Frage von Do0dl3r, 660

Interesse an Goreseiten?

Hallo Leute,

ich bin mittlerweile 16 Jahre alt und kenne schon mehr "Gore-Seiten" als viele Erwachsene. Mir ist vollkommen bewusst, dass Bilder von Autopsyen, Morde und Unfälle wirklich brutal sind.

Nun das Problem: Mir macht es, was mich selber wundert, überhaupt nichts aus, in meinem Alter diese Videos und Bilder zu sehen. Vielmehr zeige ich "Interesse" an dem, was in der Welt wirklich passiert. (wie es in der Beschreibung jener Seiten geschildert wird)

Ich weiß selber, dass ich mit 16 Jahren noch verdammt jung bin, aber ich will nicht jetzt schon süchtig von dem Material werden, da die Interesse, wie gesagt, nun schon sehr groß ist. Ich bin selber immer im Zwiespalt zwischen gugen oder nicht gugn.

Außerdem sollen meine Eltern davon nichts erfahren, was soll ich machen? Gibt es ähnliche Fälle? (alter egal)

Antwort
von motorrad95, 545

Das ist schwierig... Hast du sowas schon mal in der Realität gesehen? Ich habe mal gesehen, wie ein Motorradfahrer über rot gefahren ist und tödlich angefahren wurde... überall lag Blut... Da ich selber Kraftradfahrer bin ich ziemlich geschockt davon gewesen. 

Andererseits, haben manche Menschen einen fetisch für solche Sachen. Es ist wohl alles Ansichtssache. Die Mehrheit würde das wohl als "unnormal" sehen, deswegen du bestimmt auch! Vielleicht ändert sich deine Meinung ja mal, sobald du sowas live siehst oder auch (wie ich nach einigen Unfällen) am eigenen Leib spürst. 

Ich würde sagen, dass es allgemein das Interesse an dem "schlimmen" ist. Man interessiert sich für Schmerzen und sowas, mit dem Hintergrund, dass es einem selber nicht passiert und man wissen will, wie es ausgehen könnte. Das treibt die Leute auch dazu an bei einem Notarzteinsatz auf der Straße zu "gaffen" (was offiziell in Deutschland verboten ist! Für Fotos machen kriegt man eine deftige Strafe!). 

Wenn du sowas noch nie selber erlebt hast oder wenn es noch nicht in deinem Freundeskreis passiert ist, wird es wohl erstmal bei deinem regen Interesse bleiben. Stell dir vielleicht mal vor, dass das was du da siehst deiner eigenen Familie angetan werden würde. Da sollten spätestens die Ressentiments kommen. (Meiner Meinung nach.) Wenn nicht, würde ich (sobald du wirklich nicht ohne diesem Videomaterial etc. klarkommst) tatsächlich mal zum Psychologen gehen. Einfach mal das schildern und was du dabei fühlst usw. 

Hoffe ich konnte dir helfen :/

Und was Eltern angeht... bei Chrome: Strg+Shift+N (Incognito Modus) damit da auch kein Browser- bzw. Suchverluaf steht! (Hilft auch bei anderen Filmen ab 18 :P)

Kommentar von Do0dl3r ,

Dem Bruder eines guten Klassenfreund ist mal etwas passiert, er hat es mir allerdings anvertraut. Mein Bruder hatte vor längerem mal eine Platzwunde am Kopf, mehr habe ich allerdings wirklich noch nicht gesehen! Sie haben mir einen perfekten Tipp gegeben, vielen Dank! Der incognitomodus ist mir übrigens kein unbekannter :))

Kommentar von motorrad95 ,

Gerne per Du ;)

Kein Problem! Ja manchmal braucht man echt so einen Schlag in die Fr*sse (als Metapher gedacht xD) und muss sowas selber erleben... Das wird mit der Zeit kommen. Schließlich sind Unfälle auch ein Teil des Alltags (leider...)! Sie sind schlimm und ich habe bis jetzt so einiges miterlebt (bin 20): Professor vor der Uni vom PKW überfahren, beste Freundin in der Nacht vom PKW überrollt, als sie hinter dem Bus über die Straße wollte, der Motorradfahrer, wie erwähnt, selber am Montag ein Sturz vom Kraftrad, weil jemand über rot fuhr (das hätte tausend mal schlimmer enden können, wenn ich nicht gebremst hätte... darüber war ich mir erst im nachhinein bewusst, dass mein Schutzengel wachsam war!), Schnittwunde am Bein, wo ich um 2 Uhr morgens ins Krankenhaus musste und mit 5 Stichen geflickt werden musste... Ach da gibts schon noch einiges denke ich, fällt mir aber gar nicht mehr ein.

Kommentar von motorrad95 ,

Mir fällt grad ein, da war noch ein Unfall... Da war ich gerade auf dem Weg zum polizeirevier (hatte Sch*iße gebaut) und auf der Kreuzung ca 1km von meinem Haus entfernt ist ein Biker über rot gefahren. Das hatte ich selber nicht gesehen, aber so stelllte es sich heraus. Er wurde voll von einem PKW erwischt und was ich sah war folgendes:

Der biker lag reglos am Boden, das Bike paar Meter weiter weg. Vom Kopf floss Blut ca 2m weit in den Gulli. Am nächsten Tag erfuhr ich, dass der Typ beim Unfall gestorben ist. 

Als Motorradfahrer ist das natürlich nochmal ein Kaliber härter, da es auch einen selber treffen kann. Dieses Bild vergesse ich bis heute nicht... Damals war ich 14 Jahre alt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten