Frage von SparkyTheAnime, 46

Inspirationen für einen Möchtegernautor?

Hallo. Ich habe ja schon ein paar Fragen gestellt. Meistens über Anime. Nun habe ich eine spezifische Frage. Ich bin ein Möchtegern-Autor. Schon mit 9 Jahren habe ich gern Geschichten geschrieben. Meine Kurzgeschichten erfreuen meinen Freundes- und Bekanntenkreis sehr. Nun dachte ich mir, da ich mich an einem größeren Projekt versuchen möchte, frage ich hier ob jemand Ideen hätte. Natürlich strotze ich nur so von Geistesblitzen, dennoch möchte ich Ideen anderer Leute ersuchen. In meinen Kreisen gibt es sehr viele Literaturfreunde die leider nur Bücher lesen, aber keine schreiben können. Vor allem liegt das daran, dass sie keine wirklichen Ideen haben um eine gute Geschichte ,die den Leser fesselt, zu erfinden.

Antwort
von Luumi22, 24

Geh doch auf Fanfiktion.de, da kannst du selber Geschichten reinstellen, und auch andere lesen. Dort gibt es verschiedene Themenbereiche, wähle dir einfach eins aus (Bsp: 'ThemaXY Fanfiktion' auf Google eingeben), da gibt es dann genügend Inspiration, und Lust zu schreiben, sowie objektive Meinungen erntet man noch dazu.

Kommentar von SparkyTheAnime ,

Ich habe genug Ideen. Ich wollte lediglich die Gedankengänge der anderen Mitglieder hören. Dennoch danke.

Kommentar von Luumi22 ,

Verzeihung, habe dich dann falsch verstanden. Nun, ich schreibe am liebsten zu bereits existenten Themen (Abwandlung Original->Fiktion), oder Fantasy mit Own Characters.  

Antwort
von Richard30, 26

Naja es muss etwas sein, was dir halt gefällt und mit was du dich identifizieren kannst. Bei mir wäre das wohl etwas Sci-Fi artiges. Etwas mit Mittelalter und Magie wäre wohl nix bei mir, meine Geschichten wären auch wenn, sehr "technich"

Also ich denke mir manschmal auch geschichten aus, aber bei mir kommt es eher dacher, das ich mir halt überlege, wie den so ein Raumschiff logisch aufgebaut sein müsste e.c.t, dann bildet sich drum herum auch irgendwie eine Story mit der Zeit. Aber so ist es halt bei mir, wie es bei dir ist, kannst nur du wissen.

Kommentar von SparkyTheAnime ,

Ich wollte nur wissen was die anderen hier für Ideen haben. Aber danke, dass du deine Gedankengänge mit mir teiltest. Ich schreibe meist nur Horror oder Fantasy, aber Sci-Fi wäre auch mal eine Abwechslung.

Kommentar von Richard30 ,

Mach doch eine Mischung, Fantasy, Horror und bissel Sci-Fi. Weltraum ist generell etwas eher unbekannteres, es muss ja kein Setting sein bei dem die Menschen große Raumschiffe bauen, aber Weltraum kann ein guter Ort für Horro sein.

Raumschiffe können eng, lang, verwinkelt und dunkel sein e.c.t. Oder es wird ein anderer Planet entdeckt auf dem man Leben könnte. Ein Team kommt dort ann, bemerk aber dann, das etwas ganz und garnicht stimmt.

Schau dir vorher einige Filme an, Horror und Sci-Fi gemicht finde ich Event Horitzon gut, also sollte dich sowas interessieren, kann es interessant sein den Film zu schauen und drauf zu achten, was diesen Film den ausmacht, wie baut er sich auf, wie erzeugt er Spannung e.c.t? Das ist für die anderen Gernes ebenso möglich.

Antwort
von MeliS1998, 9

Viele Autoren benutzen einen alten Stoff, zum Beispiel aus einem Klassiker, und wandeln ihn in ihrem eigenen Stil um, etwa indem sie etwas eigenes kreatives hinzufügen oder das Thema nach einem moderneren Geschmack neu schreiben.

Kommentar von SparkyTheAnime ,

Das stimmt. Welches Genre würdest du für ein Buch bevorzugen? Ich möchte halt keine Abwandlung von historischen Persönlichkeiten, wie Jack The Ripper erschaffen. Diese Leute verdienen meiner Meinung nach Respekt, nicht weil sie Mörder waren viel mehr weil man sie für lange Zeit nicht entdeckte. 

Kommentar von MeliS1998 ,

Ich bin im Moment total begeistert von Sachbüchern und Tatsachenberichten, bloss nichts erfundenes also.

Wahrscheinlich ist das aber eben nicht das, was dir so vorschwebt. ;-)

Antwort
von Schweinsbraten4, 11

Das schwierige ist, das weiß ich aus eigener Erfahrung, sich eine Hauptgeschichte aiszudenken. Details fallen mir leichter ein. Und die Welt retten oder eine Prinzessin befreien ist langwilig. Überleg dir doch eine skurile Situation, und wie die Hauptfigur damit umgeht. 

Kommentar von SparkyTheAnime ,

Stimmt. Die Welt retten ist wirklich langweilig. Und Ihre Majestät zu retten kommt in Videospielen schon häufig genug vor. Ich habe mir Mirai Nikki letztens angesehen und da gibt es genügend skurrile Situationen. Teilweise dachte ich aber auch an eine Abwandlung mit Magie Elementen, die im Mittelalter spielen würde und steht Tagebücher Talismane. Meine Meinung ist, desto weiter entfernt vom Original, dass die Inspiration gebracht, desto besser kann man seine Gedanken einbringen.

Antwort
von bartman76, 25

Mach dich erstmal schlau über die Techniken des Schreibens. (Plot, Charaktererstellung, Spannungsbogen etc.) Die Ideen kommen dann meist von selber.

Kommentar von SparkyTheAnime ,

Ich glaube du hast die Frage nicht ganz verstanden. Ich habe eine Ahnung wie man Bücher schreibt und meine Werke kommen ganz gut an. Ich wollte wissen ob es hier Leute gibt die eine Idee haben. Ich selbst hätte ja genug möchte aber auch von anderen Menschen Vorschläge bekommen.

Kommentar von bartman76 ,

Dann kann es vielleicht sein, dass wir unter "Möchtegern-Autor" nicht das gleiche verstehen.

Kommentar von SparkyTheAnime ,

Ich verstehe darunter jemanden der es aus Spaß macht. Nicht als Beruf und in seinen Kreisen relativ "gut" mit seinen Werken ankommt. Natürlich kann man sich immer verbessern, aber meine frage bezog sich auf die Ideen der anderen Mitglieder.

Kommentar von bartman76 ,

Ein Autor ist ein Autor, egal ob er damit Geld verdient oder nicht. Ein Möchtegern-Autor ist jemand, der gern ein Buch schreiben möchte.

Ja, ich habe dich wohl falsch verstanden, entschuldige.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten