Frage von Bierdeckel12, 77

Ins Krankenhaus aufgrund psychischer Probleme?

Ich fühle mich ziemlich ziemlich miserabel, habe glaube ich wieder einen Nervenzusammenbruch aber diesmal ist es anders als sonst, es ist stärker und ich habe jegliche Angst vor irgendetwas verloren.
Ich kann schwer beschreiben wie es mir geht aber ich kann nicht zuhause bleiben weder will ich Freunde oder Familie belasten, deswegen auch meine Frage: könnte ich im Krankenhaus Hilfe kriegen? Ich möchte wirklich abschalten auch wenn es nur für einen Moment ist. Danke.

Antwort
von Kajom, 44

Hallo Bierdeckel12, 

Da du schreibst "wieder" würde ich sagen , tu es. Geh ins Krankenhaus oder wenn du noch bis Montag aushältst Montag zum Hausarzt. Dort kannst du dich einweisen "lassen". 

Dann kannst du zur Ruhe kommen und dem Ursprung deiner Gemütsverfassung auf den Grund gegen ! Alles gute ! 

Kommentar von Bierdeckel12 ,

Ich habe sehr große Angst vor Abweisung, dann fühl ich mich noch elender. Ich weiß ja nicht mal ob sie dort mit mir reden oder ähnliches ich möchte nur so schnell wie möglich raus

Kommentar von Kajom ,

Ein Arzt weist doch nicht ab . Wenn du deinem HA das alles erklärst , vereinbart er evtl gleich einen Termin für ne stationäre Behandlung in einer Psychiatrie. Und dort reden sie natürlich mit dir. Dort geht es ja nur um D i c h ! 😌

Kommentar von Bierdeckel12 ,

Hatte schon einen stationären Aufenthalt aber leider hat der mir nicht viel gebracht, ich hab starke Gewissenskonflikte und komme mir so gut wie keinem mehr aus meinem Umfeld mehr klar, alle sehen das schlechte in mir und sogar meine Eltern unterstützen mich nicht mehr mit der Begründung sie kennen dieses Theater schon, aber ich muss mal schauen was ich machen kann, ich hoffe der Tag geht so schnell wie möglich rum. Trotzdem vielen Dank für deine Hilfsbereitschaft ❤️

Kommentar von Kajom ,

versuch es nochmal ! Dann war es evtl nicht die richtige Klinik Drück dir die Daumen ! 

Antwort
von tiniwuzz, 28

Geh ins Krankenhaus in die KJP. Die sind genau für sowas da. Wie alt bist du?

Antwort
von eyrehead2016, 32

Zum "Abschalten" ist kein Krankenhaus da. Mach Urlaub, wenn du "Abschalten" willst.

Kommentar von Kajom ,

So ne doofe Antwort. Abschalten und "abschalten" sind zwei völlig verschiedene Paar Schuhe . 

🙄

Kommentar von Bierdeckel12 ,

Danke Kajom, genau das wollte ich auch schreiben

Antwort
von R4MM3, 44

Ich weiß nicht ob ein Krankenhaus der richtige Ort ist. Könntest vielleicht zu einem Psychologen oder erstmal zum Hausarzt.

Kommentar von Bierdeckel12 ,

War ich schon unzählige Male, aber mir geht es gerade in diesem Augenblick ziemlich schlecht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community