Frage von Dyno20, 189

Ins Gefängnis weil nicht verbeugt?

Ich (12) und mein Bruder (16) haben angeblich Kleine Steine von einer Brücke auf Autos geworfen und eine Scheibe eines LKW beschädigt. Unser Verteidiger meinte zu meinem Bruder und mir wir müssen in der Verhandlung wenn der Richter reinkommt aus Respekt aufstehen oder verbeugen. Wir wollen nicht, warum sollten wir ihn ehren? Verteidiger meinte wenn nicht wird es teuer für uns, im schlimmsten Fall Knast, er kenne den Vorsitzenden....

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 46

Es ist eine Frage der Höflichkeit, aufzustehen. Selbst die besten und tollsten Anwälte stehen auf, denn es ist nicht die Person, sondern das Amt der Rechtsprechung, dem man seinen Respekt zollt.

Du brauchst nicht aufstehen und damit deine Missachtung ausdrücken. Der Richter hingegen muss nicht auf ein Ordnungsgeld verzichten, er muss auch keine Milderungsgründe, die für eine milde Strafe sprechen, sehen.

Antwort
von HansH41, 24

"Wir wollen nicht, warum sollten wir ihn ehren?"

Es geht nicht darum, ob ihr den Richter ehren wollt oder nicht. Es ist eure Pflicht, aufzustehen, wenn das Gericht eintritt.

Das Gericht urteilt im Namen des Volkes. Dem ist Respekt geschuldet, nicht einer Person.

Wenn ihr sitzen bleibt, bekommt ihr eine Ordnungsstrafe. Vor wenigen Tagen hatten wir in München so einen Fall. Der Beschuldigte musste gleich mal 500 € Ordnungsstrafe zahlen, weil er vor einer Richterin nicht aufgestanden ist mit der Begründung, sie sei eine Frau.

Antwort
von dertin, 103

also generell sollte man den leuten die einem nichts getan haben respekt gegenüber zeigen. das man sich verbeugen muss ism ir neu.. stand auch schon vor gericht und aufstehen is normal, verbeugen nicht.

aber das einemal verbeugen wäre es mir wert. vorallem da der richter der jenige is der über eure zukunft entscheidet und wieso hast du einen hass auf den richter? er hat dir nichts getan, kann sogar auf deiner seite stehen wen du dich gut anstellst. also mach dir keine feinde wo freunde warten

Antwort
von ACSchnitzer, 100

Das hat was mit Respekt und Anstand zu tun.

So wie z. B. :
der alten Dame im Bus den eigenen Platz anbieten
einer Dame die Türe aufhalten
in geschlossenen Räumen keine/n Hut/Mütze/Cappy tragen
und so weiter.

Tu es doch einfach, dadurch zeigst du Anstand. Somit kannst du zum Teil sogar dazu beitragen, die Strafe zu mildern.

Antwort
von Frooopy, 72

Richter vertreten das Gesetz und Gesetze sind notwendig um das Zusammenleben von Menschen besser organisieren und Regeln zu können.

Ein Richter ist insofern nicht unbedingt euer Feind. Also wenn ihr aufsteht hat das eher was mit Höflichkeit zu tun.

Wenn du 12 bist, bist du noch nicht strafmündig und du wirst mit Sicherheit nicht in den Knast kommen. Dein Bruder ist schon 16 und damit wird er wahrscheinlich nach Jugendstrafrecht verurteilt, wenn seine Schuld nachgewiesen ist. Ich denke der Richter wird Euch eine Ansage machen und eventuell deinem Bruder Sozialstunden oder sowas aufbrummen. Kein großer Akt.

Denkt eher daran, dass wenn ihr Steine auf Autos werft, in den Autos im schlechtesten Fall Kinder sitzen könnten und der oder die Fahrerin vor Schreck die Kontrolle über das Auto verlieren könnten. Wenns richtig doof läuft, können dadurch sogar Menschen ums leben kommen, wenn dadurch ein Unfall passiert.

Mit dem Gedanken zu leben, unter Umständen einen Menschen auf dem Gewissen zu haben, ist keine gute Vorstellung. Insofern habt ihr mit einer kaputten Scheibe wahrscheinlich noch "Glück" gehabt.

Lasst den Sch ei ss in Zukunft. Irgendwann sitzt ihr auch mal in einem Auto und wenn Euch dann jemand Steine auf die Scheiben wirft, fändet ihr das sicherlich auch nicht toll.

Denkt daran, dass die Konsequenz eures Handelns euer ganzen Leben bestimmen kann.

Erst Nachdenken, dann handelt.

Trotzdem viel Glück.

PS: Verbeugen muss man sich nicht wenn der Richter kommt.

Antwort
von Shiftclick, 109

Der Verteidiger ist mit euch in einer schwierigen Situation und er hat Erfahrung. Wenn ihr nicht mitspielen wollt --- mir wär das ehrlich gesagt egal. Aber er ist verpflichtet, euch seine besten Ratschläge zu geben. Ich vermute, er hasst gerade seinen Job.

Antwort
von user8787, 46

Keine Sorge, du bist noch zu klein....ehm zu jung für eine Gerichtsverhandlung. 🤓

Du fängst sehr früh an, wenn du so weitermachst stehst du irgendwann einem Richter gegenüber. 

Und ich bin mir sicher,  er / sie vermitteln dir Respekt. Das Handwerkszeug dazu haben die. 

Antwort
von Handwerkbursche, 81

Mit 12 Jahren wird niemand vor Gericht gestellt, weil man in Deutschland erst mit 14 Jahren strafmündig wird.

https://de.wikipedia.org/wiki/Strafm%C3%BCndigkeit

Strafverteidiger (Rechtsanwälte) wissen das, Trolle manchmal nicht ;-)

Mein Rat: Erst informieren, dann trollen.

Kommentar von Dyno20 ,

Aber mein Bruder kann in den Knast, daher hat er einen Anwalt. Und Heim ist noch schlimmer.

Kommentar von Handwerkbursche ,

In deiner Frage steht doch ausdrücklich

unser Verteidiger

Du kannst aber (weil du mit 12 Jahren noch nicht strafmündig bist) überhaupt nicht angeklagt sein und somit auch keinen Verteidiger haben.

Kommentar von tobi1314 ,

Genauso ist es!

Antwort
von priesterlein, 47

Der Verteidiger will euch verarschen und hat vermutlich NULL Ahnung von irgend etwas. Er ist nicht euer Verteidiger sondern euer Feind.

Dein "warum sollten wir ihn ehren" hat überhaupt nichts mit der Sache zu tun und vielleicht bist du der eine, der noch weniger Ahnung als der vermutlich ausgedachte "Verteidiger" hat.

Antwort
von strol, 44

Was ist das Problem, vor dem Richter aufzustehen?! Der Richter kann nichts dafür!

Es ist ein Zeichen des Respekts, dass man vor dem Richter aufsteht und gehört zu den guten Umgangsformen!

Es ist zwar keine Straftat, aber es lässt dich in einem sehr schlechten, respektlosen Bild dastehen, was wahrscheinlich eine härtere Strafe nach sich ziehen wird, was aus meiner Sicht auch absolut gerechtfertigt ist, damit man was fürs Leben lernt zum Thema Dummheit und Respekt

Antwort
von MrMuffin1, 59

Wie willst du denn da noch sauber rauskommen wenn du dich nichtmal verbeugen willst? Respektloser Bengel!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community