Frage von EmreCA, 32

InnereBlutungen Lebensgefährlich?

Halloehr Guter Freund von mir Hatte einen Auto Unfall Und er hat eine innere blutung, eine Rippe ist gebrochen er wurde auch opt und er schläft seit vorgestern 23Uhr!!

Meine Frage ist also!! Kann es lebensbedrohlich werden ? :(

Bitte um eine schnelle Antwort

Antwort
von LotteMotte50, 1

Wenn diese inneren Blutungen rechtzeitig erkannt werden dann kann man deinem Freund helfen aber nach einem Unfall wird es sehr schnell festgestellt und er wird operiert um den inneren Schaden zu beheben 

Antwort
von eccojohn, 19

Wenn er bereits eine OP hinter sich hat, ist er in guten Händen, und ein Risiko sollte durchaus überschaubar sein.

Die hier gemachten Aussagen sind nicht aussagekräftig und eindeutig genug, um die reale Situation auch nur im weitesten beurteilen zu können. Beim Besuch des Freundes in der Klinik einfach den Arzt mal drauf ansprechen, oder eben die Familie des Verletzten. ( wg. Schweigepflicht )

Antwort
von HDXFTGHF, 17

Eine Innere Blutung kann alles von einem blauen Fleck is zu einer Gerissenen Aorta sein. Letzteres ist fast immer tödlich, ersteres eigentlich nie. 

Also kommt es sehr stark darauf an was dein Freund hat. Die Rippen sitzen ja vor den Lungen, also ist es naheliegend das die Lunge durch die Rippe verletzt wurde.

Du schreibst er wurde bereits Operiert. Dann sollte die Blutung gestoppt sein. Dann sollte das Risiko nicht allzu hoch sein.

Antwort
von Sonnenstern811, 10

Hier schreiben keine Hellseher, auch Ärzte sind eher selten. An einer gebrochen Rippe stirbt man in der Regel nicht.

Wie schlimm die innere Blutung ist, weiß hier keiner. Aber das ist sicher bei der Op berücksichtigt worden. Vermutlich liegt er im künstlichen Koma. Da hat der Körper mehr Ruhe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten