Frage von BadANDHappy, 92

Ins Gefängnis oder abschieben?

Hey Leute,
da ich ja selber ein Asylant bin habe ich schon oft von deutschen gehört die bei sowas für Abschiebung sind. Was denkt ihr darüber? (Nebenbei kenne ich 2 von ihnen)

Antwort
von adianthum, 23

Ich finde, ohne die Hintergründe zu kennen, sollte man kein Urteil fällen! Das muss ein Richter tun.

Ich war selber in der Flüchtlingsbetreuung tätig und kann dazu nur sagen, dass wenn es sich um Jugendliche handelt, die mit ihrer Familie hier sind, dann wäre so etwas sehr wahrscheinlich garnicht vorgefallen.

Wenn es sich um eine Gruppe der sogenannten "unbegleiteten Jugendlichen" handelt, die auch hier nicht engmaschig betreut wurden, dann haben sie sich genauso verhalten, wie es eine Gruppe jugendlicher, deutscher Jungmänner in dieser Situation getan hätten.

Über die Stränge geschlagen, überreagiert, Testosteronüberschuss gepaart mit Jungmännerstolz und Alkohol- eine brandgefährliche Mischung, und da ist es egal in welchem Land der Welt.

Kommentar von BadANDHappy ,

Und deswegen was? Da wird auch ein deutscher ins Gefängnis geschickt! Und wir Afrikaner werden bei sowas direkt abgeschoben

Kommentar von adianthum ,

Meiner Meinung nach sollten Jugendliche nicht abgeschoben, sondern vernünftig betreut werden.

Kriminelle Erwachsene, Gewohnheitstäter, allerdings sollten nach  Verwarnung abgeschoben werden. Allerdings nicht wegen solcher "Verbrechen" wie dem Verstoß gegen die Residenzpflicht.

Leider kann man deutsche Männer die sich so benehmen nicht abschieben. Ich fände das mal eine überlegenswerte Option.

Früher wurden Verbrecher geächtet, also für vogelfrei erklärt und hatten keine Rechte mehr. Jeder hätte so einen totschlagen können, ohne eine Strafe dafür zu bekommen. Aber wir leben ja nicht mehr im Mittelalter- und Willkür durch Machthabende gab und gibts schon immer.

Antwort
von AnonYmus19941, 28

Viele finden offensichtlich, dass die Abschiebung die bessere Strafe darstellt. Dabei muss man allerdings auch bedenken, dass sie vermutlich nicht ohne Grund geflohen sind und eine Abschiebung einem Todesurteil gleich kommen könnte, was natürlich auf gar keinen Fall geht.

Ein Deutscher würde bei so einer Straftat ganz normal ins Gefängnis gehen, und sie wollen Deutsche werden, also werden sie wie Deutsche behandelt.

Kommentar von BadANDHappy ,

Hmm das ist schwer zu sagen.. Was ich halt unfair finde ist das oft Afrikaner abgeschoben werden wegen oft nur kleinen Sachen. Und von den arabern wird so gut wie keiner abgeschoben (in dem Fall Afghanen)

Kommentar von Kometenstaub ,

Gibt da belegbare Zahlen?

Antwort
von Loui95fcb, 35

Gleich zurück nach Hause. Wer hier nach Asyl sucht soll es finden aber sich hier bitte auch benehmen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten