Frage von vVvPhilippvVv,

Internet extrem schlecht, was tun ? (Telekom)

Hallo,

Unser Internet ist extrem schlecht, es braucht manchmal 1 min um eine Seite zu laden, manchmal geht es dann auch gar nicht und es kommt eine Fehlermeldung auf der Seite. Bei YT-Videos 15 min. lang in 240p also die schlechteste Quali braucht es ne halbe Stunde oder so. Vor ein paar Monaten konnte ich die noch Problemlos in 720p ankucken und jetzt ist es eine Katastrophe. An manchen Tagen haut es sogar mehrere male die Internetzugangsdaten beim Router raus und man muss es immer neu eingeben.

Wir haben DSL von der Telekom und den Router: Speedport w701v. Was sollen wir jetzt tun, ich mein wir zahlen ja auch monatlich Geld dafür ? Sollen wir den Anbieter wechseln z.B. 1&1 ? Hat jemand ähnliche Probleme mit der Telekom ? Das ist ja auch nicht ganz rechtens oder weil wir zahlen ja auch dafür das wir gutes Internet kriegen und bei der Telekom ist das unter aller S** ?

Danke für hilfreiche Antworten!

Antwort von Seraquael48,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Mit dem schnellen Wechsel wäre ich vorsichtig. Die Telekom genau wie andere Anbieter verkauft dir ohne mit der Wimper zu zucken einen 16.000er Vertrag obwohl nur 784 verfügbar sind, je nach dem wie weit du vom Knoten entfernt bist. Das Prolem ist, noch ist das legal weil in den Verträgen das berühnmte 'bis zu' steht (wird momentan gerichtl. geklärt) und andere Anbieter haben keine anderen Leitungen, 1und1, o2 und co mieten sich nur in die Leitungen der Telekom ein und wenn wirklich nicht mehr Bandbreite zur Verfügung steht können die auch nicht mehr liefern. Einzig ein Kabelnetzanbieter wie UNITY oder Kabel Deutschland geht über ein eigenes Netz. Wenn das bei dir Verfügbar ist (habt ihr Kabelfernsehen?, dann meistens ja) wären das die einzigen Internetanbieter die schneller sein können als die Telekom.

Kommentar von Plumbum,

Kabelanbieter begrenzen, wenn viele Leute im Netz sind.

dann kann schnell aus einer 50000 Leitung eine 600 Leitung werden.

Kommentar von Seraquael48,

Das hat aber nichts mit meiner Antwort zu tun. Wenn der wirklich in einer Ecke sitz wo über Telefonleitung nur ein paar hundert kBit zur Verfügung stehen, und danach hört es sich an, wird jede Leitung über KabelTV-Netz schneller sein, außerdem sind die durch die Bank günstiger als über Telefonnetz und diese Begrenzung kommt nur äußerst selten und wenn nur in einigen wenigen, kurzen Stoßzeiten.

Antwort von Plumbum,

Zuerst: Der Router ist sehr alt. Ist eine ktuelle Firmware ( Programm des routers) vorhanden> sonst updaten.

Gibtr es auch dei Probleem mit einer Lan verbindung ( Kabel)

Als erste Maßnahme : Splitter tauschen.

Sonst anrufen und die Leitung messen Lassen.

Anmerkung: Aktuelel Router gibt es auch für 3,95 Euro Miete / Monat.

Sup.. T-Home Tech..

Antwort von GarfieldSL,

Schau nach, welche Geschwindigkeit ihr lt. Vertrag habt. Dann gehe auf die Seite www.speedtest.net. Da kannst du dann deine Down- und Uploadgeschwindigkeit sehen. Weicht die starrk von der vertraglichen Geschwindigkeit ab, beschwere dich bei der Telekotz und drohe mit fristloser Kündigung wegen Nichtvertragserfüllung. Schönes Wort. ;-)

Antwort von ryd3rdd,

Wchsel lieber sofort zu einem anderen Anbieter die wollen das jetzt drosseln wie bei den Handys ;)

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community