwischen ihnen gewechselt wird?sodass es zu kurzen verbindungsabbrüchen kommt?

Kommentar von Skillitor ,

eigtl nein, da es Separat läuft und verarbeitet wird natürlich umso mehr an dem Internet angeschlossen sind, bremst es die Geschwindigkeit aus, das sollte aber Logisch sein :)

Kommentar von Skillitor ,

es kann allerdings zu Problemen kommen, wenn jemand im Haus die gleichen Frequenzen benutzt, dann kann es hin und wieder mal vorkommen, das störungen auftreten allerdings sucht sich das Modem automatisch das Beste raus also keine Sorge ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community