Frage von justinqueen43, 36

Internet-Firma hat falsches BMW Teil geschickt?

Durch den falsch gesandten Scheibenwischerarm, ist beim Einbau ein erheblicher Schaden entstanden. Laut der schriftlichen Bestätigung und Rechnung der Firma „Weko“ es sei das richtige, passende Einbauteil, konnten wir davon ausgehen, dass das Richtigkeit ist Äusserlich war es nicht zu ersehen, dass das Teil nicht passen würde, nur bei der Fertigmontage, liess die Motorhaube sich nicht mehr schliessen, man musste annehmen dass Schraubehemmte und man ein wenig nachziehen sollte. Im Glauben, dass würde sich durch nachziehen der Mutter [eine minmale Drehung der Befestigungsschraube ], damit sie fester sitzen würde, regeln lassen, ist die Befestigungschraube, die am Wischergestänge sitzt, abgebrochen. Die Einpassung des Teil war zu dick ( 1 mm ), was man aber rein äusserlich nicht festzustellen konnte.Ich verliess mich einfach auf die Bestätigung des richtigen Teiles der Firma „WEKO“ Daraufhin musste das komplette Wischergestänge mit dem Antrieb erneuert werden, da die Befestigungsschraube am Getriebe sitzt, was meine Kosten erheblich erhöhte. ( siehe Kostenvoranschlag ) und ich auf einem unverschuldeten Schaden sass. Das Teil, dass mir „WEKO“ zugesandt hatten, war für einen BMW Compact und nicht wie ich bei Ihnen angefordert hatte, für einen BMW Coupe, was man aber rein äusserlich nicht feststellen wir verliessen uns da auf Angaben der Lieferfirma. Ausserdem hatte man uns das schriftlich, alls auch telefonisch versichert, dass es sich um das richtige Teil ist.

Meine schriftliche Bestellung war, Wischerarm Fahrerseite für: Auto Modell: BMW 318 IS, …..Coupe“ E - 36, Erstzulassung..... 1997 HSN : 0005 TSN : 582 Fahrgestellnummer WBABE71000ES43194

Fakt ist, durch die erwiesene, falsche Lieferung, ist die Befestigungsschraube bei Montage des Wischerarmes abgebrochen, was zur Folge hatte, dass der gesamte Getriebeteil der Scheibenwischeranlage jetzt von einer Autowerkstatt ersetzt werden musste. Bei der Montage: die Mutter sollte fest angezogen sein ( nicht überdreht ), damit sie bündig abschließt und man die Motorhaube zuklappen könnte, dabei ist die Schraube abgebrochen. ( Die Mutter liess sich vorher problemlos aufsetzen, war auch nicht verkantet.) Hätte ich sie nicht bündig angezogen, hätte die Motorhaube sich nicht zuklappen lassen ohne Beschädigung. Dadurch ist mir ein nachweislich ein finanzieller Schaden entstanden von ca 250.- € ( Ein- und -baukosten plus Teile ), sodass ich es ablehne die Forderungen zu zahlen und diese als Ausgleich für meinen Schaden einzubehalten.

Die Rechnung / Kopie, Firma „WEKO“ mit der: Bestätigung meiner Bestellung: Pos Menge Art. Nr. Bezeichnung MwSt E-Preis Gesamt (Brutto) 1 Stk 10506 BMW 3er E36 Scheibenwischerarm Wischerarm links 8357209 19% 16,14 16,14 MwSt. 19,00% 2,58 EUR Gesamtpreis 16,14 EUR Zahlung (PayPal) vom 24.09.2015 16,14 EUR offener Betrag 0,00 EUR

PS: Geliefert wurde ein BMW Compakt Wischer, der nicht passte

Antwort
von IXXIac, 10

Hallo

der Monteur bzw der einbauende Betrieb ist primär in der Haftung. Der hatte wohl weder den Sachverstand noch die nötige Sorgfalt bei der Montage. Und als Monteur muss man sich immer vergewissern dass man ein korrektes Teil bekommt und die nötigen Informationen zur Montage hat.
Der Lieferant haftet für das Ersatzteil aber nicht für denn Einbau (Siehe konkrete AGB). Heisst der Monteur bekommt das Teil umgetauscht oder evtl. denn Verkaufspreis und denn Versand zurückerstattet bzw wenn das Teil benutzt wurde gibt es eine Gutschrift.

Für weitere Ansprüche muss man meist ein externes Gutachten von einem vereidigten Sachverständigen (rechteckiger Stempel, Gerichtsfest) einreichen und evtl. gerichtlich durchsetzen. Und vor evtl, weiteren Reperaturen muss man denn Lieferanten informieren und dessen Freigabe bekommen.

KFZ Mechaniker/Werkstätten kaufen auch meist im Fachhandel ein bzw beim Hersteller direkt. Das kostet dann zwar meist etwas mehr als bei Epay aber es ist viel problemloser. Und im Schadensfall haben seriöse Firmen kein Problem bei Stammkunden auch mal weiter als in der AGB entgegenzukommen.

