Frage von penlskopf007, 25

Fragen zu intermolekularen Wechselwirkungen?

Hi, ich hab ein paar Fragen zu meiner Chemie Hausaufgabe.. 1. Was versteht man unter dem Begriff “virtuelles“ und “letentes“ Wasser? Und 2. Brauche ich Haushaltsmittel, indenen Intermolekulare Wechselwirkungen vorkommen, dh. Zb. Fluorwasserstoff oder Ammoniak... Ich würde mich sehr über Hilfe freuen, leider habe ich im Internet nicht viel darüber gefunden..

Antwort
von user21011982, 15

Latentes oder auch virtuelles Wasser ist die Menge an Wasser, die zum Herstellen eines bestimmten Produktes verbraucht wird. Z.B. braucht man rund 15000 Liter Wasser, um 1 kg Rindfleisch zu erzeugen. Es stecken also 15000 Liter virtuelles Wasser in einem Kilogramm Rindfleisch.  

Und intermolekulare Wechselwirkungen kommen in ausnahmslos allen Stoffen vor, sofern sie denn aus Molekülen bestehen. 

http://virtuelles-wasser.de/fleisch.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community