Frage von WegeneinerFrage, 54

Insekt an der Decke?

Hallo,

letzte Nacht klaute mir ein Insekt den Schlaf. Und nun wüüsste ich gerne was es ist. Viele Informationen habe ich nicht. Jedenfalls habe ich es gehört wo es an der Decke flog (was darauf deuten lässt das es größer als Mücken ist) die Größe war ungeähr gleichzusetzen mit Bienen. Es sah auch so aus als hätte es einen Stachel. Bitte helft mir ich will das Vieh hier raus haben ich hatte sowas noch nie!

Antwort
von Haki126, 29

Wenn du in Deutschland bist, brauchst du dir jedenfalls nicht große Sorgen zu machen. 

Wäre da nicht die unbegründete Insektenphobie, die viele Menschen haben.

Diese Beschreibung trifft auf so viele Dinge zu, da können wir dir leider keine präzise Antwort geben. Also hol jemand, der keine Angst vor Insekten hat oder Rüste dich aus (so dass möglichst wenig Haut zu sehen ist) schnapp dir ne Fliegenklatsche und such das Ding.

Nur, kümmer dich lieber drum. Wenn du denkst es ist weg, und es Nachts plötzlich wieder da ist und du wieder nicht schlafen kannst, wirst du nicht erfreut sein.

Kommentar von WegeneinerFrage ,

Danke für deine Antwort. Leider finde ich es nicht deshalb hoffe ich es heute Nacht wieder anzutreffen. Und dann sehe ich weiter.

Kommentar von Haki126 ,

Ich kenn das Dilemma leider nur mit Mücken, aber oft war ich sicher, dass sie weg sind, da sie sich den ganzen Tag nicht blicken lassen haben.

Kaum liegt man gemütlich im Bett, hört man sie wieder summen.

:(

Antwort
von Bitterkraut, 28

Viel kann man mit der Beschreibung nicht anfangen. die Stachel bei Bienen und Wespen sieht man nicht. Dshalb denke ich, daß du von einem Legerohr sprichst, das die Weibchen mancher Insekten am Hinterleibsende tragen und dem sie ihre Eier ablegen. Stechen können sie damit nicht. All diese Insekten sind völlig harmlos.

So nennt man diese Legeröhre/Legebohrer: https://de.wikipedia.org/wiki/Ovipositor

Kommentar von WegeneinerFrage ,

Danke

Kommentar von Bitterkraut ,

Schau mal, eine Schlupfwespe mit einem höchst imposanten Legerohr - und vollkommen harmlos: http://www.myheimat.de/donauwoerth/natur/fast-10-zentimeter-lang-mit-d2722342.ht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten