Frage von Konzulweyer, 74

Innerhalb welcher Frist muß ich Medikamente auf Rezept bei der Apotheke abholen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Christianwarweg, 42

Kassenrezept (rosa): Erstattungsfähig bis 4 Wochen (28 Tage) nach Ausstelldatum - danach kann es als Privatrezept für bis zu 3 Monate nach Ausstelldatum benutzt werden (= du musst selbst bezahlen)

Privatrezept (blau oder irgendein Formular, das der Arzt sich ausgesucht hat): 3 Monate ab Ausstelldatum.

BTM-Rezept (privat oder Kasse, immer gelb): 7 Tage ab Ausstelldatum.

T-Rezept (Thalidomid und Co.): 7 Tage ab Ausstelldatum

Kassenrezept für Isotretionin und andere Retinoide (Aknemittel) für Frauen: 7 Tage ab Austelldatum, Austelltag zählt mit → 6 Tage

Antwort
von Zeitmeister57, 28

Das ist abhängig von der Art des Rezepts:

Kassenrezept(rot): 28-30 Tage je nach Kasse

Privatrezept(blau): 3 Monate

Rezept f. nichtverschreibungspflichtige Arzneimittel(grün): unbegrenzt

Rezept f. BTGM Arzneimittel(gelb): 7 Tage

Antwort
von XHeadshotX, 47

Steht auf dem Rezept drauf. Irgendwo im Kleingedruckten. 2 Wochen glaub ich, bin mir aber nicht ganz sicher

Kommentar von Christianwarweg ,

Nein, steht es nicht.

Antwort
von SebRmR, 26

In Deutschland ist ein Rezept allgemein drei Monate gültig, ein Betäubungsmittelrezept allerdings nur acht Tage. Zu unterscheiden ist zusätzlich zwischen der Gültigkeitsdauer (im Sinne der Verschreibungsverordnung) und der Erstattungsfähigkeit durch den Kostenträger. So kann ein Kassenrezept (trotz dreimonatiger Gültigkeit) lediglich innerhalb eines Monats ab Ausstellung zu Lasten der Krankenkasse eingelöst werden. Danach ist es zwar als Rezept noch gültig, jedoch lehnt die Krankenkasse die Bezahlung ab; der Apotheker muss im Rahmen einer Retaxation den vollen Arzneimittelpreis bezahlen. Die Kosten dürfen nach den Liefervertägen nicht an den Patienten weiterbelastet werden. Das Abgabedatum ist also eine häufige Retaxationsfalle für Apotheker.


Die Dauer der Abrechnungsfähigkeit ist bei den einzelnen Kostenträgern unterschiedlich (1 Monat bei normalen Kassenrezepten, jedoch nur vier Wochen bei Primärkassen-Hilfsmittelverordnungen; Ersatzkassen, Berufsgenossenschaften usw. teilweise längere Fristen). Der Patient sollte daher sein Rezept innerhalb vier Wochen nach Ausstellung einlösen, auch wenn er die Arznei erst später benötigt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Rezept_(Medizin)#Arzneiverordnung

Antwort
von insomniar, 44

Innerhalb von 4 wochen muss das rezept eingelöst werden.

Antwort
von derhandkuss, 23

Wenn Du jetzt die Gültigkeitsdauer von Rezepten meinst, dann schaust Du hier:  http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Wie-lange-ist-mein-Rezept-gueltig-19...

Antwort
von rbeier, 21

Mir hat mal mein Apotheker was von vier Wochen bei Kassenrezepten gesagt.

Antwort
von Chicaa1992, 14

4 Wochen

Antwort
von bababu19, 15

28 Tage

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten