Frage von girliipower, 72

Interessen der Bolschewiki und Menschewiki?

Welche politischen Interessen hegten die russischen Parteien Bolschewiki und Menschewiki und worin Unterscheiden sie sich im Jahre 1917? Danke^^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JBEZorg, 72

Bolchewiki waren der radikale Flügel der Sozialdemokraten, der Revolution, Diktatur des Proletariats zu Anfang im Sinne von ihrer Ansicht, dass sie Partei die führende Kraft der einzigen ernstzunehmenden Klasse, die die Revolution herbeiführen soll sein sollte, des Proletariats zum Programm hatten. Menschewiki waren hingegen gemässigte Sozialdemokraten, Reformer, die in Zusammenarbeit mit dem Bürgertum die Zukunft sahen.

Wenn ich sehe was aus den gemässigten Sozialdemokraten heute geworden ist muss ich sagen gibt die Geschichte den Bolschewiki Recht was ihr Verhätnis zu den Menschewiki angeht. Nämlich Ablehnung und Vorwurf unweigerlichen Abrutschens in die bürgerliche Reaktion und Konservatismus.

Wenn du direkt auf 1917 schaust war zu den Zeitpunkt die Trennung vollzogen. Bolschewiki und Menschiwiki waren faktisch unterschidliche und sogar verfeindete Kräfte. Einige Menschewiki haben im Nachhinein die Revolution von 1905-1907 verurteilt was die Kluft weit auseinandertrieb. Die Februarrevolution wurde vond en Machern gezielt veranstaltet in abwesenheit der Bolschewiki. Während die Bolschewiki unvorbereutet und nicht unterrichtet waren haben die Menschewiki an der Revolution teilgenommen und haben in der Provisorischen Regierung ihren Anteil vom Kuchen bekommen. Doch die Bolschewiki haben sich erfolgreich gesammelt und faktisch eine Parallelmacht der Arbeiter- und Soldatenräte geschaffen. Nach erfolgreichem Umsturz im Oktober wurde die Provisorische Regierung entmachtet woraufhin Menschewiki nicht nur von der Bildfläche der Macht verschwanden sondern auch zum bewaffneten Kampf gegen die neue Regierung aufriefen. Also war das Verhältnis ab da ziemlich klar. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community