Frage von Hallo1914, 87

interessante businessbegegnung, brauche meinung?

Hallo zusammen, ich bin neu hier und entschuldige mich schon jetzt für die rechtschreibung (schreibe auf dem iphone)

Zuerst mal ich bin, 20 jahre, männlich Ich brauche euren rat zu einer begegnung in den ferien.

Mein ganzes leben schon, ist es mein ziel in die usa auszuwandern. Neulich in italien kam ich mit einem interessanten mann (er war ca. 50jahre alt, Amerikaner) ins gespräch. Wir redeten sehr viel über seinen beruflichen werdegang und dann auch ausführlich über meine ziele. (Er war wirklich voll der businesstyp) Ich arbeite nun seit 3 jahren in einer schweizer bank und will wirtschaft studieren und später in die usa auswandern (das hab ich ihm auch so erzählt)

Er ist company broker und hat seine eigene firma in den USA (ich denke nicht das das erfunden war, ich habe die internetseite gefunden und auch sonst im google ist viel über seine firma drinn) Klar kann alles nur angeberei sein aber vieleicht ja auch nicht, er wirkte immerhin sehr seriös.

Wir redeten etwa 1.5 stunden zusammen und ich erzählte ihm auch das ich 5 sprachen fliessend spreche usw... Er wirkte sehr begeistert von meinen zielen und es schien mir als ob er in mir eine junge version von ihm damals sah.

Aufjedenfall am ende des gespräches gab er mir seine geschäftsemailadresse und sagte ich solle mich mal melden.

MEINE FRAGE (endlich)

Warum hat er das gemacht? Einfach weil er mich symphatisch fand oder weil er in mir vieleicht potenzial sah? Wollte er mir damit eine chance anbieten? soll ich mich melden? Und wenn ja, dann wie? Wäre es frech nach einem praktikum zu fragen?

Ich denke nicht das er dachte er könne mir etwas verkaufen. Ich bin nicht reich und besitze keine eigene firma :P

Bitte helft mir. Es ist sehr schwer wenn man noch so neu in der berufswelt ist!

Vielen dank!

Antwort
von magnumenigma, 9

Melde dich doch einfach mal bei ihm :) Amerikaner sind ja bekanntlich leicht zu begeistern und sind auch stolz auf das, was sie geschafft haben. Aber wenn seine Firma schon sehr seriös wirkt, solltest du ihn mal kontaktieren.

Auf jeden Fall solltest du aber nichts überstürzen und dir direkt ausmalen, wie du dein Leben dort gestalten willst (ok, sorry ich übertreibe). Ist natürlich ein super glücklicher Zufall, dass du ihn kennengelernt hast und du evtl eine Chance bekommen könntest, in Amerika Fuß zu fassen - was du schon immer wolltest. Deshalb schreib ihm mal eine Mail und beziehe dich auf euer Gespräch. Du kannst ja erwähnen, dass sich das für dich sehr interessant anhörte und du fragen möchtest, ob du ein Praktikum machen darfst. Das ist ganz und gar nicht frech, mit Eigeninitiative kann man punkten! Und mehr als Nein sagen kann er ja nicht ;) Mit einem Praktikum bindest du dich ja nicht, d.h. du kannst wieder gehen wenn es dir nicht gefällt. Vielleicht tun sich ja noch ganz andere Möglichkeiten auf.

Wenn er dich später sogar einlädt, dir einmal einen Eindruck vor Ort zu machen, kannst du das Angebot ja annehmen und schauen wie es dort ist. Nimm aber auf jeden Fall eine Person mit, die mit dir reist. Ich will jetzt nichts Negatives prophezeihen, aber so kannst du auch direkt mit jemandem drüber reden und dir eine zweite Meinung einholen, wenn du vor Ort bist.

Sorry für den ewig langen Text :D

Viel Erfolg! :)

Kommentar von Hallo1914 ,

Vielen dank für deine ausführliche antwort! Ich bin sehr froh wenn sich jemand die zeit nimmt rat zu geben wie du:)
Ich werde diesen rat beherzigen!
Danke:)

Kommentar von magnumenigma ,

Gerne :)

Ich drück die Daumen & hoffe, du kommst deinem Traum ein kleines Stück näher ;)

Antwort
von AlexChristo, 19

Na klar, kontaktieren und Nachfragen, was es so für Möglichkeiten gibt für dich ;-). Das Leben gibt uns häufig besondere Chancen, man muss sie nur erkennen und ergreifen :-)

Antwort
von haftabi, 41

Melde dich.

Ich bin auch selbstständig in der Wirtschaft tätig und kann dir sagen, dass wenn du kein Mut hast schaffst du nichts.

Geh auf ihn zu, er hat dir die e mail nicht zum Spaß gegeben. Melde dich, überzeug ihn von dir.

In der Wirtschaft ist nichts wichtiger als die richtigen Kontakte, und er könnte einer dieser Kontakte sein

Kommentar von Hallo1914 ,

Danke für die schnelle Antwort!:D

Antwort
von LadyLawKakashi, 40

Vielleicht hat er von allem etwas in dir gesehen. Nimm die Chance aufjedenfall wahr und schau was passiert vielleicht wirst du ja mal zu nem Praktikum eingeladen. Sonst frag einfach danach oder schreib ne Bewerbung ;)

Kommentar von Hallo1914 ,

Danke für die Antwort! Das ging ja schnell :)
Finde ich super!
Ich freue mich über weitere meinungen.

Kommentar von Dexter01 ,

seh ich auch so! lass dir so eine chance nicht entgehen. wenn es nix für dich ist kannst du ja immernoch was anderes mache

Antwort
von macqueline, 13

Offenbar ist das Interesse ehrlich. Als company broker kann dein Gesprächspartner dir natürlich helfen, deine eigene Firma in den USA zu gründen. Mit seinen Kontakten zu seinen vorhandenen Kunden könnte er dir viele Türen öffnen, was natürlich sehr hilfreich wäre, falls du in den USA Fuß fassen willst.

Also los, schreib ne nette mail!

Antwort
von zXHILFEXz, 23

Du scheinst sympathisch genug zu wirken du kannst nichts falsch machen schreib ihn an die Wörter werden fliegen....

Kommentar von Hallo1914 ,

Auch dir möchte ich vielen dank für die antwort sagen:)

Antwort
von schoeneralscr7, 30

Yo, melde dich dort mal.Mehr als "kein Interesse" kann niemals rauskommen.Bei den Amis kriegst du eher ne Chanche als bei der dicken Berta im Jobcenter.

Kommentar von Hallo1914 ,

Vielen dank für die antwort!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community