Frage von iamjessi, 64

Internat leben wie ist das so?

also ich habe mir so schon ein paar antworten bei anderen durchgelesen aber da steht nicht das drin was ich gerne wissen würde...:)

also meine mutter und mein stiefvater haben schon oft gesagt und überlegt mich auf´s Internat zu schicken weil ich ja achso schlimm wäre....

und sie sagen gerade wieder die ganze zeit ich würde sie nur enttäuschen und so

und ich wollte jetzt mal wissen wie das so mittags und so abläuft ist das so wie ne ganztages schule oder darf man mittags das gelände verlassen?

wie ist das mit den zimmern? gibt es da schon betten und alles? oder darf man sich etwas von seinem zeug mitbringen? (z.b.: Schminktisch oder kleiderschrnak etc...)

und darf man sein zimmer so gestalten wie man will? also mit Bildern und so

würde mich sehr über hilfreiche antworten freuen:) liebe grüße jessi<3

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schwimmakademie, 42

Mit einer Ganztaghsschule hat das Internat nur bedingt etwas zu tun. Versuch es dir vorzustellen als ein Ort, wo Schlafen, Wohnen (und ggf Trainingsstätte) sehr nah beieinander liegen. Entscheidend für die Beantwortung deiner Fragen wird sein, welches Internat es letztendlich wird. Es gibt Internate, die "mehr zum Abschieben" gedacht sind und wo man nicht wirklich viel Ambitionewn hjat, den Kindern entgegen zu kommen. In Sportinternaten zum Beispiel herrscht eine gewisse Konkurrenz und so versucht man da schon, den Bewerbern entgegenzukommen.

Eine Grundausstattung gibt es in jedem Zimmer. Diese muss beinhalten - Bett - Schrank - Tisch

Alles Weitere ist möglich :-). Ich würde dir empfgehlen, dich einfach mal mit eijnem IOnternat zu beschäftigen (ein bestimmtes) und mit denen in Kontakt zu treten. Du könntest danach auch ganz offen mit Deinen Ellies reden und sagen: "OK, dann aber dort und dorthin".

Zu deinen anderen Fragen (alles aus sicht (m)eines Sportinternates):

Generell ist deine Freizeit deine Freizeit und unterscheidet sich nicht von der Zeit zu Hause. Du musst Hausaufgaben machen und evtl Dinge üben. Das Ganze wird dann abgerundet vom Trainings und Stundenplan. Das ergibt meistens ein Gesamtbild.

Solltest du nicht unter Restriktion stehen (eine Strafe für Fehlverhalten) steht es dir je nach Alter frei, das Gelände zu verlassen (bei Jüngeren in mind. 3er Gruppen). Allerdings ist es meistens so, dass du zu bestimmten Zeiten wieder da sein musst. Dies variiert von Haus zu Haus.

Wir besprechen mit Bewerbern, ob wir unsere Standardeinrichtung in das Zimmer stellen oder Sachen mitgebracht werden. Aber dies ist nicht in jedem Internat so

LG

Antwort
von CarosPferd, 52

Also ich war in England auf einem Internat, mittags hatten wir Pause um zu essen und mal kurz aufs Zimmer zu gehen, dann hatten wir noch 2h Schule oder Sport. Dann nachmittags hatten wir frei und durften das Gelände bis abends verlassen. Mussten natürlich pünktlich zurück sein und so.

Unsere Zimmer waren Einzelzimmer aber dafür sehr klein, was aber nicht schlimm ist, man ist ja eh kaum aufm Zimmer ;) es ist kein Platz für eigene Möbel. Wir hatten eine große Pinnwand in jedem Zimmer hängen wo man Bilder und so dran aufhängen konnte. 

kannst mich noch gerne fragen wenn du weiteres wissen willst :)

Kommentar von iamjessi ,

oke Dankeschön:) wenn ich noch fragen hab dann frag ich dich:))

Antwort
von violatedsoul, 64

Meine Internatzeit ist schon lange her. Ich war da aber wegen der Ausbildung, nicht, weil man mich zuhause loswerden wollte.

Die Zimmer sind da eingerichtet, für eigene Möbel war kein Platz. Die Wände konnte man dekorieren, aber so, dass keine Schäden zurückblieben.

Da es kein Gefängnis ist, durfte man selbstverständlich auch raus. Auch abends zur Disco oder mal in die nächste große Stadt. Hielt man sich aber nicht an die Zeiten, gab es Strafen und auch mal blaue Briefe nach Hause.

Für mich waren diese 2 Jahre die besten Schuljahre, die 10 Jahre davor war ich froh, als sie rum waren.

Wenn du nun immer wieder wegen deinem Verhalten ins Internat sollst, wär vielleicht mal reden mit den Eltern und nachdenken über sein Verhalten angebracht?

Kommentar von iamjessi ,

nein reden hilft nicht...

ich hab noch zwei kleine halbbrüder die total bevorzugt werden..selbst meine Familie sieht das nur nicht meine mutter

es wäre jetzt zu viel das alles aufzuzählen was anscheinend alles falsch wäre aber trotzdem danke für deine antwort:)

Antwort
von Internatefreund, 35

Wenn Du nachmittags keine Schule oder AGs hast, darfst Du das Gelände verlassen. Allerdings haben gute Internat so viel davon, dass Du nicht dauernd zum shoppen kommen wirst...

Betten und Kleiderschränke gibt es, Schminktische mitbringen wird in manchen Internaten erlaubt, in anderen nicht. Das gleiche gilt für Bilder: manche Internate erlauben das, andere nicht.

Allerdings solltest Du Dir überlegen, ob es beim Wechsel auf ein Internat nicht vielleicht wichtigere Fragen als den Schminktisch gibt.

Kommentar von iamjessi ,

ja das war ja auch nur ein  Beispiel;D wollte nur wissen ob man so ewas größere inge wie ein Schminktisch oder so mitnehmen kann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten