Frage von FrageTieger, 71

Intermittent Fasting, zum Abnehmen?

Hey ich habe letztens was von Intermittent Fasting gehört. (Diese Frage geht auch wirklich nur an Leute die Ahnung / Erfahrung damit haben, nicht an Leute, die davon noch nie wirklich was gehört haben.)

Ich möchte schnell & effektiv Abnehmen, habe gehört Intermittent Fasting soll dazu sehr gut helfen. Mein Plan sieht wie folgt aus: Ich mache jetzt ein 18-6 Split Leangains, also ich habe meine Zeit jetzt so eingeteilt, dass ich von 14:00 Uhr bis 20:00 ganz normal essen darf, und halt ab 20:00 Uhr bis zum Nächsten Tag 14:00 Uhr Nachmittags NICHTS esse. Bloß, ist Frühstück nicht wichtig & vorallem hilft es gut zum Abnehmen?

Antwort
von CJoe78, 61

Ich betreibe Intermittent Fasting seit 5 Monaten. Seitdem konnte ich natürlich Körperfett reduzieren, was aber hauptsächlich auf die verringerte Gesamt- Kalorienbilanz zurückzuführen ist. 

Da ich recht viel Körperfett habe, ist es natürlich kein so durchschlagender Erfolg für mich. Aber ich nehme kontinuierlich ab.

Der Vorteil dieser Methode ist, dass du dem Körper abgewöhnst, dauernd Essen zu wollen. Du wirst also im Laufe der Zeit am Tag viel weniger Hunger haben, wenn du deine Nahrung nur in einem kurzen Zeitfenster, und vorwiegend direkt nach dem Krafttraining konsumierst.

Außerdem verbesserst du deine Insulinresistenz, und du hälst den Insulinlevel weitestgehend niedrig, was natürlich langfristig deine Fettpolster abschmelzen wird. Es ist reine Gewöhnungssache, nicht alle paar Stunden essen zu müssen.

Was den Muskelabbau betrifft, gibt es auch keine Probleme, sofern du vor dem Training einen Whey Protein Shake konsumierst. 

Frühstück wird überschätzt. Selbst wenn du Muskeln aufbauen willst, musst du den Körper nicht kontinuierlich mit Nahrung versorgen. Es reicht völlig aus, sich die Kalorien nach dem Training zu geben.

Im Gegenteil. Lässt du das Frühstück weg, bleibt der Körper sehr viel länger im Fettverbrennungsmodus. Natürlich verlierst du durch längere Fastenperioden auch einen kleinen Anteil Muskelmasse, was sich nie ganz vermeiden lässt. 

Durch das Krafttraining wirst du aber mit der richtigen Essensplanung wieder mehr Muskeln aufbauen, als du verlierst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community