Frage von VikiSmile, 54

Internetfreundin hat keine Zeit?

Heii,ich habe ein Problem.Meine Internetfreundin hat eigentlich fast nie Zeit,behauptet sie.Wir skypen miteinander und spielen ab und zu zusammen am Pc.Alles war bisher gut,nur in diesem letzten 4-5 Monaten hat sie immer was anderes zutun und wenn nichts zutun ist,sagt sie,sie hat Verbot.Sie hatte auch viel mit Schule zutun und ich auch,damit kam ich eigentlich klar und habe mich auf die Ferien gefreut.Die ersten 2 Wochen keine Zeit,die 3 haben wir uns fast garnicht gehört,die 4 ging sie in den Urlaub und die letzten 2 Wochen haben wir jetzt und sie sagt wieder sie hätte Verbot.Es ist nicht so,dass ich ihr das nicht glaube,sie hat vorgestern sogar einen Text öffentlich gepostet wie gern sie mich mag und das ich ihre beste Freundin bin und sie auf andere falsche Freunde "schext" und sowas ähnliches.Ich habe sie gefragt wie lange der Verbot dauert und sie meinte,wenn sie sich nicht benimmt....2 WOCHEN ! Also die letzten 2 wochen vor der Schule .-. Sie sagt auch sie möchte sich nicht die Ferien mit PC und handy versauen,verstehe ich ja auch,aber ganz erlich,wie sind keine Nachbarn und wir können uns nicht einfach treffen,sie wohnt nicht weit weg aber sind halt Internetfreunde.Ich habe 5 Monate gewartet auf Ferien,mich gefreut und sie hat mal wieder keine Zeit oder auch keine Lust auf Pc.Andere Möglichkeiten haben wir nicht,und das weiß sie.Ich kann sie zwar verstehen,so tolerant bin ich noch,aber ich musste mir soviel gefallen lassen und dann kommt sowas.Versteht mich nicht falsch,aber 6 Wochen sind auch nicht grad wenig Freizeit.Und mitlerweile meldet sie sich garnicht auf whatsapp,sie ist immer offline.Wie gesagt ich verstehe es aber es ist auch für mich beschixxen (sorry für meine Ausdrücke) und wenn wir ja so beste Freunde sind,finde ich kann man sich am Tag mal 1 Stunde Zeit nehmen zum quatschen.Ich bin 14,bald 15 und sie bald 13.Ich habe öfter mit ihr gesprochen und habe versucht so nett wie möglich zu sein,aber es endete entweder in nem Streit oder am Ende würde nichts wirklich geklärt.Ich denke ihr ist die Freundschaft schon wichtig,aber sie kann sie nicht sehr gut pflegen.Ich habe ziemlich viel "geopfert" um Zeit zu finden,wenn sie mich mal brauchte.Ich habe nach den Ferien viel schweres was kommt,und sie findet nicht wirklich die Zeit mit mir eine Stunde zu skypen.Könnt ihr mir sagen wie ich damit besser klarkommen könnte oder was ich tun kann?Ich möchte mich nicht wie eine egoistische Tusxe anhören,die erwatet dass jeder immer Zeit für sie hat.Und übrigens echte Freunde habe ich in meinem Umfeld nicht und deswegen ist sie meine einzige Freundin mit der ich was machen kann.Freunde suchen ist bei mir fast unmöglich,wo ich in einem Dorf wohne.Danke euch für eure Antworten und nehmt mir meine Frage nicht übel :)

Antwort
von NosUnumSumus, 18

Ich denke, ich weiß, woran es liegt.
Du investierst zu viel in diese "Beziehung". Du bist wahrscheinlich so sehr auf sie fixiert, weil sie so ziemlich Deine einzige Freundin ist, dass sie etwas Abstand braucht.
Sie hat bestimmt auch andere Freunde und trifft sich gerne mit ihnen. Und vielleicht bist Du dann etwas aufdringlich.
Und so hart das klingt, aber letztlich ist es "nur" eine Internetbeziehung.
Ich verstehe Dich, wenn Du sagst, dass sie Dir total wichtig ist. Aber versuche das Ganze mal aus ihrer Perspektive zu sehen.
Sie braucht Dich womöglich nicht so sehr wie Du sie (was ganz gesund ist, also wenn man nicht bedürftig ist) und sie mag Dich auch und so weiter uns sofort. Jedoch hat sie auch anderweitig Beschäftigung und nimmt Eure Freundschaft nicht so dramatisch ernst wie Du das tust.
Sie sieht das lockerer, denke ich.
Und dann kommen eben die Ausreden, wenn Du 1000 Nachrichten schreibst, in denen Du sie fragst, was sie macht und wo sie bleibt...

Mein Tipp: Halte Dich ein wenig zurück und gib ihr ihren nötigen Freiraum, dann wird sie ganz von alleine wieder auf Dich zurückkommen.

Und such Dir andere Beschäftigungen, Dinge die Dir Spaß machen und die Dich reizen, damit Du mal aus dieser Bedürftigkeit heraus kommst.
Trau Dich auf andere (z.B. aus Deiner Klasse) zuzugehen, Du musst Dich nicht verstecken.

Und ob Du es schon weißt oder nicht, Du bist perfekt, so wie Du bist!

Liebe Grüße :-)

Kommentar von VikiSmile ,

Naja,ich schreibe ihr nicht 100 Nachrichten :D Oft schreibt sie mich an und manchmal ich sie.Sie hat nicht wirklich Freunde,deswegen sucht sie sich auch Freunde im Internet.Sie hat eine,mit der sie mal was unternimmt,aber sie sagt es ist eine falsche Freundin,die sie ausnützt.Ich bin nicht auf sie fixiert,ich finde wenn man sich als beste Freunde fast ein halbes Jahr nicht wirklich hört,ist es schon komisch,egal ob Internetfreunde oder nicht.Wir kennen uns lange und planen unser Treffen und alles.Sie ist nicht immer so gewesen und ich bin nicht aufdringlich.

Kommentar von NosUnumSumus ,

Es ist schwierig, da eine Ferndiagnose abzugeben. Aber was mich irritiert, ist, dass Du einmal schreibst, dass mal sie Dir und mal Du ihr schreibst, ihr aber voneinander ein halbes Jahr lang nichts gehört habt. Wie passt das denn zusammen?

Kommentar von VikiSmile ,

Wir hören uns ja per whatsapp,aber wir reden halt nicht wirklich viel.Eventuell mal ein hi,was geht bei dir und blabla.Aber Freunde reden doch nicht nur so

Kommentar von NosUnumSumus ,

Achso verstehe. Ja nur Smalltalk hat mit einer wahren Freundschaft nichts am Hut.
Hast Du sie schon mal darauf angesprochen?

Antwort
von FragenvollerFra, 26

versuche sie zu verstehen vielleicht hat sie wirklich zu wenig zeit oder sie hat keine lust mehr asuf dich :/

Kommentar von VikiSmile ,

Ich kenne sie seit 2 Jahren,die hat fast nie etwas,außerdem hab ich vor ihren Urlaub ein foto von ihr und einer Freundin auf Insta gesehen.

Antwort
von lopsi, 23

Fake friends

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten