Frage von Leona0123, 33

Instabiles Knie, was kann das sein?

Hallo, Ich bin 15 Jahre alt und spiele 2mal die Woche Tennis. Vor ca.einem halben Jahr hab ich mit mein Knie nach innen beim schnellen stoppen verdreht. Konnte danach auch nicht mehr weiter spielen, weil ich starke schmerzen hatte und nicht mehr richtig auftreten konnte. Mein Knie wurde dann Abends ein bisschen dick. Hab dann erstmal eine Woche Pause gemacht und bin dann wieder ins Training eingestiegen. Hatte aber beim anlaufen und stoppen das Gefühl dass mein Knie verrutscht(weiß nicht wie ich es beschreiben soll) hat sich irgendwie instabil angefühlt. Hatte nach dem Spielen immer wieder Schmerzen, hauptsächlich auf der Innenseite. Beim Treppen abwärts gehen hab ich ebenso das Gefühl dass irgendwas verrutscht und eben instabil ist. Wir haben in der Schule leider sehr viele Treppen und merke es jeden Tag aufs neue. So geht dass jetzt schon seit nem halben Jahr, war leider noch nicht beim Arzt (was ein großer Fehler war) weil ich Angst habe dass es was schlimmes sein könnte.Hab mir aber stark vorgenommen nächste Woche auf jeden Fall zum Arzt zu gehen... Nun meine Frage: Hat jemand von euch Erfahrungen mit so etwas schon gemacht oder kann mir jemand sagen was dass sein könnte? Ich weiß ihr könnt mir keine Diagnose stellen aber nur dass ich mich einstellen kann was auf mich zukommen könnte...?! Villeicht kann mir ja jemand sagen ach was sich das anhört!!! Danke schonmal im Vorraus LG Leona:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von honeybelle22, 25

Meiner Meinung nach eindeutig Kreuzbandriss oder zumindest angerissen.

Ich hatte vor 5 Monaten selbst einen vom Fußball, mir hat eine seitlich ins Knie getreten und ich hatte höllische Schmerzen. Im Krankenhaus hat man mir gesagt ich solle wegen sowas nicht extra ins Krankenhaus, da ist nichts passiert und morgen würde ich nichts mehr merken. Da es nicht so war, bin ich zum Orthopäden gegangen der mich direkt ins MRT geschickt hat. Ergebnis davon war dass ich operiert werden musste.

Da ich auch Tennis spiele, habe ich den Arzt gefragt bei welchen Bewegungen ich aufpassen muss und er sagte genau die Dinge die bei schmerzhaft sind.

Gute Besserung, wenn du noch paar Fragen zur OP, Heilungsverlauf, etc hast kannst du gerne fragen :)

Kommentar von Leona0123 ,

Erstmal danke für deine Antwort :D

Dein Angebot dir Fragen zu stellen nehme ich natürlich gerne an!!!

Hoffe nicht das es das Kreuzband ist.....Trotzdem würde mich dann interessieren:

Was wird bei der Operation gemacht?

Wie lange falle ich ungefähr aus?

Wie lange muss ich auf Krücken gehen und bekomme ich dann auch eine Schiene? :(

Villeicht kannst du mir ja alles schreiben wie es bei dir war...?!

LG Leona

Kommentar von Ysosy ,

Was wird bei der Operation gemacht?

Das kann man ohne MRT nicht beantworten. Das Kreuzband kann Unterschiedlich reißen. Erschwerend kommt hinzu das es bei dir schon 6 Monate defekt ist. Das ändert wieder die Situation. Man muss ein Kreuzband nicht unbedingt Operieren. Der trennt geht eher dahein es nicht zu operieren.

Wie lange falle ich ungefähr aus?

Wenn man es Operiert wird die genesung zwischen 4-12 Monate dauern das ist abhängig von deiner Beinmuskulatur, deinem Alter, der Schwere des Falls und anderem. Ein Profifußballer steht nach 4 Monaten auf dem Platz. Eine ältere unsportliche Person ist vielleicht erst nach 12 Monaten wieder schmerzfrei.

Wie lange muss ich auf Krücken gehen und bekomme ich dann auch eine Schiene? :(

Krücken und oder eine Schiene ist auch wieder abhängig von der Schwere des Falles. Wenn man Operiert dann solltest du mindestens 2-4 Wochen auf Krücken gehen.

Kurz gesagt eine Diagnose über das Internet ist nur eine Wage Vermutung und Schätzung.

Kommentar von Leona0123 ,

Danke für deine Antwort

Mir ist natürlich auch klar dass ihr mir keine Diagnose stellen könnt... und ich weiß auch dass es von Person zu Person anders ist.... aber mir geht es einfach nur darum, dass ich weiß was auf mich zukommen KÖNNTE...! :) 

Antwort
von TaoTeKing, 28

Ja, das hört sich nach `nem kaputten Kreuzband an.

Wenn dem so ist, wird der Arzt es wohl mittels MRT feststellen.

Dann hast du 2 Optionen: Entweder eine OP oder die Muskulatur so zu trainieren, dass sie die Funktion der Kreuzbänder übernehmen können.

Antwort
von Ysosy, 17

Könnte ein Kreuzbandriss sein. Vermutlich wären die Schmerzen zu beginn aber deutlich Schlimmer. Das ist aber abhängig von der Schmerztoleranz und der Muskulatur. Leistungssportler mit einer ausgeprägten Beinmuskulatur, stecken so etwas erheblich besser und schneller weg als der untrainierte Mensch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten