Frage von PinkElefant 12.02.2010

Inobhutname - Kennt sich jemand aus ?

  • Hilfreichste Antwort von Mizi59 12.02.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich weiss nicht,was Dir passieren kann,aber Du könntest es versuchen,da Deine Freundin schon 17 ist.....kann es sein,dass alles zu Eurer Zufriedenheit ausgeht...

  • Antwort von XxCassixX 12.02.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ich würde das erstmal mit dem jugendamt besprechen ...denn wenn ihr einfach so ne aktion startet und deine pflegemum davon weiß, wird sie keine plegemum mehr sein dürfen.... also lieber vorher zum jugendamt und sich da rat holen ;)

  • Antwort von GWIFACH 12.02.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Die Freundin sollte mit dem Jugendamt nochmal Kontakt aufnehmen und ihre Wünsche auf Familienwechsel schildern. Ggf. kann ja deine Pflegemutter mit zum Gespräch kommen und dabei ihr Einverständnis erklären. Du selbst hast keine Rechte, "die Sache zu klären", denn die Wünsche der leiblichen Eltern werden bei der Auswahl einer Pflegefamilie mitberücksichtigt, nicht aber die von Fremdpersonen.

  • Antwort von PinkElefant 12.02.2010

    Ich möchte noch einmal sagen, dass wir sie auf jeden Fall abholen werden.. ich möchte nur wissen, was schlimmsten Falls passieren könnte !

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!