Frage von Paulbelito, 56

Intel 4770 auf 4790k?

Lohnt sich das“? Ich brauch dazu zu 99% nur für Videoschnitt. Arbeite viel mit 4K Da hat der 4770 ab und zu schon seine Probleme. Ist der Unterschied deutlich?

Hab eine Wasserkühlung und 4 Top Lüfter jetzt, so das die Temperatur super “cool“ bleibt

Mainboard Asus z97 plus DDR 3 - 32Gb Nvidia 960 4GB SSD 512 Samsung Windows 10

Arbeite eigentlich nur mit Adobe Pr

Info. 4790k weil es ja nichts besseres für den 1150 Sockel gibt

Antwort
von DerKacktus, 15

Solange du nicht zocken willst reicht das völlig aus und der Umstieg würde sich nicht lohnen da deine aktuelle CPU leistungsfähig genug für deine Anwendungen ist

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer, 10

Völlig rausgeschmissenes Geld. Wenn es dir um Videoschnitt geht und du einen großen Sprung machen willst, dann brauchst einen aus der E-Serie. Dann würde ich aber gleich Broadwell-E nehmen, auch wenn das neuer Ram heißen würde. Dann kannst du den Rest im Bundle verkaufen.

Antwort
von dermitdemhund23, 31

Nein, der Unterschied ist gering ^^

Antwort
von Sleighter2001, 36

Ich bezweifle, dass sich der Umstieg lohnen wird :D

Antwort
von LeMatrix, 25

Lohnt sich nicht.

Antwort
von Evileul, 35

Is der i7-5930K nicht auch für 1150 ?

Kommentar von Sleighter2001 ,

Glaube 2011-3 oder wie der sündhaft teure Dreck heißt

Kommentar von Evileul ,

Hatte Haswell im Kopf sry, dachte für alle der gleiche.

Kommentar von PommesSlayor ,

Jap 2011-3 jedoch kostet ein i7 5820k auch nicht viel mehr als ein i7 4790k oder 6700k nur die Motherboards sind verhältnismäßig teuer im Vergleich zu 1150/1151

Kommentar von Paulbelito ,

Geht nicht darum - aber alles andere ist halt auf mein Bord 1150 ausgelegt. will nicht alles neu kaufen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community