Frage von honigbienchen5, 200

Ins Bett mit Groß-Kusine?

Mir ist klar dass keiner mit seiner Schwester ins Bett gehen würde, aber wie sieht es mit der Groß-Kusine, die ihr maximal einmal jährlich seht und die weit entfernt lebt, aus? Wäre es für euch moralisch vertretbar oder liegt das immer noch zu sehr in der Verwandschaft, wenn sie euerem Typ entspräche und sich die Gelegenheit bietet? Ich bin gespannt.

Antwort
von kuchenschachtel, 110

Ich würde mit niemandem meiner familie schlafen, vollkommen egal welchen grades

Antwort
von Schnaps123, 148

Laut Gesetz ist es erlaubt. Da deine großcousine ja das Enkelkind vom Bruder/von der Schwester von einem deiner Großväter oder Großmütter ist, ist es dennoch moralisch fragwürdig ob du das wirkliche machen willst.

Antwort
von Puccicano, 75

Warum nicht? Wenn die Gelegenheit günstig und beide scharf aufeinander sind, ist doch alles ok. 

Was ist überhaupt eine Groß-Kusine?

Wenn bei einem Verwandtschaftsverhältnis "Groß" steht, verbinde ich das immer mit Großmutter, Groß-Onkel oder Groß-Tante usw. Vetter und Kusinen gehören jedoch der selben Generation an wie man selber. Der Begriff "Groß-Kusine" ist also nicht die richtige Bezeichnung.

Du meinst wahrscheinlich zwei Nachkommen (Kinder) von jeweils Kusine und Vetter. Die Bezeichnung müsste eigentlich richtig Vetter oder Kusine 2. Grades heißen. Wenn diese beiden GV haben, ist das strafrechtlich absolut kein Problem.

Kannst du dich auch mal für hilfreiche Antworten bedanken? Dafür gibt es den Pfeil nach oben oder den DANKE-Button ;-)

Antwort
von bxbygrl, 104

12.5% wahrscheinlichkeit, dass das ergebnis davon down-syndrom kinder sein werden, wenn du es nicht glaubst: wikipedia - inzest

Kommentar von Psychopathologe ,

Ich glaube kaum, dass er Kinder mit ihr will...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten