Frage von katim8, 58

Interessiert ihn mein Leben eigentlich?

Mein Partner hört mir entweder nicht zu oder vergisst es in kürzester Zeit fast alles was ich ihm erzählt hab. Seine Ausrede ist meistens, ich würde ihm zu viele Infos auf einmal geben oder er musste gerade Auto fahren oder oder oder. Zu 90% tut er bei meinem erzählten so, als wenn er das zum ersten Mal hören würde :-( Interessiert ihn mein Leben nicht oder interessiere ich ihn nicht??? Das ist doch nicht normal das man fast alles vergisst was einem der Partner erzählt hat :-( Es ist total frustrierend weil ich das Gefühl habe ich bin total unwichtig und uninteressant für ihn. Wenn ich ihn darauf anspreche, sagt er ich würde mir das einbilden und kommt mit seinen oben genannten Ausreden.

Hat jemand (vor allem Frauen) Erfahrung damit? Habt ihr es geschafft das euch euer Mann zuhört. Oder ist die Beziehung letztlich gescheitert (u.a. wegen der Kommunikation)?

Antwort
von DennyRS, 25

also ich als Mann habe oft das gleiche Problem mit meiner Freundin.

Meistens liegt es aber erstens daran das sie von mehreren Sachen gleichzeitig spricht, oder mit mir redet wenn ich grad was anderes mache

mittlerweile fragt sie mich auch immer, wenn sie etwas wichtiges sagen will, ob ich bereit bin (kein Witz)

Es kann wirklich gut sein das du ihm zu viel Input gibst oder in ungünstigen Momenten mit ihm sprichst. Natürlich will ich jetzt nicht sagen das du schuld bist

Achte vllt einfach darauf ob dien freund grad was anderes macht und wenn ja dann sag ihm das du seine Aufmerksamkeit willst da du vor hast verbal wichtige Informationen mit ihm auszutauschen

So bekomme ich in etwa immer meinen "anstubser" muss kurz schmunzeln, packe alles weg und höre ihr zu

das er sich nicht alles merkt ist klar aber so hast du größere Chancen das etwas hängen bleibt ;)

Kommentar von katim8 ,

:-) das ist lustig :-) das mach ich bei ganz wichtigen Sachen mittlerweile auch :-) "bist du aufnahmefähig ?" wenn er von der Arbeit kommt macht er oft erst mal spiele am Handy und fragt mich aber nebenbei wie mein tag war. eigentlich sinnlos da er in dem Moment eh nix mitbekommt. ich hab eine zeit lang gesagt, ich rede erst mit ihn wenn er sein Handy weg legt... ob er da aufnahmefähiger war, kann ich bisher noch nicht so beurteilen.

Kommentar von DennyRS ,

Ist aber absolut richtig so! Wenn er dich schätzt und es ihm ernst ist packt er das ding einfach weg und gut.

Falls nicht solltest du nochmal offen mit ihm über die Problematik reden =)

Antwort
von ichweisnetwas, 21

Also ich bin auch ein Mann aber bei mir haben sich schon manche exfreundinnen beschwert das ich nicht zuhöre oder sie mir egal wären.

Intressant fand ich immer wie die damen darauf kamen. Es intressiert uns eben kaum wie toll sich die frau geschminkt hat und wielange es gedauert hat. Oder was sie schönes mit ihrer arbeitskollegin getratscht hat.

Bei wirklich wichtigen dingen hab ich zugehört aber das meiste ging oft zum einen ohr rein und zum anderen wieder raus.

Und ja ich vergesse auch sehr sehr oft dinge die mir frauen so erzählen. Liegt eventuell an der hohen stimme. Vielleicht ist da im männlichen gehirn eine automatische schutzvorrichtung welche das speichern ab einer gewissen frequenz blockiert?

Ich kann dir nur sagen das jede exfreundin falsch lag mit der annahme sie wären mir egal. MANN redet einfach nicht tag ein tag aus.

Kommentar von katim8 ,

Das machen Frauen auch nicht ; -) zumindest nicht alle ;-) Also wenn ich ihn beispielsweise erzähle, ich würde mich als Brandschutzhelfer in der Firma melden, dann sollte er sich sowas schon merken. klatsch und Tratsch - klar, dass nicht. das genügt wenn er mir zum aktuellen Zeitpunkt seine Meinung sagt und gut is.

Kommentar von ichweisnetwas ,

Warum sollte es ihn denn so dringend stören wenn du brandschutzhelfer bist?

Also mir wäre das relativ wurst was die frau auf der arbeit macht.

Wie gesagt ich denke wir sehen da die dinge die wichtig sind einfach etwas anders. Also im vergleich zu den damen.

Aber danke für die frage. Wenigstens bin ich wohl nicht der einzige mann den seine freundin mit solchen dingen belagert ^^

Antwort
von loema, 26

Es gibt Menschen, die bei biographischen Dingen nicht mithören können und sie sofort vergessen. Da kommt es dann darauf an, ob du ansonsten das Gefühl hast-abgesehen davon- dass er sich für dich als Mensch interessiert und ansonsten zuverlässig ist und dich wertschätzt.
Also wenn er diese Macke hat, ob er es durch andere Eigentschaften wieder ausgleichen kann. Wenn ja, dann ist alles in Ordnung. Wenn nein, dann ist da keine Basis.

