Inspirationen für die 2. Studienwahl?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde dringend zu einem Fach raten, dass dir für das Hauptfach etwas bringt oder dir wenigstens Alternativen aufzeigt, wenn es nach dem Studium mit den Stellen im Hauptfach erwartungsgemäß nicht so prickelnd aussehen wird.

Alte Geschichte oder Geschichte generell wäre eine gute inhaltliche Ergänzung, allerdings muss man sich dann schon darüber im Klaren sein, dass davon die Zahl der Stellen für Klassische Archäologen auch nicht höher wird. Kunstgeschichte könnte ebenfalls ergänzen, aber auch damit wirst du an deinen beruflichen Perspektiven wenig ändern.

Insofern würde ich eher zu einem archäologischen Teilbereich raten, den du in Deutschland ausüben kannst, also Ur-, Vor-, oder Frühgeschichte oder Mittelalter-/ Neuzeitarchäologie. Damit bist du fachlich breiter aufgestellt und kannst nach dem Bachelor wenigstens bei einer Grabungsfirma unterkommen, damit fachnah deinen Master finanzieren oder dich neu orientieren.

Von Jura oder einem anderen Fach, das überhaupt nichts mit Archäologie zu tun hat, würde ich dringend abraten.

Nur mal so als Rat einer Person, die seit über 12 Jahren ihr Geld in der Archäologie verdient. ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jerne79
12.07.2016, 15:27

O.o *Fach raten, das!!!

1

Lass dir bitte nicht einreden, dass Klassische Archäologie sinnlos wäre! Welche Fächer stehen denn zur Auswahl? Ist das ein Zweifach-Bachelor-Studiengang?

Zu Archäologie würde sich zum Beispiel Geschichte, Kunstgeschichte oder Latinistik gut anbieten. Aber du musst wissen,was dich interessiert. Es macht keinen Sinn, ein Fach zu wählen, nur um die Eltern glücklich zu stellen, wenn man daran kein Spaß hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde deine Eltern haben recht, du solltest auch etwas "Sinnvolles" studieren, denn das ist es, womit du mal deinen Lebensunterhalt bestreiten wirst.

Ich rate allerdings von Jura ab. Das kann man nicht mal ebenso nebenbei studieren. Wie wäre es mit Geschichte auf Lehramt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goodgirl69
12.07.2016, 11:43

Muss ich bei Lehramt nicht dann ebenfalls 2 Studien machen? 

Danke für den Input! :) 

0