Frage von Rejne, 51

Internet Anbieter Betrug?

Der Rücksicht wegen werde ich den bekannten Internet Anbieter nicht nennen.

Seit Gestern, dem 1. April, (hierbei handelt es sich nicht um einen Aprilscherz) habe ich von meinem Internetanbieter eine Leistungsaufstockung erhalten.

16.000mbps ----> 50.000mbps

Natürlich habe ich nach dem Schalttermin gleich den Downloadspeed getestet.

Schlappr 23.000mbps kommen rein >:

Der Support am Telefon sagte mir :

"Es tut uns leid ihnen mitteilen zu müssen das wit momentan keinen 50.000er Port frei haben."

Hätte ich nicht angerufen, hätten sie mich praktisch nie darauf hingewiesen?

Dürfen sie das überhaupt? Ich will meine Leistung, die ich im Vertrag stehen habe.

Man sagte mir es kann bis zu 4 Monaten dauern, bis ein Port frei wird.

Ist das alles Legitim ?

MfG

Antwort
von TikayLa, 33

im vertrag steht BIS zu 50k also sind sie aus dem Schneider

Kommentar von Rejne ,

Na super... 

Aber am Telefon sagte man mir das ich an einen 25.000 mbps port angeschlossen wurde 

Kommentar von TikayLa ,

versteh das mit dem port ned ganz ehrlich. würde bischen dampf machen in den laden. würde das alte 16k zurückverlangen

Kommentar von Rejne ,

Man sagte mit praktisch, das ich einen Vertrag abschließen kann, aber was mir verschwiegen wird ist dass, sie mir gar nicht diese Leistung bieten können.

Kommentar von TikayLa ,

rede mit dene. vielleicht kann man mit dene verhandeln. notfalls allten Vertrag wieder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten