Frage von flapjack16, 45

Instrument erlernen?

Ich wünsche einen angenehmen Tag liebe imaginäre Gemeinde. Da ich bereits 66 Jahre alt bin und meine Rente genieße, habe ich viel Freizeit. Daher meine Frage : ist es schwer als Rentner noch ein Instrument zu erlernen? Ich dachte da an eine Ukulele. Allerdings kann ich leider keine Noten lesen.

Sommerlicher Gruß Thorsten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dexterschild, 6

Natürlich ist es in jugendlichem Alter einfacher, (ein Instrument) zu lernen, allerdings sollte man auch in hohem Alter vor Herausforderungen dieser Art nicht zurückschrecken! Einen Versuch ist es wert! 

Die Tatsache, dass Sie keine Noten lesen können, erschwert die Situation, jedoch, lässt sich dass sicherlich auch erlernen! 

Mit der Ukulele kenne ich mich persönlich nicht aus, habe allerdings Gitarrenunterricht gehabt und muss sagen, dass ich mich mit meinen damaligen 13 Jahren nicht schwer getan habe. Durchaus ist das Erlernen von Zupfinstrumenten zeitaufwendig und es mag wohl vorerst sehr anstrengend wirken. Mit dem richtigen Lehrer/Lehrprogramm lässt sich aber meines Erachtens jedes Instrument erlernen, was sich natürlich auch lohnt! 

Viel Erfolg und Spaß wünsche ich!

Antwort
von Desox, 15

Noten lernen ist in jedem alter möglich wenn man fit ist.

Bei einer Ukulele ist halt viel Feinmotorik nötig da die Seiten und Bünde nicht sonderlich groß sind. Da ist es am Anfang sehr frustrierend immer wieder daneben zu greifen ;P

Als absoluter Anfänger würde ich eher auf eine normale Aktustik Gitarre gehen. Oder als kompletter Einsteiger ein einfaches Blasinstrument (Blockflöte, Okarina etc.)

Antwort
von Sharakan, 17

Auf jeden Fall eine gute Einstellung!
Ich würde einfach mal sagen, dass es nie zu spät ist. Es wird wahrscheinlich schwerer, als wenn du direkt in deiner Jugend angefangen hättest, aber wie von dir gesagt hast du ja viel Zeit und wenn du diese auch investierst, solltest du das schaffen.
Ich selber spiele Geige, habe also mit Ukulele keine Erfahrung, glaube aber, dass es nicht zu schwer ist, wenn man sich Mühe gibt :)
Liebe Grüße und viel Erfolg!

Antwort
von itsmetheanswer, 16

Nein es ist nicht schwer ein instrument spielen zu lernen wenn man spaß da dran hat.
Viel spaß im voraus :)

Antwort
von Nayes2020, 15

Hallo,

Noten lesen ist nicht erforderlich. Gerade Saiteninstrumente haben Grifftabellen die sich Tabulaturen nennen (kurz tabs)

Man ist niemals zu alt dafür. Sie werden wohl kein Virtuose mehr sein. Aber durchaus das Instrument beherchen lernen. Vielleicht sogar professionell.

Viel Erfolg beim lernen und Musizieren

Antwort
von BlickAufsMeer, 15

Alles ist möglich :)

Meine Mutter hat sich letztes Jahr dazu entschlossen Russisch zu lernen. (Einfach aus Spaß an der Freude) Und in ihrem Kurs waren unter anderem noch 2 ältere Damen von 80 und 76 Jahren die fitter waren als alle anderen in der Klasse.

(Und russisch ist wahrlich eine schwere Sprache, wenn man die Grammatik bedenkt)

Auf jeden Fall versuchen :) Es wird sich auszahlen. Man lernt nie aus ! ;)

LG


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten