Frage von FranBow11, 64

Insektenstich, Blutvergiftung?

Ich hatte vor ein paar Wochen einen schlimmen entzündeten Insektenstich bin dann zum Arzt und er hatte mir Antibiotikum verschrieben habe es dann genommen dann war es für 2-3 weg nachdem ich die Packung leer hatte, aber dann wurde es blau/lila genau wo die Stelle war und dann war das auch nach 2 Tagen wieder weg danach kam die Stelle wieder zwar nicht so schlimm wie am Anfang aber auch nicht unbedingt schön (Ich habe als die Stelle 2 Tage weg war 4 Einstichstellen gesehen) auf jeden Fall ist das nun halt wieder da und das ist wieder so komisch blau/lila. Ab und an manchmal fällt mir das auch nach dem duschen auf (etwas heiß duschen) dann ist das halt nicht nur rot sondern auch so leicht blau/lila. Muss ich mir sorgen machen, dass es eine Blutvergiftung ist? Soll ich damit nochmal zum Arzt?

Antwort
von voayager, 27

Antibiotika sind da völlig überflüssig, es gibt genut alternative Heilmittel, daher war die Behandlung des Arztes unsinnig. Je mehr Antibiotika verschrieben werden, desto resistenter werden alle möglichen Keime.

Antwort
von SynFlood, 48

Mit Antibiotikum bist du bestens Versorgt... Antibiotika verhindern das Ausbreiten einer Entzündung und helfen dem Körper gegen sie anzukämpfen. Wird es in 2 Tagen schlimmer geh zu Arzt. Gute Besserung 

Antwort
von Grillfee, 29

Hallo das ist ein blauer Fleck der versteckt ist so als hätte man sich gestoßen .Wenn du dir unsicher bist gehe lieber Montag nochmal zum Arzt der wird dir bestimmt helfen. Gute Besserung

Antwort
von Mfk61616, 26

Gehe vorsichtshalber nochmal zum Arzt und lass dir Blutabnehmen. Vor einigen Jahren war ich kurz vor einer Blutvergiftung wegen Insektenstiche und musste eine Woche im KH bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community