Frage von Alvaro8, 157

Internetbekanntschaft-Intrige: Schwanger trotz Pille + Geschlechtskrankheit?

Vor ein paar wochen habe ich eine Frau im internet kennen gelernt. Wir haben uns super verstanden und am 22.1. war es dann endlich so weit, dass ich sie zu mir einladen konnte. Im „echt leben“ hatten wir dann doch ein paar mehr meinungsverscheidenheiten als übers internet, aber wir hatten trotzdem eine sehr schöne zeit zusammen. Nun ja, es gab nur ein kleines Problem: teilweise war sie sehr offensiv in sachen sex und wir hatten in ungefähr der hälfte der gemeinsamen male kein kondom benutzt. Allerdings meinte sie schon vor dem treffen dass der zeitpunkt für ein treffen optimal sei, da sie 24. Die letzte pille nimmt und somit eben erst in der woche nach dem treffen ihre tage hat. Als sie allerdings bei mir war fragte ich sie mitten in der nacht, ob sie denn ihre pille genommen hat, was sie verneinte. Sie erklärte mir aber, dass es verschiedene sorten der pille gäbe und man sie nicht jeden tag nehmen müsste und dass sie keine lust hat um jetzt aufzustehen. Allerdings nahm sie sie auch am nächsten morgen nicht, sondern erst abends, als ich sie ernsthaft darauf ansprach. Was sie aber GENAU genommen hat, weiß ich nicht, ich habe ihr da voll und ganz vertraut. Nachdem sie wieder zurück gegangen ist, hatten wir über eine ganze woche keinen kontakt, was ich sehr komisch fand. Allerdings ist mir etwas sehr sehr unangenehmes augefallen: Ein ausschlag an meinem Penis hat sich entwickelt, mit deutlicher rötung, jucken und kleinen bläschen. da es nicht viel besser geworden ist die letzten tage, werde ich auch auf jeden fall nächste woche zum arzt gehen.

Nun kommt aber der hammer: heute hat sie mir dann auf einmal aus dem nichts geschrieben, dass sie am 26. Eigentlich ihre tage erwartet hat, aber sie bis heute, am 31.1. noch nicht bekommen hat. Da war ich natürlich baff. Natürlich kann es auch sein dass sie nur verspätet kommt. Und ich will hier jetzt auch auf keinen fall falsche anschuldigungen machen, aber sie hat schon übers internet immer gesagt wie sehr sie sich ein kind wünscht und dass sie angst hat bald zu alt dafür zu sein. REIN THEORETISCH: angenommen sie hat das ganze extra gemacht, und obwohl ich sie ausdrücklich gefragt habe dass sie ihre pille nimmt, bin ich nun trotzdem voll für das alles verantwortlich? Und könnte der ausschlag darauf hindeuten, das sie sehr viele wechselnde geschlechtspartner hat, mit denen sie das gleiche versucht hat??? Mein Herz ist echt am pumpen leute…

Antwort
von JeannieMiller, 86

Die Frage nach dem Ausschlag an Ihrem besten Stück kann ein Arzt - am besten Hautarzt - klären. Und das ziemlich schnell. Das kann und will hier im Internet definitiv keiner.

Die Sache mit dem ungeschützten Sex und der Schwangerschaft ist eine andere. Ich fürchte, wenn es der Dame wirklich um ein Kind ging, dann sind Sie ange...Sie wissen schon, oder?

Ich höre dann immer wieder "aber die Frau wollte es doch auch". Jaja. Männer und Kondome. 

Wenn die Dame schwanger sein sollte, dann trifft Sie 50 % der Mitschuld, denn sie hat Ihnen nicht die Pistole an den Kopf gehalten und Sie gezwungen, keines zu benutzen. Oder hat sie?

Also, so Leid es mir tut, ich fürchte, Sie müssen abwarten, was herauskommt. Sowohl beim Dermatologen als auch beim Schwangerschaftstest. Und dann die Konsequenzen ziehen, evtl. Unterhalt bezahlen und eine antibiotische Salbe nehmen.

