Frage von rausch01, 56

Intel Core i5 4690K temperatur?

Hi Leute,

Ich habe einen Intel Core i5 4690K mit einem Boxed kühler. Ich weis das der Boxed Kühler nicht so fürs Gaming geeignet ist, aber die Lautstärke ist mir egal. Bei Rainbow Six Siege liegt die Temperatur bei ca. 95 grad. Weis jemand ob dies dauerhaft zu Schäden oder zum Ausfall der CPU führen kann? Außerdem befinde ich mich in einem Dachgeschoss, heist es wird hier gerne auch mal über 30 grad hier drin. Da ist die CPU bei Leerlauf auf 50 grad.

Antwort
von tactless, 47

Die maximale Betriebstemperatur deines Prozessors liegt eigentlich bei 72°C. 

http://www.cpu-world.com/CPUs/Core_i5/Intel-Core%20i5-4690K.html

Also 95°C sind absolut zu viel sofern es kein Auslesefehler ist. Ein Wunder dass sich dein PC nicht alleine ausschaltet! 

Kommentar von rausch01 ,

Er schaltet sich bei ca 110 - 120 grad ab.

Kommentar von tactless ,

Solltest dann dennoch mal über bessere Kühlung nachdenken! 

Kommentar von mistergl ,
Zitat: Er schaltet sich bei ca 110 - 120 grad ab.

Wenn das schonmal passiert ist, stimmt was gehörig nicht bei dir.

Kommentar von rausch01 ,

Das war weil ich den Kühlkörper nicht richtig nach dem reinigen eingesteckt hatte.

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer, 36

Also wenn 95 Grad die Temps der einzelnen Kerne sind, ist das sehr grenzwertig. Ein paar Grad noch und die CPU fängt an zu throtteln um Schäden zu vermeiden.

Im allgemeinen sagt man: Je geringer die Chip -Temperaturen, desto länger die Lebensdauer.

Wenn die CPU über das Limit kommt, schaltet aber das Mainboard ab. Also passieren kann erstmal garnichts, ausser das der PC plötzlich aus geht.

Als Lösung: Kühler richtig montiert? Evtl dann doch Gedanken über bessere Kühlung machen. Vor allem auch gute Gehäusekühlung.

Kommentar von rausch01 ,

Kühler sitzt richtig.

Im Gehäuse habe ich einen Lüfter vorne und einen Hinten heist, es gibt einen Luftstrom druch das gehäuse

Kommentar von mistergl ,

Hmm. Leitpaste vernünftig drauf?

Denk dran, wenn du den Kühler einmal abnimmst, muss danach beim montieren neue paste drauf. Die alte weiter nutzen ist kontraproduktiv.

Kann aber auch sein, das du einen Krüppel erwischt hast mit der CPU, dann brauchst du dringend  bessere Kühlung.

Beim intensiven spielen im Hochsommer sollten die Temps nicht höher als 75 Grad pro Kern max 80 gehen mit schlechter Kühlung, würde ich sagen.

Generell sagt man aber: Solange die CPU nicht throttelt, also temperaturbedingt runtertaktet, brauchst du theoretisch nicht einschreiten.

Als Tipp: Benutz mal HWinfo zum ablesen.

Antwort
von Smoke123, 37

Wenn möglich nutze einen besseren Kühler. 

Kommentar von rausch01 ,

Werde ich bei meinem nächsten Prozessor machen

Antwort
von MrBro, 31

Also 95 grad sind schon viel (kritisch)... Ja das führt zu Schäden an der CPU...

Antwort
von xlyre, 26

Hast du ihn übertaktet?

Wie schnell sind die Lüfter eingestellt?

Wann hast du ihn das letzte mal gesäubert?

LG Felia

Kommentar von rausch01 ,

Übertaktet habe ich ihn nicht, nur der Standard boost auf max 3,9 GHz. Laut Bios drehen sich die Lüfter ab 70 grad auf 100%. Zuletzt sauber gemacht habe ich ihn im Sommer 2015. Da ich aber letzte Woche das Gehäuse gewechselt habe habe ich schon gesehen das im Kühlkörper kein staub ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten