Internat für Jugendliche ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Moin.

Die erste Frage die sich da stellt ist die, auf welche Schule Du gehst?

Die meisten Internate im Schauspiel- und Theaterbereich sind schulisch als Gymnasium ausgelegt. Den meisten gemein ist, dass sie zwar mit erheblichen Kosten verbunden sind, je nach Haus schlägt das Internat mit einer Monatsgebühr zwischen 350,- Euro im günstigsten Haus, 

http://www.hansenberg.de/bewerbung/kosten.php

eher aber mit Monatsgebühren zwischen 2.500,- und 3.500,- Euro zuzüglich Nebenkosten und Schulgeld, z.B. hier

https://www.schule-schloss-salem.de/aufnahme/aufnahme/kosten.html

Darüber hinaus ist der finanzielle Aspekt hier allerdings nur die "halbe Miete". Will sagen: Geld allein reicht hier nicht. Den meisten Häusern gemein sind recht komplexe Aufnahmeverfahren, die vor allem schulisch in einem strengen Auswahlverfahren bestehen, siehe z.B.

https://www.schule-schloss-salem.de/aufnahme/aufnahme/aufnahmebedingungen.html

Da solltest Du Dir zunächst mal die Frage stellen, ob Du auch abseits vom finanziellen die nötigen Bedingen erfüllst. Das Finanzielle lässt sich ggf. durch Förderungen / Stipendien auffangen, die aber wiederum auch erst mal aus einem strengen Auswahlverfahren bestehen.

Die Alternative zum recht kostspieligen Internat, allerdings hinsichtlich Auswahl- und Aufnahmeverfahren nicht einfacher, wären normale Schauspielschulen, von denen Du hier eine gute Übersicht findest:

https://www.movie-college.de/filmschule/schauspiel/schauspielschulen
(Einige Einträge dort sind schon recht alt und die Links stimmen nicht mehr. Hier suche einfach mit Google nach dem Namen der Schule)

Ich würde vorschlagen, Du informierst Dich erst mal auf den einzelnen Seiten und nimmst ggf. erst mal einen Kontakt mit den jeweiligen Einrichtungen auf. Wenn sich daraus weitere Fragen ergeben, stelle diese hier noch mal gezielt.

- -
ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum möchtest du auf ein Internat? Da ist es auch nicht wirklich besser oder einfacher. Im Gegenteil.
Du hast natürlich einen schweren Verlust gehabt und das wirft einen schon aus der Bahn. Da möchte man vielleicht auch einfach nur noch weglaufen und seine Ruhe finden, stimmts? Aber ein Internat wird da nicht wirklich helfen, denke ich.

Wie dem auch sei:
Viele Internate bieten Stipendien für benachteiligte Kinder an, so dass man erheblich weniger zahlen muss. Aber die sind selten und die Leistungen müssen überdurchschnittlich gut sein um überhaupt in die nähere Auswahl zu kommen.

Mein Mann war auf einem Internat und das kostete regulär knapp 20.000€ im Jahr sprich 1600€ im Monat, ohne Extras - das muss man sich erst mal leisten können.
Die Schüler, die ein Stipendium hatten, hatten es nicht leicht, auch wenn man es nicht "an die große Glocke" hing, kam es oft raus und die Kinder wurden dann meist auch gemobbt. Die haben da ihre ganz eigenen Regeln und die haben leider nichts mit "Schloß Einstein" zu tun.

Du kannst dich ja mal schlau machen, was es bei dir in der Nähe gibt, an Gruppen und Einrichtungen wo du deine Hobbies pflegen kannst. Auch außerhalb der Schule. Dabei ergeben sich oft Kontakte, die du später noch gut nutzen kannst, wenn du in dieser Richtung etwas machen möchtest. In diesem Bereich läuft sehr viel über "wer kennt wen".
Da gibt es ja auch vielfältige Möglichkeiten und Wege sich dort beruflich zu etablieren.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, wo du wohnst... Am besten guckst du einfach mal im Internet nach, was so in deiner Nähe ist ;3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Internat kann sich dein Vater wahrscheinlich nicht leisten, die sind sehr sehr teuer. Mehrere tausend Euro im Monat.

Manchmal muss das Jugendamt in Familien eingreifen und die Kinder herausholen und in eine Wohngruppe oder in ein Internat geben, aber da müssen schon sehr viel Missstände in der Familie herrschen. Das scheint bei euch auch nicht der Fall zu sein. Das würdest du deinem Vater auch nicht antun wollen.

Aber manchmal gibt es in einer Stadt oder in einer Gemeinde Laienschauspielgruppen, wo jeder mitmachen kann oder in der Schule wird oftmals eine Theatergruppe angeboten, wo du du dich beteiligen könntest. Manchmal hat eine Gemeinde auch eine feste Theatergruppe in einem festen Theaterhaus, wo jederzeit andere mitwirken können. Informiere dich einfach einmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal unter

www.dornierstiftung.de

Da gibt es Stipendien, von den 5 Internaten ist der Birklehof derjenige mit einem Schwerpunkt auf Musik und Theater..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?