Die "gutefrage"-Community hätte Ihnen mit Sicherheit VOR dem Treffen mit besagter Frau zur Vorsicht geraten, hier gibt es nämlich etliche Leute, die kluge Ratschläge geben, wie ich gesehen habe.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie aus der Sache möglichst ungeschoren herauskommen und rate Ihnen dringend zu einem Arztbesuch, nicht dass es eine Infektion ist, die sich ausbreitet und dann evtl. noch die Harnblase betrifft. Für alle anderen Sachen ist dann die Frau zuständig, die evtl. das Kind bekommt. 

Alles Gute. Ich meine das ehrlich. Kondome schützen.

Kommentar von Hideaway ,

dann sind Sie ange...Sie wissen schon, oder?

Ist doch eigentlich ein Karrieresprung. 10 Minuten Rittmeister, 18 Jahre Zahlmeister.

Kommentar von JeannieMiller ,

Der war gut. Aber so zynisch wollte ich nicht sein. Immerhin geht es dem Mann mies. 

Kommentar von nonamestar ,

Immerhin geht es dem Mann mies. 

Das KANN kein Mann sondern höchstens ein Kind (bezogen auf die Hirnentwicklung) sein. Kein Mann ist so dumm.

Kommentar von BabyBaylee ,

Wenn Frau mit geilem A*sch und dicken Ti**chen daher kommt und sich auszieht ist Mann nicht dumm, sondern..... geblendet ;)

Antwort
von Morikei, 43

Hier wurden dir ja schon Ratschläge gegeben. Ich möchte noch hinzufügen, dass man während der Einnahme der Pille keine Menstruation sondern eine künstliche Abbruchblutung (Hormonentzugsblutung) bekommt, die rein gar nichts über eine Schwangerschaft aussagt.

Man kann also auch bluten obwohl man schwanger ist oder man blutet eben nicht, obwohl man nicht schwanger ist. Da kommt immer mal wieder vor.

Komischer weise gibt es viele frauen die das nicht wissen, obwohl sie die pille nehmen. Vielleicht wusste sie und wollte dir nur angst machen oder sie weiß es selbst nicht und denkt jetzt, ihre Periode wäre überfällig, obwohl es gar keine Periode ist.

Antwort
von GravityZero, 81

Ja du bist dafür verantwortlich. Geschwängert und ne Geschlechtskrankheit...da hast du ja mal voll abgeräumt... Du bist natürlich selbst verantwortlich aus 3 Gründen: du vertraust einer fremden, weißt nicht wie man die Pille nimmt und hast ohne Kondom mit einer fremden Sex...

Antwort
von SerenaEvans, 55

Wer ohne vorliegenden HIV Test ohne Kondom vögelt und bei den ganzen Unstimmigekeiten erst so spät misstrauisch wird ... Ist irgendwie selbst schuld.

Kommentar von nonamestar ,

...stimmt auffallend...

Antwort
von Hideaway, 57

Und könnte der ausschlag darauf hindeuten, das sie sehr viele wechselnde geschlechtspartner hat

Nein. Dafür reicht schon einer (1).

bin ich nun trotzdem voll für das alles verantwortlich?

Nein. Nur für das Kind, nicht für die Geschlechtskrankheit.. 

Antwort
von meini77, 13

Herzlichen Glückwunsch!

Mein einer wildfremden Frau p0ppen und dann auch noch ohne Gummi?!

Das lernt man doch heute schon in der Schule, daß man sich da alle möglichen Geschlechtskrankheiten holen kann! Viel Spaß damit!

Und dann man ohne Verhütung ein Kind zeugen kann, sollte doch auch allgemein bekannt sein?! Wenn man die Verhütung einer wildfremden Frau überlässt, dann muss man ganz schön blauäugig sein, sorry.

Zur konrekten Beantwortung:

a) ja, falls sie schwanger ist und Du der Erzeuger bist, bist Du unterhaltspflichtig. Du hast schließlich (offensichtlich sehr aktiv) daran mitgewirkt

b) ja, ohne Kondom kann man sich eine Geschlechtskrankheit holen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community