Intellektuelle Unterschiede in der Beziehung?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das ist schwierig... Gute Gespräche sind durchaus wichtig in einer Beziehung. Das psielt der Intellekt genauso eine Rolle wie gemeinsame Interessen und ähnliche Denkweise.

Du wirst ihn dahingehend aber nicht ändern können. Wenn ihn ein Themengebiet grundsätzlich nicht interessiert, kannst du ihn auch nicht dafür begeistern. Genausowenig kannst du verlangen, dass er sich in ein Thema einliest. 

Was du aber tun kannst ist, dass du ihm Sachen so einfach wie möglich erklärst. Damit er eben versteht, von was du redest. Versuche auf einfache Weise, ihm die Faszination für deine Interessen zu vermitteln.

Ansonsten kannst du ihn nur akzeptieren, wie er ist. Tolle Gespräche kann man ja auch mit anderen Leuten führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen!

Ich kann in einigen Punkten gut nachvollziehen, was du meinst. Solche Gedanken hab ich mir am Anfang auch gemacht. Wir sind zwei völlig unterschiedliche Typen. Ich war immer fleißig und ehrgeizig, vielseitig interessiert und belesen, während er in der Schule ein Faulpelz und abgesehen von Informatik völlig desinteressiert war. Am schlimmsten hat mich damals seine Einstellung zu politischen Themen getroffen.

Aber, was soll ich sagen? Menschen wachsen aneinander. Vor allem seit wir zusammen wohnen, hat er sich mir zu Liebe und ich mich für ihn in vielerlei Hinsicht geändert. Mein gelangweilter Freund liest inzwischen fast mehr Artikel als ich und gibt sich richtig Mühe, was seine Zukunft angeht.

Ich weiß wirklich nicht, wie alt ihr seid, aber gib ihm Zeit. Er ist wahrscheinlich noch lange nicht erwachsen und kümmert sich um andere Dinge. Sei ihm einfach ein gutes Vorbild und motiviere ihn zu Gesprächen. Aber sei auch ehrlich dir gegenüber, wenn du das Gefühl hast, dass es für dich einfach keine Perspektive gibt.

LG Zelda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xBorderlandsx
31.08.2016, 16:20

er ist 22 da erwarte ich teilweise schon mehr XD

0

Grundsätzlich gibt es immer zwei Möglichkeiten: Entweder man führt die Beziehung weiter oder man beendet sie. 

Falls es dir nicht passen sollte, hast du es in der Hand. Ob eine Beziehung funktioniert, könnte auch damit zusammenhängen. Wenn zwei Menschen total unterschiedlich sind, heißt das aber trotzdem nicht, dass die Beziehung automatisch nicht funktioniert. Vielleicht suchst du deine intellektuelllen Gespräche mit Arbeitskollegen oder Freunden oder du suchst dir einen neuen. Wird nur schwierig, vorher herauszufinden ob er intellektuell auf gleichen Stand ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja... Ich habe so einige Beziehungen mitbekommen, in denen so ein intellektuelles Gefälle war.

Alle sind nach wenigen Jahren zerbrochen, da einer unzufrieden und genervt war und einer sich irgendwann unzureichend vorkam und dann Bestätigung bei einem fröhlichen, einfachen anderen Menschen gesucht hat.

Durchaus möglich, dass sowas auch mal für immer hält, ich glaube es jedoch erst wenn ich es sehe. Auf Dauer geht auseinander, was nicht zusammenpasst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xBorderlandsx
31.08.2016, 16:18

naja wir sind fast 4 Jahre zusammen von daher

0

Vorab: Wenn du schon glaubst, intellektueller als dein Freund zu sein, so solltest du dies wenigstens zeigen und bei deinen schriftlichen Äußerungen die Interpunktion, Orthographie und Groß- und Kleinschreibung beherrschen!

Intellektuelle Unterschiede gab und gibt es immer zwischen Menschen und ihren (Paar)-Beziehungen. Es gibt Jungs und Mädels, TheoretikerInnen und PraktikerInnen …

Vielleicht überschätzt du (deine) Intellektualität ja auch völlig. Zum Leben gehört so vieles mehr: Ausreichende, abwechslungsreiche und gesunde Ernährung, Sexualität, Entspannung, Kunst (Malerei, Musik…), gute Luft, ein schönes Umfeld, Gott?! …

FahrschülerInnen haben während ihrer ersten Fahrstunden immer das Problem, Kupplung, Gas, Bremse und die Gangschaltung zu koordinieren. Das ist einfach so und Akademiker wie Hilfsarbeiter schaffen zu 99 % „ihren“ Führerschein. Dabei ist das Autofahren offenbar „Übungssache“ und hat demnach gar nichts mit „Intellekt“ zu tun!

