Frage von CCTAP, 22

innerlich ausgebrannt?

Ich fühle mich innerlich ausgebrannt. Ich kann nichtmal mehr normal reden weil mir das schwer fällt. Wenn ich dann unter stress stehe dann muss ich mich unter druck setzen um nicht aufzufallen. Ansonsten fühle ich mich gelangweilt bzw leer und kraftlos (und das wirkt dann für andere wie gelangweilt). Ich bin dann irgebdwie gefühllos und alles ist gleichgültig.

Was mir hilft ist 1. Masturbieren (dann nur eine kurze zeit und dannach gehts mir noch schlechter) 2. Essen (das hilft auch nur kurzfristig macht es aber nicht schlimmer) 3. Mich künstlich unter extreme emotionen setzen also z.B. wütend machen dann fuhl ich erstmal nichts aber mit der zeit kommen gefühle hoch

Kann mir jemand sagen was das ist? Habe mich körperlich komplett durchchecken lassen und es wurde nichts gefunden. Ich glaube an einen Hormonmangel (hab ich nich nicht prüfen lassen) also cortisol oder sexualhormone die durcheinander sind..

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von tuedelbuex, 15

"Burn-Out"? Oder eben einfach (wie manche gerne dazu sagen) ein depressiver Zustand? Geh´mal zum Arzt damit....der hilft Dir weiter, auch wenn es keine körperlichen Ursachen für diesen Zustand gibt.

Antwort
von rudelmoinmoin, 11

grob gesagt, "Nervenbündel" total Lustsuche bei dir selbst, den Anlass mal, wer der Auslöser ist, und mache alles das wozu du Lust hast (nicht unter Stress) gegen dies Symptome gibt es auch gutes Medikament gegen Depression vom Doc (Verschreibungspflichtig) in 4 W war alles wieder gut 

Kommentar von CCTAP ,

konnte den ersten satz nich verstehen

Kommentar von rudelmoinmoin ,

"Lustlos, suche den Anlass mal bei dir selbst" (das war/ist nur falsch zusammen Gesetzt) 

Antwort
von Gina1230, 14

Das könnte ein Burnout sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten