Frage von mirko255, 390

Internetbetrug, ebay kleinanzeigen, keine Ware, kein Geld - hat jemand Erfahrung bzw. was würdet ihr tun?

Hallo zusammen!

Ich weiss, bei gf gibt es meine Frage/mein Problem sehr oft. Hab etwas um 200€ gekauft, am 15.01. dieses Jahres bezahlt. Der Verkäufer "versendete" die Ware (nie) am nächsten Tag. Jedoch kam es angeblich 1 Woche später bei ihm zurück da er eine falsche Empfängeradresse angegeben hat.

Kaufvertrag wurde sogar mit Personalausweis von ihm gemacht.

Nun schrieb er, dass er mir das Geld zurücküberweisen wird. Ok wäre ja kein Problem. Doch bis heute habe ich nichts erhalten, habe ihm schon 5x ein Ultimatum gesetzt und er (gerade 18) sagte immer wieder, dass er es zahlen wird, aber kein Geld hat und immer solche Ausreden. Mein Geld hat er für seine Autokupplung verwendet.

Nun werde ich ihm per Brief eine aller letzte Frist setzen, sonst mach ich eine Anzeige.

Hat jemand Erfahrung bzw. was würdet ihr tun?

Danke im Voraus!

Antwort
von Kabeltante1266, 320

Hatten wir vor Kurzem auch. Etwas bestellt, Geld überwiesen und keine Ware bekommen. Wir bekamen sogar eine Sendungsverfolgung und konnten am PC zuschauen, wie das Paket (angeblich) wieder an den Absender zurück ging, weil man uns "angeblich" nicht finden konnte. Wir sind dann zur Polizei gegangen und haben Anzeige erstattet. Das war vor ca. 6 Wochen! Und bisher haben wir noch nichts wieder gehört. Weder Geld zurück noch Meldung vom Fortschritt bei der Polizei. Kann also sein, dass es für uns - und für dich - eine leider teure Erfahrung bleibt. Also: nichts mehr bei Ebay-Kleinanzeigen kaufen, was zu weit weg ist, um es abzuholen, denn das ist noch unsicherer als bei Ebay selber, wo man zumindest Bewertungen sehen kann. Viel Glück, dass du deine Kohle doch noch bekommst...

Kommentar von mirko255 ,

Ok hm... Habe jedoch Adresse und alles, im schlimmsten Fall "drohen" dass ich persönlich vorbei komme. Sind laufend im Kontakt. Danke!

Antwort
von DrStrosmajer, 288

Fristsetzung ist OK (übrigens nicht per E-Mail, sondern mit eingeschriebenem Brief).

Wenn keine Reaktion, sprich Zahlung erfolgt, solltest Du entweder Deinen Anwalt beauftragen oder, wenn Du keinen Anwalt hast, eine gerichtliches Mahnverfahren in Gang setzen. Das geht auch online, siehe "Online-Mahnung".

Eine Anzeige bringt Dir Dein Geld nicht zurück, denn dafür ist die Polizei bzw. der Staatsanwalt nicht zuständig.

Antwort
von larry2010, 279

wieder mal jemand, der nicht gelesen hat, das man bei ebay kleinanzeigen abholt und bar bezahlt.

ich würde davon ausgehen, das es ein betrüger ist, der eine geklauten ausweis benutzt.

du kannst gern eine anzeige machen, wobei du aber dien geld mit hilfe eiens anwalts zurückholen musst.

für ein erstes gespräch dütfest du etwa 150 beim anwalt berappen.

Antwort
von SneakeRheaD548, 258

Da du ihm schon ein Ultimatum gesetzt hast, musst du nun auch mit einer Konsequent durchgreifen.

Ich an deiner Stelle würde ihn nocheinmal auf eine Anzeige hinweisen und wenn er nicht drauf eingeht eine Anzeige stellen (seine Daten hast du hoffentlich).

Kommentar von mirko255 ,

Ja klar! Von Ausweis bis hin zur Adresse, hab eben zuerst gesagt dass ich es abholen will...

Kommentar von HerH2000 ,

Aber meistens ist die Adresse Fake. Ist bei mir auch so. Ruf mal da an wo er angeblich wohnt...

Antwort
von TimmyEF, 242

Wenn Du eine Rechtsschutzversicherung hast ab zum Anwalt. Das was der typ macht ist Betrug und Unterschlagung. Auch das Ebay Team informieren damit der gesperrt wird.

Antwort
von BauerNauer, 218

Hallo, ich würde dir raten, dass du dir bezüglich der Sache einen Anwalt nimmst, denn der hat die richtigen Formulierungen in der Sache Schon 1000 mal gemacht und kann dich sicherlich korrekt beraten. Ich weiß es ist lächerlich, aber es stellt sich für mich doch eindeutig heraus, dass es sich Um Betrug handelt und Hier solltest du handeln und deine Ansprüche geltend machen. sicherlich nicht recht sicher, aber ich würde in diesem Fall doch von Unterschlagung sprechen d.h. Auch bei der örtlichen Polizeidienststelle eine Anzeige verlauten lassen. 

Ich wünsch dir viel Glück 

Stefan

Antwort
von HerH2000, 190

Hey Leute: Ich habe gerade das gleiche, jedoch handelt es sich um 800 Euro :( Wie ist es bei euch weiterverlaufen? Ich hoffe ich komme irgendwie wieder ans Geld...

Kommentar von mirko255 ,

Hey. Also hast du denn all seine Daten? Am besten wäre wenn du den Ausweis hättest bzw wenigstens die Adresse.

Dann gibst du ihm in schriftlicher Form (Brief als Einschreiben) eine letzte Zahlungsfrist, im Brief schreibst du, dass du ihn anzeigen und mahnen wirst. Mahnung funktioniert sehr gut via mahnung online, am besten dort Kontakt aufnehmen und die erledigen dann alles :). Frag sie zuerst ob dein Fall für das geeignet ist.

LG

Antwort
von mirko255, 207

Also der Ausweis ist nicht geklaut, habe per Bank überwiesen, Empfängername hat mit dem Namen des Ausweises überein gestimmt. Hab natürlich alle Daten, werde heute einen Brief raussenden.
Vielen Dank schonmal!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community