Frage von smileandhappy11, 85

Intensivmedizin Ja oder Nein?

Was meint ihr?

Expertenantwort
von Enzylexikon, Community-Experte für Religion, 36

Ich bin Buddhist und finde die moderne Intensivmedizin extrem wichtig, wenn es darum geht, das Leben der Menschen zu retten.

Allerdings sehe ich es auch als wichtig an, den Menschen dabei nicht ausschließlich eine "Pflicht zu leben" aufzudrücken, sondern ihnen dabei auch das "Recht auf sterben" zu lassen.

Aus diesem Grund halte ich Patientenverfügungen für bedeutungsvoll, da sie das Gleichgewicht zwischen hippokratischem Eid und der Willensentscheidung des Patienten zumindest teilweise herstellen.

Meiner Meinung nach befasst sich der moderne Mensch zu wenig mit der Vergänglichkeit und ist dann hilfesuchend und ratlos, wenn er in solch eine Situation gerät. Da würde ich mir mehr ehrliche Auseinandersetzung wünschen.

Antwort
von Wummel1975, 52

Deine Frage lässt vermuten, dass Du nicht wirklich weisst, was Intensivmedizin ist oder, dass Du es vielleicht mit Palliativmedizin verwechselst.

Kommentar von smileandhappy11 ,

Die Intensivmedizin rettet zwar Leben und bietet viele Therapiemöglichkeiten an, jedoch stellt sich meiner Meinung nach die Frage, welche Folgen die "künstliche Verlängerung" des Lebens mit sich bringt. Darf man überhaupt das Leben künstlich Verlängern (aus religiöser Sicht)? Was ist denn überhaupt mit der Würde des Menschen..

Kommentar von Xboytheunseen ,

Nein, man muss jeden retten der geretten werden kann in jedem Fall Religion hin oder her.

Erst wenn eine Person sicher nicht mehr gesund oder annähernd gesund wird, kann man, aber auch nur auf definitiven Wunsch genau dieser Person darüber reden aufzuhören, allerdings muss immer angenommen werden, dass die maximal möglichen Rettungsmaßnahmen auch in so einem Fall erwünscht sind, solange keine definitive Ablehnung vorliegt.

Kommentar von Wummel1975 ,

Das ist die immer wiederkehrende Frage, die Du dann aber meiner Meinung nach nicht nur auf die Intensivmedizin beschränken "darfst" (u.a. weil auch die postoperative Versorgung darunter fällt), sondern dann solltest Du jegliches medizinische Eingreifen in Frage stellen.

By the way, eine religiöse Sicht besitze ich nicht, da absolut ungläubig. Die Würde des Menschen hat allerdings auch nix mit Religion zu tun, wie ich finde.

Und ganz persönlich lehne ich lebenserhaltende Massnahmen im Überfluss ab und bevorzuge dann die Palliativmedizin, die zwar ebenso einen Eingriff darstellt, aber eben das unten oder oben angesprochene jämmerliche Verrecken vermeidet oder zumindest verkürzen kann. Jämmerlich ist es trotzdem noch.

Antwort
von Accountowner08, 13

ja, sicher. Soll man leute einfach sterben lassen?

Aber wenn sie nicht mehr wollen, soll man sie nicht de facto zwingen, sich behandeln zu lassen, und das ist das Problem: die Ärzte wollen immer das beste und übernehmen Verantwortung, aber nicht jeder will, dass "alles getan wird", und wenn das nicht der Fall ist, sollten solche Wünsche besser respektiert werden.

Antwort
von voayager, 24

Die Alternative ohne Intensivmedizin wäre der Tod.

Antwort
von dadita, 23

Ja oder nein? 

Intensivmedizin rettet leben. Ja. Ein ganz klares ja. Aus welchem Grund würde man hier "nein" antworten?!

Antwort
von Xboytheunseen, 42

Selbstverständlich

Man muss jeden retten der geretten werden kann in jedem Fall Religion hin oder her.

Gerade wenn Heilungsaussichten da sind, dann gibt es überhaupt keine Diskussionsgrundlage, nur bei manchen Heilungsmethoden wie Transplantationen, da hat die Medizin zu akzeptieren, wenn der Patient nichts Fremdes in sich reinbekommen möchte.

Erst wenn eine Person sicher nicht mehr gesund oder annähernd gesund wird, kann man, aber auch nur auf definitiven Wunsch genau dieser Person darüber reden aufzuhören, allerdings muss immer angenommen werden, dass die maximal möglichen Rettungsmaßnahmen auch in so einem Fall erwünscht sind, solange keine definitive Ablehnung vorliegt.

Antwort
von Xboytheunseen, 46

Was soll diese Frage ?

Menschen retten oder wie im Mittelalter krepieren lassen ?

Da gibt es keine Meinung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community