Frage von qwwqerqqwrqwr, 10

Interner Stundenverrechnungssatz?

Hi, ich suche eine Möglichkeit wie ich Lohnkosten auf Stundenbasis für interne Berechnungen unterbrechen kann. Dabei sollen keine Gemeinkosten miteinbezogen werden. Gibt es in der Betriebswirtschaft ein solches Konzept? Falls ja unter welchem Namen finde ich dieses.

Also Beispiel: Handwerker ist festangestellt erhält Brutto Lohn X dazu kommen diverse Zuschläge von Arbeitgeberseite . Der hat 40h Woche und 20 Urlaubstage ist 10 Tage krank . Jetzt will ich aus Arbeitgeberacht wissen, was eine solche Stunde kostet.

Antwort
von Jewiberg, 5

Du berechnest den Jahreslohn incl. aller Zuschläge und Abgaben. Dann errechnest du die tatsächliche Jahresarbeitszeit , ca. 220 Tage p.a. mal 8 Stunden. Normalerweise gehören da auch die Kosten für die berechnung des Lohns und der Abgaben rein Steuerberater, da diese nicht gemeinkosten sind.

Kommentar von qwwqerqqwrqwr ,

Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Gibt es dazu denn eine wissenschaftliche fundierte Methode und falls ja, wie nennt sich diese? Damit ich dazu mal etwas nachlesen kann. Intuitiv hätte ich es genau so kalkuliert, aber eben wirklich verstehen was alles einfließt tue ich es nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten