Frage von DominikPrinz, 269

Intel Core i5 4460 aufrüsten oder warten?

Ich besitze derzeit einen Intel Core i5 4460 und eine Sapphire R9 390 Nitro. Der Großteil der aktuellen Spiele läuft bei mir auf 50-60fps, jedoch könnte ich mit der 390 nitro theoretisch alles aktuelle auf mindestens sehr hohen einstellungen spielen, aber an der Stelle geht der Prozessor auf 80-100% Auslastung und alles wird ziemlich langsam. Nun ist es klar dass ich meinen PC aufrüsten werde, aber ich frage mich die ganze Zeit schon ob sich ein Upgrade auf einen i5 6600k lohnt oder ob ich auf die nächste Generation von AMD warten soll, da diese ja angeblich ziemlich schnell werden sollen. Beim i5 6600k müsste ich außerdem DDR4-RAM und ein neues Mainboard kaufen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rosek, 186

Hallo

der I5 4460 ist ein sehr guter Prozessor für Gamer und sollte keine Problem mit aktuellen Games haben. Ich vermute eher wo anders das Problem!

Der Prozessor sollte locker die nächsten 3-4 Jahre zum Zocken reichen

Kommentar von DominikPrinz ,

aber nicht wenn ich alles auf sehr hoch bis ultra spielen möchte.

Kommentar von rosek ,

doch , locker !

Kommentar von iParadox15 ,

Es kommt viel mehr auf die Grafikkarte an. Man braucht nicht immer das neueste, schon gar nicht im CPU Bereich.

Kommentar von rosek ,

richtig !

die cpu ist definitiv nicht das Problem ! ich hab gta5 auf einem i3 3220 + r9 280x auf hoch gespielt bei 50-60 fps

die cpu ist 100% nicht das problem ... eher die auslastung oder die treiber deiner hardware

Kommentar von DominikPrinz ,

naja die treiber sind aktuell, ich hab 16gb ram, graka reicht aus, festplatte kanns auch nicht sein(SSD), also das einzige was ich mir noch vorstellen könnte wäre die cpu.

Kommentar von DominikPrinz ,

Junge... wenn ich gta spiele (auf hoch btw) hab ich maximal 40 fps und es ruckelt. ich hab ne r9 390 nitro wenn das ding mal nicht für ultra auf 1080p ausreicht weiß ich auch nicht. (GTA V ist übrigens relativ CPU-lastig)

Kommentar von rosek ,

Junge  , beruhige dich ... ich will dir doch helfen ;)

CPU = stark genug für full hd und ulta details

GPU = stark genug für full hd und ulta details

Bitte prüfe ob alle Treiber aktuell sind. Windows Updates machen. Prüfe ob andere Programme die CPU Last während des Spielens hochtreiben.


schalte mal MSAA aus bei GTA5. AMD Karten hatten damit Probleme in GTA5

Kommentar von rosek ,

Was du noch prüfen könntest :

Wie sind die Temperaturen der CPU & GPU während des Zockens ?

Vielleicht wird die CPU sehr heiß und muss dann runtertakten ... dann würde ich vermuten, dass die Wärmeleitpaste erneuert werden muss. Benutzt du den Intel Kühler ?

Kommentar von DominikPrinz ,

ja ich benutze den intel kühler und die kühlpaste ist gerade mal 2 monate alt. die temperaturen sollte ca bei 50° liegen, werde aber wenn ich zu hause bin nochmal genauer nachprüfen.

Außerdem habe ich mir nen neuen kühler bei amazon bestellt, dieser sollte demnächst ankommen.

Kommentar von rosek ,

Hi,

bitte prüfe die Temperaturen wenn du dann zuhause bist und berichte .

50 Grad beim Spielen wären ein Traum. Glaube kaum , dass der Boxed Kühler das unter Volllast halten kann ;)

Kommentar von DominikPrinz ,

die 50 Grad hat das ding ja im idle schon fast :D

Kommentar von DominikPrinz ,

Thermalright Macho Rev. B sollte reichen ;D

Kommentar von DominikPrinz ,

Treiber sind aktuell microsoft hat vor kurzem ein neues windows update rausgebracht, welches ich noch nicht installiert hab. werde ich aber heute auch nochmal alles checken.

Kommentar von rosek ,

Ok , der neue Kühler sollte deine Temperaturen  definitiv unter 50 Grad halten beim zocke :)

wenn du 50 grad im idle hast , ist es definitiv ein hitzerproblem :D

Kommentar von DominikPrinz ,

CPU ist im Idle auf 52 Grad :/

GTA-V Benchmark auf Hohen Einstellungen ohne MSAA, FXAA, Anisotropes:

68 Grad durchschnittlich und CPU zu 85-95 Prozent ausgelastet.

Kommentar von rosek ,

wieviel fps kamen bei dem benchmark ohne msaa raus ?


cpu temperatur ingame 68 grad ?
 das ist zwar hoch , aber noch okay ... die benchmarkszene ist jetzt auch nicht besonders lang ... ich würde mal 10-15 minuten lang zocken und dann nochmal temperaturen prüfen.


wie sieht es mit der gpu temperatur aus im idle und unter last ?

Kommentar von DominikPrinz ,

es waren durchschnittlich 40 fps, was eigentlich noch ok wäre aber ich hab zwischendurch öfters ruckler die ziemlich nerven(ohne fps drop).

gpu ingame nach ner weile rainbow 6 auf maximalen einstellungen 65 grad und im idle 52 und bei der cpu sinds wieder 68 grad.

Kommentar von rosek ,

gpu temperaturen sind auch völlig okay ... wobei idle 52 grad hoch sind ... meine r9 280x ist im idle bei 35 Grad und mein i7 3770 mit ben nevis kühler bei 25 Grad.

wie sieht der airflow im gehäuse aus ? wenn im ilde solch hohe temperaturen sind , wird sich die hitzige luft dort stauen.

was für ein gehäuse hast du und wieviele gehäuse lüfter ?

Kommentar von DominikPrinz ,

Sharkoon T28 mit 3 Gehäuselüftern, der Airflow ist in Ordnung (Kabelmanagement) aber der CPU-Kühler ist einfach nur sch***e. Aber ich habe ja wie gesagt den Macho Rev. B bestellt und dieser sollte in den nächsten Tagen ankommen. Spätestens dann hab ich Klarheit.

Hab gestern mal Prime95 laufen lassen und hatte eine maximale Temperatur von 101 Grad. ^^

Kommentar von DominikPrinz ,

der kühler ist jetzt seit ein paar tagen installiert und funktioniert einwandfrei. Bis auf die Tatsache dass ich seitdem des öfteren Blackscreens habe und nichts mehr machen kann außer den reset knopf zu drücken.

Antwort
von HenrikHD, 135

Das liegt an irgendwas, aber nicht an der CPU. Wenn ich meinen 4690k auf 4460 niveau runtertakte läuft der immer auf max.50%

Antwort
von JackDaniel10, 156

Wenn du jetzt deine Spiele mit guter Performance spielen willst und nicht so extrem viel ausgeben willst, würde ich mir einen neuen i5 holen.


Wenn du die kommenden Spiele mit guter Performance spielen willst, dann musst du wohl warten und dann investieren ^^

Kommentar von DominikPrinz ,

Also eigentlich wäre der i5 6600k perfekt weil er für alles aktuelle locker ausreicht und außerdem kann man ja immernoch übertakten ;D

Antwort
von XXXNameXXX, 106

Ich hab die cpu drin und hab keine performance probleme es kann sein das du nen schlechten kühler drauf hast und somit der prozessor sehr heiß wird und sich damit runterregelt oder du hast ein billiges nezteil was nicht genug leistung der graka bringen kann und somit die graka nicht die volle leistung bringen kann

Kommentar von DominikPrinz ,

Maximal könnte der kühler das Problem sein, denn ich hab ein BeQuiet! Straight power 10 mit 700 Watt.

Kommentar von DominikPrinz ,

Und BeQuiet! ist alles andere als billig ;)

Kommentar von XXXNameXXX ,

Ok ja das ist ein gutes netzteil vielleicht bisschen sehr übertrieben aber passt

Antwort
von DetterHD, 90

Nein! Noch nicht! Ich besitze beide und sehe keinen riesigen Unterschied. Warte bis z.B. i5 6800 oder so rauskommt.

Antwort
von KingFloki, 80

Der i5 reicht locker noch 1-3 Jahre ....

Expertenantwort
von SpitfireMKIIFan, Community-Experte für Computer, 108

Ich würde definitiv warten, die Zen-Architektur verspricht, äußerst interessant zu werden.

Kommentar von DominikPrinz ,

will ich eigentlich ja auch machen, aber meine aktuelle cpu hat halt schon probleme und ich finds einfach schade dass die 390 so ausgebremst wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten