Frage von Markusott80, 45

Insolvenz und Sachen von einem Kunden ?

Guten Abend,

ich habe eine Frage. Ich bin seit Mai 2015 in der Insolvenz. Die Insolvenz entstand aus meiner Selbstständigkeit. Ich hatte 2014 einen Kunden der hatte bei mir Artikel gekauft. Kurz darauf sollte alles wieder Ausgebaut werden und er wollte die ausgebauten Sachen bei mir wieder abholen. Da ich ende 2014 meine Laden schließen musste, standen diese Sachen bei mir noch rum. Jetzt ist es so, das der Kunde sich heute 18.12.2015 bei mir via Facebook meldet und seine Sachen wieder haben möchte. Da ich mein Warenbestand dem Insolvenzverwalter mitgegeben habe und dort leider die Sachen von im wohl dabei waren weiß ich nun nicht, wie ich darauf reagierten soll.

Ich bitte um Antwort

MfG M.O.

Antwort
von WosIsLos, 32

Der Kunde soll sich an deinen Insolvenzverwalter wenden.

Du verständigst den Insolvenzverwalter über den Sachverhalt (Eigentum des Kunden)

Kommentar von Markusott80 ,

Was passiert wenn die Artikel schon weg sind?

Kommentar von WosIsLos ,

Dann wird es kompliziert. 

Der Kunde wird seine Forderung an den Insolvenzverwalter stellen müssen und dann aus der Konkursmasse bedient werden.

Sehr ärgerlich für ihn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten