Frage von ema2612, 94

Ins Krankenhaus oder nicht ...?

Also folgende Situation . Ich liege jetzt seit etwas länger als 1 Woche mit durchgehenden Bauchschmerzen zuhause . Ich war anfangs noch in der Schule aber das ging dann auch nicht mehr . Mittwoch war ich in einer Notambulanz welche dann einen Urin Test gemacht haben aber nichts auffälliges gefunden wurde . dann würde festgestellt  das ich Verstopfung habe und ich hab dann auch was verschrieben bekommen und es hat auch was gebracht ... Am nächsten Tag bekam ich aber immer stärkere bauchkrämpfe und wir sind zu meinem Arzt gefahren und der hat erst ein Verdacht auf eine Blinddarm Entzündung festgestellt und dann einen bluttest im Eilverfahren eingeleitet und ich musste zum Ultraschall . Nachmittags hab ich dann den Befund gekriegt und meine Blut werte waren gut und an meinem Blinddarm war auch nichts zu sehen . Ich dachte die Bauchschmerzen gehen weg aber jetzt sind die immernoch Instant da . Sie waren kurz zeitig weg nachdem ich auf einer Feier Alkohol getrunken habe keine Ahnung ob das jetzt relevant ist . Naja aufjedenfall sind die Krämpfe jetzt wieder so stark das ich mich nicht bewegen kann und alles weh tut, mir ist übrigens auch schlecht . Und ich weiß halt nicht ob ich ins Krankenhaus soll weil meine Werte und alles ja okay waren . Und ich wollte fragen ob man wegen Bauchkrämpfen dann auch da bleiben sollte und was dann passiert ... Danke im Vorraus für antworten .

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo ema2612,

Schau mal bitte hier:
Schmerzen Arzt

Antwort
von Annelein69, 30

Wenn die Schmerzen so stark sind würde ich das auf jeden Fall tun.

Es muß ja einen Grund geben,ansonsten hättest du solche Schmerzen ja nicht.Wie alt bist du?

Wärst du mein Kind,würde ich als Mutter im KH drauf bestehen,dass du komplett durchgescheckt wirst.

Meinem Sohn erging es ähnlich.Erst als ich darauf bestand,dass der Junge komplett untersucht wird,wurde natürlich auch etwas gefunden was die Beschwerden erklärte.Hätte ich auf den Arzt gehört,wären wir wieder ohne Befund heimgefahren.

Antwort
von Woropa, 37

Es könnte sein, das du noch nicht gründlich genug untersucht worden bist. Bei einer CT-Untersuchung sieht man mehr als beim Ultraschall.  So eine Untersuchung könnte man z.B. machen im Krankenhaus. Und du bekommst auch Schmerzmittel. Da deine Schmerzen ja so unerträglich sind, geh am besten nochmal ins Krankenhaus in die Notaufnahme oder lass dich von jemandem da hinbringen im Auto.

Kommentar von ema2612 ,

Danke für die Antwort :-). Aber weist du vielleicht auch ob ich dann an den sogenannten 'tropf' muss ? Hab da nähmlich ein wenig Angst vor und sträube mich deswegen schon immer gegen Krankenhäuser :-/

Kommentar von Woropa ,

Du musst nicht unbedingt an den Tropf. Es gibt auch andere Möglichkeiten. Ich war auch mal mit sehr starken Bauchkrämpfen im Krankenhaus. In der Notaufnahme haben sie mir ein sehr starkes Schmerzmittel zum Trinken gegeben. Ich musste dann im Krankenhaus bleiben, stationär. Sie haben mir dann regelmässig Spritzen gegeben gegen die Krämpfe. 

Das mit dem Tropf ist auch nicht so schlimm. Das tut nicht weh. Ich war mal wegen einer Nierenkolik im Krankenhaus, da habe ich auch am Tropf gelegen. 

Kommentar von ema2612 ,

ja okay Dankeschön nochmal :-)

Antwort
von Gaminggirl2405, 36

Hmmm....Zunächst wäre es auch einmal gut zu wissen wie alt du bist. Blinddarmentzündungen kannst du recht leicht überprüfen, indem du versuchst auf einem Bein zu Hüpfen, da es ja nur auf einer Seite den Wurmfortsatz gibt, welcher entzündet ist. Es KANN aber auch gereizt sein, war bei mir auh -_- Solltest du deine Regel/Periode/ Menstruation schon haben, kann es vielleicht an den Eierstöcken liegen. Aber da du Verstopfung hattest geh ich davon aus dass du immer noch eine hast und das kann echt mies sein, gerade was die Krämpfe betrifft. Eine Ferndiagnose können wir hier schlecht machen, also bitte ich dich darum noch einmal schnellstens den Arzt zu suchen....Gute Besserung!!!

Kommentar von ema2612 ,

Also ich bin 16 und es sind keine regelschmerzen da bin ich mir sicher :-) . Danke für die Antwort !

Kommentar von Gaminggirl2405 ,

Es sollten keine Regelschmerzen sein :) Die Eierstöcke befinden sich in der Nähe von dem Blinddarm. Also kann es nicht allein an der Regel liegen sondern an den Stöcken. Das nennt sich Eierstockentzündung 😬 Aber naja, besser du gehst zum Arzt. Bei mir war genau das selbe Problem...Auch Ultraschall, Krankenhaus usw. Aber nichts gefunden. Es war bei mir nicht richtig der Blinddarm...Eine Reizung am Darm, da ich auf irgendetwas allergisch reagierte.

Antwort
von Negreira, 11

Da heute ein ganz normaler Arbeitstag für einen Arzt ist (auch, wenn die Praxen voll sein sollten), kannst Du auch erst mal zu Deinem Hausarzt gehen. Wenn weiterführende Maßnahmen erfolgen müssen, wird er Dich ins Krankenhaus einweisen.

Wenn die Schmerzen stark sind und es im Blut keine Antzündungszeichen gegeben hat, spricht alles sehr für eine Kolik. Die geht immer dann vorüber, wenn man den Scherzkreislauf unterbricht. Da aber nicht jeder Mensch auf die gleichen Medikamente anspricht, muß man oftmals verschiedene Mittel (und Behandlungen) ausprobieren. Ferndiagnosen sind aber auch hier auf GF nicht möglich.

Antwort
von 420haze420, 33

Geh ins kh las es überprüfen grade das es keinen Befund gibt ist doch komisch ! Alle *normalen* Sachen sind ja jetzt abgeklärt geh ins kh bleib auch dort und las die die untersuchen bis sie wissen was du hast

Antwort
von dwarf, 22

Ab zum Arzt oder ins Krankenhaus mit Dir. Gute Besserung.

Antwort
von meinerede, 22

Sie waren kurz zeitig weg nachdem ich auf einer Feier Alkohol getrunken habe

Dann trink´ ´n Schnaps und schon geht´s wieder! Spaß beiseite: Vielleicht hast auch ´ne Kolik? Geh´nochmal zum Arzt und der soll dich einweisen lassen, wenn nötig!

Antwort
von Wootbuerger, 23

wenns nicht besser wird, warum nicht?

Ich denke du würdest wohl überwacht werden und dir werden ein paar Standardmittelchen verabreicht. Wenn die Ärzte momentan nichts mehr für dich tun können wirst du wieder nach Hause geschickt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community