Und bei dem geringsten Zweifel kann man anrufen und das Problem telefonisch abklären. Dank Fax und Internet kommt man auch zeitnah an die relevanten Informationen. Und meist ruft der Vertrieb/Hersteller an und will wissen wo das Problem ist oder ein Vetretter kommt vorbei und sieht nach. Wenn der Hersteller/Vertrieb einen Fehler machte oder auch ein Irrtum vorkommt will der dass so früh wie möglich wissen damit er schnell reagieren kann.

Also bunker die getauschen/defekten Teile und kontakte denn Lieferanten. Wenn der nicht zahlen will dann geh zu einem Gutachter und schick das per Einschreiben mit denn Rechnungen an denn Verkäufer. Mahne 2x und hol dir dann einen Titel. Dann schickt man denn Gerichtsvollzieher.

Kommentar von justinqueen43 ,

Habe das Teil selbst eingebaut:
Situation war folgende:

a) Motorhaube liesse sich nur mit Druck schliessen, würde da der Wischerarm minimal zu hoch gesessen hätte, den Rand verbiegen.
b) Wir gingen bei einer Fachfirma davon aus, nach deren Bestätigung, es sei das Orginalteil Typ BMW 318 is, Baujahr 1997, dass das seine Richtigkeit hat, sodass man ohne Sorge als Maschinenschlosser dieses Teil zu montieren, denn es war nur den Wischerarm auf die Schraube zu setzen, mit Gefühl die Mutter aufzusetzen / nicht verkanten und dann
zuzudrehen.
c) Nachträglich, davon gehe ich aus, dass die Einpassung des Ersatzteiles zu hoch war ( vielleicht 1 mm ), was man aber rein äusserlich nicht festzustellen konnte.
Es war nidas sie von einem BMW 318 Compact war, was ich aber nach Recherchen bei E-bay rausstellte und von WEKO bestätigt wurde.
d) Ich hatte mich einfach auf die Bestätigung des richtigen Teiles der Firma „WEKO“ verlassen, es war nicht zu sehen, auch wenn mein altes , gebrochenes Teil, neben das Neue legte, sah man keinen Unterschied
e) Weil die Schraube am Wischergestänge abgebrochen ist, musste das komplette Wischergestänge mit dem Antrieb ausgebaut erneuert werden.
f) Zur Erklärung, die Befestigungsschraube sitzt am Wischergestänge Getriebe.
Meine Kosten und Schaden wurden dadurch erheblich erhöht, ( siehe Kostenvoranschlag ) ich sass auf einem unverschuldeten Schaden.
g) Das Teil, dass mir „WEKO“ zugesandt hatten, war für einen BMW 318 Compact / Kombi und nicht wie ich bei Ihnen bestellt hatte, für einen BMW 318 is Coupe, was man aber rein äusserlich nicht feststellen wir verliessen uns da auf Angaben der Lieferfirma.
h) Ausserdem hatte man uns das schriftlich, alls auch telefonisch versichert, dass es sich um das richtige Teil ist
i) Fakt ist, durch die erwiesene, falsche Lieferung, ist die Befestigungsschraube bei Montage des Wischerarmes abgebrochen, was zur Folge hatte, dass der gesamte Getriebeteil der Scheibenwischeranlage jetzt von einer Autowerkstatt ersetzt werden musste.
Bei der Montage: die Mutter sollte fest angezogen sein ( nicht überdreht ), damit sie bündig abschließt und man die Motorhaube zuklappen könnte, dabei ist die Schraube abgebrochen. ( Die Mutter liess sich vorher problemlos aufsetzen, war auch nicht verkantet.)
Hätte ich sie nicht bündig angezogen, hätte die Motorhaube sich nicht zuklappen lassen ohne Beschädigung.
Dadurch ist mir ein nachweislich ein finanzieller Schaden entstanden von ca 250.- €
( Einaukosten plus Teile ), sodass ich es ablehne die Forderungen zu zahlen und diese als Ausgleich für meinen Schaden einzubehalten.

Meine schriftliche Bestellung war, Wischerarm Fahrerseite für:
Auto Modell: BMW 318 IS, …..Coupe“
E - 36, Erstzulassung..... 1997
HSN : 0005
TSN : 582
Fahrgestellnummer WBABE71000ES43194
Durch diese Daten wird gewährleistet, dass man das richtige Teil bekommt
Die Rechnung / Kopie, Firma „WEKO“ mit der:
Bestätigung meiner Bestellung:
Pos Menge Art. Nr. Bezeichnung MwSt E-Preis Gesamt (Brutto)
1 Stk 10506 BMW 3er E36 Scheibenwischerarm Wischerarm links 8357209
19% 16,14 16,14 MwSt. 19,00% 2,58 EUR
Gesamtpreis 16,14 EUR Zahlung (PayPal) vom 24.09.2015 16,14 EUR
offener Betrag 0,00 EUR

PS: Geliefert wurde ein BMW 318 Compakt, Wischerarm, der nicht passte

Antwort
von peterobm, 9

wo hat sich da die Frage bloss versteckt?

Der Schaden ist durch DEINE Gewalteinwirkung entstanden. Schätze, auch den Wischerarm kannst bezahlen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten