Frage von Danstep, 86

Internet funktioniert trotz bestehender Verbindung nicht richtig?

Hallo zusammen! Ich habe folgendes Problem:

Seit mehreren Stunden habe ich Probleme mit meinem Internet. Der PC ist per LAN-Kabel am Router angeschlossen und die Verbindung scheint zu stehen. Doch im Browser lädt keine einzige Website, ich hätte wohl keine Verbindung herstellen können. Auch in Skype und Spotify bin ich dauerhaft offline. Das Merkwürdige ist allerdings, dass ich eine Verbindung zu TeamSpeak-Servern aufbauen kann und es wird mir angezeigt, welcher meiner Freunde in Steam momentan welches Spiel spielt. Ich habe den PC schon mehrmals neu gestartet, den Router ebenfalls. Mein Anbieter ist Tele Columbus und mein Betriebssystem Windows 10. Ich benutze ausschließlich den Windows Defender, kein anderes Antivirenprogramm. Mein Browser ist Google Chrome, bei Opera und Edge treten allerdings die gleichen Probleme auf. Ich weiß langsam nicht mehr, was ich noch tun kann, deswegen bitte ich hier um Hilfe.

Ich bedanke mich im Voraus für jeden Lösungsvorschlag!

MfG. Danny

Antwort
von Mikejahn47, 58

Gehe hin und ziehe den Netzstecker vom Router zähle bis 30, wieder
Rein stecken (wenn du Glück hast) Dan läuft es wieder.
Bei mir hilft das in den meisten Fällen.

Kommentar von Danstep ,

Hat leider keine Änderung ergeben, wäre auch zu schön gewesen. 

Danke trotzdem!

Kommentar von Mikejahn47 ,

Schade hätte mich gefreut. naja versuche immer erst die einfachen Lösungen. ok war einen Versuch wert

Antwort
von Anno19XX, 60

ruf mal im Browser die Seite deines Routers auf (IP oder die Adresse wie fritz.box in die Adresszeile eingeben) und guck was der dir bezüglich Internetverbindung sagt.

Kannst du einen Ping an eine beliebige Website schicken? (WIN-Taste + R drücken, cmd eingeben, Enter drücken, ping www.google.de [oder eine andere Seite] eingeben, Enter drücken)

Kommentar von Danstep ,

Habe die Seite meines Routers aufgerufen und den Status abgefragt, Ergebis:

"Verbindungsstatus: OK - Betriebsbereit

Netzwerk Zugang: Zugelassen"


Ergebnis der Ping-Abfrage:


"Ping wird ausgeführt für www.Google. de [194.122.82.24] mit 32 Bytes Daten"

"Ping-Statistik für 194.122.82.24:

Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),

Ca. Zeitangaben in Millisek.:

Minimum = 12ms, Maximum = 13ms, Mittelwert = 12ms"

Kommentar von Anno19XX ,

1. Geh auf deinem Router mal ins Ereignisprotokoll und kopier das hierrein.

2. Was sagt dein Netzwerk- und Freigabecenter auf dem Rechner? Hast du mal versucht den DNS-Server manuell einzustellen?

Kommentar von Danstep ,

Ergebnisprotokoll:

Zeit nicht festgelegt Hinweis (6) WiFi Interface [wl1] set to Channel 100 (Side-Band Channel:N/A) - Reason:INIT
Zeit nicht festgelegt Hinweis (6) WiFi Interface [wl0] set to Channel 1 (Side-Band Channel:N/A) - Reason:INIT
Sun Oct 16 11:17:13 2016 Hinweis (6) WiFi Interface [wl0] set to Channel 1 (Side-Band Channel:N/A) - Reason:INTERFERENCE
Sun Oct 16 091:29 2016 Hinweis (6) WiFi Interface [wl0] set to Channel 11 (Side-Band Channel:N/A) - Reason:INTERFERENCE
Sun Oct 16 08:46:20 2016 Hinweis (6) WiFi Interface [wl0] set to Channel 1 (Side-Band Channel:N/A) - Reason:INTERFERENCE
Sun Oct 16 08:31:13 2016 Hinweis (6) WiFi Interface [wl0] set to Channel 11 (Side-Band Channel:N/A) - Reason:INTERFERENCE
Sun Oct 16 080:59 2016 Hinweis (6) WiFi Interface [wl0] set to Channel 1 (Side-Band Channel:N/A)

Netzwerk- und Freigabecenter sagt, ich hätte keinen Internetzugriff. Ich habe noch nicht versucht, den DNS-Server manuell einzustellen, da ich mich in dem Bereich nicht wirklich auskenne.

Kommentar von Danstep ,

Korrektur:

Habe falsch geschaut, Netzwerk- und Freigabecenter sagt, ich sei mit dem Internet verbunden. 

Status: Betriebsbereit.

Verbindung (IPv4/IPv6): Verbunden mit Internet / Verbunden mit lokales Netzwerk

Kommentar von Anno19XX ,

Die Ereignisse beziehen sich jetzt nur aufs WLAN (mit dem es offenbar auch ein Problem gibt). Bringt uns erstmal nicht weiter.

Öffne nochmal die cmd und gib dort "ipconfig /all" (ohne die " ") ein. Dann Enter drücken. Dann sollte deine Netzwerkkonfiguration ausgespuckt werden. Wenn du per Kabel am Router hängst kommt irgendwo der Eintrag "Ethernet-Adapter [Bezeichnung]". Da findest du Angaben wie Physische Adresse, Standartgateway, etc. Wenn wir erstmal von einem lokalen Netzwerkproblem ausgehen sind die Angaben zu IPv4 Adresse, Subnetzmaske, Standartgateway und DNS-Server wichtig. Such die mal raus und schreib sie hier rein.

Hast du noch andere Rechner im Netzwerk? Funktioniert das Internet bei denen?

Kommentar von Danstep ,

Standardgateway . . . . . . . . . : fe80::de53:7cff:fead:eceb%12

Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

DNS-Server . . . . . . . . . . . : 62.117.1.25

IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.0.2(Bevorzugt)

Dies ist der einzige Rechner im Netzwerk.

Kommentar von Anno19XX ,

Du müsstest einen Standartgateway im IPv4 Format da stehen haben. Du hast allerdings einen im IPv6 Format gepostet. Guck mal ob du da in der Zeile verrutscht bist.

Kommentar von Danstep ,

Stimmt, da gibt es 2 Zeilen. Habe ich übersehen.

Standardgateway: 192.168.0.1

Kommentar von Anno19XX ,

Entspricht das der IP deines Routers?

Kommentar von Danstep ,

Meinst du die IPv4-Adresse? Sorry, wie gesagt: Damit kenne ich mich nicht wirklich aus.

Falls du die meinst:

IPv4-Adresse: 192.168.0.2 (Bevorzugt)

Kommentar von Anno19XX ,

Nein. Welche IP hat dein Router. Diese IP sollte eigentlich auch dein Standartgateway sein.

Kommentar von Danstep ,

Achso, ja. Stimmt mit der IP des Routers überein. 

Kommentar von Anno19XX ,

Gut dann stimmt das schonmal wenigstens. Dann kommen wir zurück auf den DNS-Server. Hast du den schonmal versucht anzupingen (ping 62.117.1.25)?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community