Kommentar von katim8 ,

Also die "großen Eckdaten" weiß er schon. Das Problem ist: wir sind bereits seit drei Jahren zusammen und wohnen auch zusammen. Dinge aus dem Alltag kriegt er größtenteils nicht mit oder vergisst die einfach wieder. Ok, Frauen merken sich Dinge besser. Wenn er mir was erzählt und der Ausgang offen ist, dann weiß ich das nach zwei Monaten auch noch und frag nach. Er vergisst es halt schon nach paar Tagen. Ich weiß nicht wieviel Hirn man von einem Partner erwarten kann/darf.

Kommentar von loema ,

Ja. Da ist jeder komplett anders. Wenn es dir sehr wichtig ist, dann ist das schon übel, weil du es mit Werschätzung verknüpfst.

Antwort
von Elizabeth2, 28

Multitasking kann der nicht, also stelle dich drauf ein. Er macht  selektives Hören, wie viele Männer - stelle dich auch für die Zukunft drauf ein. Dummerweise nicht selektiv genug, er vergißt ja alles oder hört nicht zu - aber ändern wird er das nicht. Stelle dich ebenfalls drauf ein. Und dann musst du entscheiden, ob du das so weitermachen willst.

Antwort
von CounterLPonMC, 12

Sind die Dinge für seinen weiteren Lebensverlauf denn so wichtig das er ohne die Informationen die du ihm gibst, nicht mehr leben könnte ? Ich denke nicht!! Die Frage ist immer wie wichtig sind die Informationen? Wenn ein Mensch sich alle Sätze eines jeden Menschen, mit dem er jemals ein Wort gewechselt hat, merken würde, wären für die wirklich wichtigen Dinge im Leben ja sicherlich kein Platz mehr vorhanden?!

LG

Kommentar von katim8 ,

Natürlich nicht alle. Um solche Infos geht es auch nicht. Aber, ob ich in der Firma etwas mache oder Kurse belege oder paar Tage irgendwo weg fahren muss - das sollte sich ein Partner schon merken. Ich glaube wenn es um Dinge geht, die einen Menschen weiterentwickeln oder nicht zu den alltäglichen Dingen gehören - dass ist das mindesten!

Kommentar von CounterLPonMC ,

Vielleicht sollte man mal weiterdenken! Ich denke nicht das dein Lebensgefährte das macht um dich in jeglicher Art zu provozieren? Vielleicht leider er ja an einer Art "Krankheit"? Wie weit bekannt, gibt es Krankheiten bei denen man Dinge vergisst, oder sie sich garnicht erst merkt!

LG

Antwort
von mychrissie, 7

Das geht mir genau so. Und das hat einen Grund. Statt klarer Ansagen wie z.B. "nein" oder "ja" kleiden viele Frauen ihre Ansagen in endlose Suadas, die dauern auf andere Themen springen oder jede Äußerung um endlose emotionale Selbstbefindlichkeitsausführungen "bereichern".

In dem Moment, in dem die eigentliche Frage beantwortet wurde, schalten viele Männer beim nicht enden wollenden und oft völlig belanglosen Folgenden auf Durchzug.

Beispiel:

Er fragt: "Ist noch Apfelsaft im Kühlschrank?" 

Er erwartet als Antwort: "Ja" oder "nein".

Sie antwortet: "Ich hab so viel zu tun mit dem ganzen Haushalt und den Kindern, ich kann ja auch nicht an alles denken. (in diesem Moment weiß der Mann, dass kein Apfelsaft da ist und schaltet ab).

Doch ihre Antwort geht weiter: "Du könntest dich ja auch mal um solche Sachen kümmern, du denkst ja noch nicht mal daran, es mal auf den Einkaufszettel zu schreiben. Wozu brauchst du eigentlich Apfelsaft? Du trinkst ja sowieso nur Bier und wirst immer fetter. Weil du dich nämlich auch nicht bewegst und den ganzen Abend auf der Couch sitzt und fernsiehst. Wenn du wenigstens mal auf "arte" oder "phoenix" schalten würdest, aber nein, immer muss es nur RTL II oder Sat 1 sein! Oder das Sportstudio mit Fußball. Klar, Zutreten ist ja auch euer Macho-Zentralthema. Und wenn ich mal einen Pilcher-Film auf Romance-TV sehen will, dann fängt dein Gemecker erst richtig an. Und die Fernbedienung liegt ja auch immer bei dir. Du willst die Macht über das Fernsehprogramm haben, ja, ja, ich weiß, ihr Männern wollt imer das Herft in der Hand haben, und wir Frauen machen die Arbeit, aber wenn wir mal was vergessen, dann geht es erst richtig los usw. usw. (die vollständige Antwort würde das GF-Portal sprengen).

Am nächsten Tag fragt er: "Ist eigentlich noch Bier da?"

Sie antwortet: "Kannst du dich eigentlich an das erinnern, was ich dir gestern gesagt habe?"

Er (verständnislos): "Gestern ging's doch um Apfelsaft. Wann hörst du eigentlich mal zu, wenn man dir etwas sagt?!"


Antwort
von NewSanchez86, 2

Les mal "Anleitung zum Unglücklichsein" von Paul Watzlawick.

Hilft mit hoher Wahrscheinlichkeit weiter ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community