Intermittierendes Fasten und Bulletproof coffee?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Beim intermittierenden Fasten versucht man im Normalfall eine Fastenzeit von 16-17 Stunden pro Tag einzulegen, da so Fettverbrennung erhöht ist. Außerdem hat man durch das kleine Fenster in der man Nahrung aufnimmt schlecht die Möglichkeit, über seine Kalorien zu kommen, weswegen dies für viele Menschen eine sehr effektive Diätform ist.

Nun zu deiner Frage:

Meiner Meinung nach macht der "Bulletproof-Coffee" wenig Sinn da du mit einer Tasse leicht mehrere hundert Kalorien zu dir nimmst, die weder sättigend wirken noch besonders hochwertige Nährstoffe besitzen. Außerdem möchtest du ja nur in einem kleinen Zeitfenster Nahrung aufnehmen, um den Fettstoffwechsel hoch zu halten.

Wenn du einmal extrem Hunger haben solltest und das Gefühl hast dass du nicht durchhalten kannst, dann Trinke erstmal viel oder greife zu einem Apfel, der deutlich weniger Kalorien und mehr Ballaststoffe sowie Vitamine & Mineralien enthält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung