Frage von OptiKum, 12

Insgesamt zu viele Wochenstunden in der Schule abgeleistet - Schlimm?

Hallo!

Ich schließe im Sommer die 10. Klasse eines Gymnasiums in Nordrhein-Westfalen ab und werde (mit guten Aussichten) in die Q1, also 11. Klasse, versetzt. Wie es auch an anderen Schulen üblich ist, muss man seine komplette Schullaufbahn in der Oberstufe bereits am Ende der 9. Klasse über ein Programm am PC wählen. Jedoch kam es bei mir zu technischen Problemen, sodass ich meine Schullaufbahn kurzerhand in der Schule auf einem Zettel wählen musste. Nun muss ich meine Laufbahn für die Q1 und Q2 wählen, als ich also gerade meine Laufbahn (mit der 10. Klasse) in das Programm eingegeben habe, fiel auf, dass ich dieses Jahr in der 10. Klasse 37 Wochenstunden statt nur wie erlaubten 36 Wochenstunden besucht habe. Kann es da zu schwerwiegenden folgen kommen?

Ich hoffe, meine Frage war soweit verständlich. Falls nicht, lasst es mich wissen, ich werde versuchen, das Missverständnis aufzulösen.

Danke im Voraus!

Antwort
von Flammifera, 12

Hey :)

Zu viele Stunden zu haben ist wirklich extrem ungewöhnlich und etwas wovon ich noch nicht gehört habe - dieses Problem ist allerdings nicht dir zuzuschreiben, sondern den zuständigen leitenden Personen deiner Schule. Diese hätten dich auf deinen Fehler hinweisen müssen.

Ansonsten sehe ich aber auch kein Problem, denn zu viel Leistung gebracht zu haben, ist niemals schlimm. Die erforderlichen Stunden hast du ja geleistet.

Am besten sprichst du zuständige Lehrer an und beratschlagst mit ihnen, wie du weiter vorgehen kannst.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten