Frage von LightMyJ, 16

Internet-Sperre wegen externer Smartphone-App, wie umgehen?

Hallo Leute,

bei diesem Problem handelt es sich nicht um eine gewöhnliche Internet-Sperre via FritzBox sondern um eine Interne Smartphone-App mit der man quasi von außen auf Geräte zugreifen kann und diese dann somit blockieren kann.

Mein kleiner Bruder(16) hat so ein(e) App/Programm. Immer wenn ich mir ein Video angucke oder mir eine PDF herunterlade oder sonstwas kleines tue was die Bandbreite beeinflusst, kommt ein Schrei aus seinem Zimmer wie, Zitat:"OMG HIGHPING!" anschließend blockt er mich mit dieser App, da er ungestört CS:GO zocken möchte. Anschließend erscheind, wenn ich eine Web-Seite öffne, die im Anhang zu findende Meldung (hier: Chrome). Zu meinem entsetzen aber benötige ich das Internet ebenfalls (schulisch sowie freizeitlich). Ich möchte an dieser Stelle überhaupt nicht die langhaarige emo/anime/zocker Gemeinschaft angreifen, doch sind die meisten eher zurückgezogene, teils noch junge Leute ohne Perspektive.

Mehrmals habe ich versuche unternommen die IP über die "cmd" von Windows 10 zu ändern oder ähnliches, teils erfolgreich. Mit dieser App, welche mein Bruder hat kann man dazu noch Geräte überwachen bzw auch Protokolle führen, dass weiß ich, da mein Bruder schon einmal erwischt worden war. Nun aber bin ich an einem Punkt angelangt, wo ich einfach keine Lust mehr auf diesen Internet Terror habe, da er meine Geräte auch im voraus schon blockiert, habe ich echt manchmal keine Schnitte! wie im Märchen fühle ich mich. Kinder. Ohne das Internet? ach was hat die Welt nur auch uns gemacht...

Ich bedanke mich im voraus, gehabt euch wohl

euer J

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für Internet, 7

du siehst das zu kompliziert, dein Bruder kann dich nur über den Router "aussperren", dazu reicht ein einfacher Browser bei ihm

auch bringt es nichts wenn du jetzt den Router umstellst das er "nicht" mehr darauf zugreifen kann, das hat der mit einem Hardreset gleich wieder erledigt

redet miteinander oder mit dem, der den Anschluß bezahlt, wer bezahlt, der bestimmt

Antwort
von Cynob, 16

So drastisch wie du das beschreibst würde ich da anders handeln.

Nicht umgehen sondern direkt attakieren ;)

Kannst du vll ( geht vom Handy auch) auf den Router zugreifen? Wenn ja zuerst PW ändern ( schön lang damit er was zu tun hat) dann seinen IP Range bannen.

Oder wenn er über wlan online ist kannst du herausfinden auf welchem Kanal er sendet und dann das Netzwerk fluten - dann geht sein Ping auch in die höhe.

Andernfalls mal schauen ob man via Fernwartung von Win auf dessen Rechner zugreifen kann und einfach die Kiste runterfahren.

Ist zwar nicht ganz trivial aber macht bestimmt Spass

Gruß Cynob

Kommentar von LightMyJ ,

Hi, also erstmal danke! Kannst du mir vielleicht einen Guide schicken, der sowas erklärt? PW ändern ist kein Problem doch IP Range bannen? Ich bin grundsätzlich ahnungslos, was PC betrifft :/

Kommentar von netzy ,

bringt doch wahrscheinlich nichts - der setzt den Router zurück und richtet ihn wieder so ein wie er will, mit einem Image in 2-3 min erledigt.........

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community