Bezüglich einer glücklichen und erfüllten Beziehung dürfen und sollen beide Partner unterschiedliche Interessen haben. Beide müssen dabei aber darauf achten, voreinander Respekt zu haben und ihrem Partner Freiräume einzugestehen.

Die früher üblichen Beziehungsrollen bezüglich Kindererziehung … sind eben auch mittlerweile dabei, von der Praxis ausgehebelt zu werden. Wenn die Frau als Ärztin oder Notarin deutlich bessere Einkünfte hat, kann der Partner den Hausalt als Hausmann führen. Wenn er dann vielleicht Kunstmaler oder Photograph ist, kann er dies ja eher in der gemeinsamen Wohnung machen …

Wichtig ist dabei stets, dass die PartnerInnen einander immer vertrauen und ehrlich zueinander sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xBorderlandsx
01.09.2016, 07:50

tut mir Leid, noch mir was von eigenwilligen aAutokorrektur gehört ? -.- meine Güte ey ich sag ja net, dass es alles ist, wir haben ja wie gesagt viele Gemeinsamkeiten und auch viel Spaß zusammen. hast du überhaupt gelesen, was ich geschriebene hab?

0

Klingt ein Wenig nach "Ich Tarzan, du Jane" ...

Deine Beziehung kann natürlich wunderbar funktionieren. Muss sie nicht, aber eine Garantie hast du da nie. Solange ihr euch versteht und du mit ihm glücklich bist, ist alles okay. Gespräche kannst du auch mit Freund(inn)en, Kollegen, Bekannten führen.

Solange es zwischen euch beiden klappt und er sich in der Beziehung nicht irgendwie unterlegen fühlt, gibt es für euch nur eine Gefahr. Das Gerede eurer Freunde und Bekannten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles was in deiner Niederschrift steht ist leider kein Garant für eine intakte Beziehung. Du berichtest viel oder ausschließlich über dich und deine Interessen. Nichts von ihm wird dargestellt. So ist ein Ratschlag auch eigentlich nicht möglich. Denk einmal darüber nach, würdest du dich denn auch für seine Lebenssituation interessieren? Sprich mit ihm zum Fußball gehen, nur zum Beispiel. Sollte dich das weniger interessieren, so wird sich euer Freundeskreis ja auch auseinander dividieren. Du die deinigen Interessen und er die Seinigen. Kannst du erkennen, was passiert, auch der Kreis findet keine Gemeinsamkeit. Die Liebe von der du sprichst ist wenn man jung ist immer unsterblich. Man weiß es noch nicht anders, weil man keine Erfahrung hat. Selbst Bildung ersetzt diese nicht.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xBorderlandsx
01.09.2016, 06:49

ich würde alles mit ihm machen und nehme mega viel Rücksicht auf ihn, auch wenn mich das manchmal fertig macht, weil ich mich zu wenig um mich kümmere ...

0

Am besten führst du diese Gespräche, die du dir wünscht mit deiner besten Freundin. Allerdings muss ich sagen, dass ich auch so eine Beziehung schon führte. Das Problem in dieser Beziehung war nicht das Bildungsniveau, sondern das Niveau auf dem Diskussionen zB bei Konflikten stattfanden. Da hab ich nämlich deutlich zu spüren bekommen, das er nicht über die gleichen Konfliktlösungsmöglichkeiten verfügte wie ich und das hat uns später auseinander gebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

eine sehr gute Freundin von mir hat auch so ein Problem, allerdings sieht sie mich da als Lösung: Wir treffen uns immer zu nen Flasche Wein und quatschen den ganzen Abend. Dann schaun wir noch nen Film, den ihr Freund nicht verstehen würde.

Sie hat das Problem damit outgesourced und kann ihre Gedanken, die sie mit ihrem Freund nicht erörtern kann, mit mir teilen.

Möglicherweise hast du so eine Freundin oder so einen Freund. Dann versuch das doch einfach nach außen zu verlagern.

Mir ging das mit meiner damaligen Freundin auch so. Allerdings war die im nachhinein betrachtet tatsächlich nicht die Hellste... ; D

Bin jedenfalls jetzt froh, dass ich sie los bin.  ; D

Gruß - Robert :  )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, irgendwann wird er dir peinlich sein, Liebe hin, Liebe her. Da helfen auch "gute Gespräche" mit anderen nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xBorderlandsx
31.08.2016, 06:32

er ist ja net Strunz dumm wieso sollte er mir dann peinlich sein ?

0

nimm ihn doch einfach so wie er ist, versuche ihn nicht "Umzupolen" das schaffst du nicht, oder Liebst du "Krieg & Frieden"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?