Frage von WildeBanane, 110

Ins Schullandheim mitgehen oder nicht?

Hi, wir fahren am Anfang vom nächsten Schuljahr 1 Woche lang mit der Klasse nach Italien (Studienfahrt/ Schullandheim). Wir müssen uns allerdings jetzt schon verbindlich dafür anmelden und ich weiß nicht ob ich mitgehen soll oder nicht. Es ist nicht verpflichtend mitzugehen, aber die Mehrheit der Klasse wird vermutlich mitfahren. Einerseits habe ich überhaupt keine Lust, weil man dort nur irgendwelche langweilige, kleine Städte anschaut und ich bisher keine guten Erfahrungen mit Schullandheimen gemacht habe (das Schullandheim dieses Jahr war totaler Mist) und es ist auch noch recht teuer. Andererseits könnte es doch recht lustig werden mit meinen Klassenkameraden. Was meint ihr ? Würdet ihr mitgehen oder eher nicht ?

LG Wilde Banane

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von italomaus, 27

Ciao :-)

Meine Tochter hat heuer im September auch ihre Klassenfahrt nach Italien (Adria), aber sie fahren für 280.- Euro in ein Hotel am Strand.

Sie werden Städte wie San Marino mit seinem  Foltermuseum besichtigen und am Nachmittag am Stand verbringen. Dürft ihr keine Vorschläge machen, was ihr gern machen wollt? Das dies dann der Lehrer berücksichtigt?

Warst du schon einmal in Italien? Langeweile habe wir dort noch nie gehabt. Es ist jede Menge geboten und man kann günstig shoppen.

Wo fahrt ihr denn hin? Vllt. kenne ich mich dort aus.

Falls du Fragen hast meld dich einfach :-)

LG


Kommentar von WildeBanane ,

Wir fahren in die Toskana. Dort besichtigen wir unter anderem Pizza oder Lucca und Florenz. Die anderen Städte könnte ich mir nicht merken. Vorschläge durften wir nicht machen. Unsere Lehrerin sagt immer wenn wir was vorschlagen/ anders machen wollen:  wir sind hier im Absolutismus uns ihr habt nix zu melden.

Kommentar von italomaus ,

In der Toskana kenne ich mich gut aus. Ich finde es schade, wenn Lehrer so etwas sagen, denn ihr werdet von solch einer Einstellung nichts positives mitnehmen.

Florenz ist zwar schön, aber teuer (eine Kugel Eis ab 3.- Euro). Pisa ist etwas günstiger und hat viele Möglichkeiten rund um den schiefen Turm zum Shoppen.

In Lucca war ich noch nicht. Vermutlich wird deine Lehrerin auch Siena oder San Gimignano besuchen (typische Schulbesichtigungsstädte). In beiden Städten gibt es auch ein Foltermuseum, schickt eure Lehrerin rein, vllt. verschwindet sie in der "Eisernen Jungfrau" ;-)

Langweilig wirds in der Toskana nicht, eher mit deiner Lehrerin *Spaßbremse*

LG

Kommentar von WildeBanane ,

Danke für deine Antwort! Stimmt San Gimignano war auch dabei. Eigentlich wollte sie noch eine Weinprobe machen, aber nachdem sich letzes Jahr Schüler übergeben mussten müssen wir einen Olivenhain besichtigen. LG

Kommentar von italomaus ,

Klingt danach, dass eure Lehrerin IHREN Spaß sucht und nicht auf eure Wünsche eingeht. Einen Olivenhain besichtigen? Das ist wirklich langweilig.

Ich schreib jetzt lieber nicht was ich von der Aktion halte. Ich würde bei so einer Lehrerin meine Tochter nicht mitschicken.

LG

Kommentar von italomaus ,

Danke für den Stern :-)

Antwort
von Ishh93, 50

Als jemand der nicht mehr zur Schule geht, kann ich dir nur raten, mach jeden Blödsinn mit. Das sind die Sachen, an die man sich zurückerinnert. 

Mal ganz davon ab, wenigstens hast du dann mal die eine oder andere Ecke gesehen. Man kommt schließlich nicht jeden Tag aus seiner Heimat raus :)

Antwort
von Gylfie02, 22

Ich würde auf jeden Fall mitgehen! Macht doch mega viel Spaß und in einem anderen Öand ist es doch noch cooler!

Antwort
von Pramidenzelle, 63

Ich würde mitfahren. Und wenn es finanziell eine zu große Belastung ist, haben manche Schulen auch die Möglichkeit, das bezuschussen zu lassen.

Kommentar von WildeBanane ,

Meine Eltern könnten es sich leisten, ich meinte nur das es halt blöd ist an die 300€ auszugeben wenn es eh kein Spaß macht. 

Antwort
von wollyuno, 26

deine entscheidung,dann langweilst dich eben zuhause

Kommentar von WildeBanane ,

Die Frage ist doch ob ich mich im Schullandheim langweile. Und falls mir daheim langweilig ist habe ich jedenfalls keine 300€ dafür ausgegeben! Außerdem sind meine ganzen Freunde eh daheim da sie in andere Schulen gehen.

Antwort
von 19Chrissi99, 46

ich würd schon mitgehen, da Klassenfahrten eigentlich immer recht lustig sind :D jedoch ist dies deine Entscheidung:)

Antwort
von TrevyTrev, 43

Wenn du die Möglichkeit hast und die Kosten kein allzu großes Problem dastellen würde ich an deiner Stelle mitfahren. Wirst dich später sonst bestimmt irgendwann ärgern, dass du das nicht mitgemacht hast. Viel Glück digga.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community