Integral durch Zeichnen von Rechtecken bilden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Breite ist frei wählbar. Will man schnell rechnen und es kommt nicht so genau drauf an, nimmt man breite Rechtecke. Soll der Fehler klein bleiben, macht man schmalere. Haben die Rechtecke die Breite 0 (als Grenzwert) ergibt sich das Integral der Funktion mit Fehler 0.

Die Höhe wird immer so gewählt, dass die Mitte des oberen Striches auf der Kurve liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hamburger02
01.02.2016, 20:32

Danke fürn Stern.

0

es kommt auf die auflösung an die du erreichen wills (genauigkeit) wenn du die vierecke 1LE breit machst dann sind diese genauer als wenn du sie 2LE breit machst... bei einer flachen kurve kann man es breiter machen dann dann nicht so viel zwischen viereckoberkannte und kurve "verloren" geht... bei einer steilen kurve musst du die vierecke kleiner machen da dann in einem kurzen x-abstand sich y sehr stark verändert... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung