2 Antworten

Das würde ich für einen Grünrüssler halten
http://www.naturspaziergang.de/Kaefer/Curculionidae/Curculionidae\_Fotos/Pachyrhinus\_lethierryi\_01\_08-06-09.jpg

Keine Schädlinge im Haus, die kommen von draußen rein.
Fliegengitter an den Fenstern verhindern, daß weitere reinkommen.
Die bereits drin sind einfach raussetzen.

http://www.donauauen.at/nature/fauna/insects/gruenruessler/1083

Die schwarzen könnten auch Rüsselkäfer sein - genau wie oben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheDyingWalker
23.05.2016, 22:21

Danke für die Antwort. Will nicht das sie in mein Mund fallen. Denn heute sind schob zwei direkt auf mich gefallen....

1
Kommentar von TheDyingWalker
23.05.2016, 22:25

Dann wird morgen sofort ein Fliegen Gitter dran geklatscht. Danke für die schnellen Antworten.

2

Auf den ersten Blick würde ich sagen, das es sich tatsächlich um einen Rüsselkäfer handelt. Diese Käfer leben meisten auf Pflanzen und können hier gelegentlich Schäden anrichten. Es gibt hier meines Wissens auch sehr viele verschiedene Arten, die meist auf bestimmte Pflanzen spezialisiert sind und in unterschiedlichen Größen/Farben daherkommen...

Zu den Hausschädling (z.B.: Vorratsschädlinge etc.) würde ich die Rüssler aber nicht zählen. 

Vermutlich haben sie sich einfach ins Haus verirrt und wären froh, wenn man sie wieder in die Natur setzten würde ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung