Innere Unruhen in Deutschland, FEMA-CAMPS, Einschränkungen, Gesetze,...?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Man könnte auch mal die Seriosität der Quelle überprüfen.

Es gibt auch noch zahlreiche lokale Gesetze in den USA, die noch irgendwo auf dem Papier stehen, die aber kaum mehr zur Anwendung kommen. Z.B. Sex nur im Dunkeln, oder irgendwelche Gesetze, die noch aus Zeiten stammten, in denen die Leute meist zu Pferd unterwegs waren...

Vielleicht hat da jemand was in irgendeinem Archiv gefunden, und nun wird die Sache aufgebauscht wie ein frisch frisierter Pudel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offenbar hast Du keinen blassen Dunst von den Gesetzgebungsverfahren der Bundesrepublik Deutschland.

Mach erst einmal Deine Hausaufgaben bevor Du Verschwörungstheorien verbreitest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quelle: Wikipedia

HaGalil bezeichnet mmnews.de als eine Plattform zur Verbreitung von rückwärtsgewandten Theorien und wertet seine von Sylvio Gesell und Gottfried Feder kaum unterscheidbare Kritik am Geldsystem und seinen "Kampf gegen die 'Hochfinanz'" als strukturell antisemitisch und verschwörungstheoretisch. Aus den unter den Artikeln veröffentlichen Kommentaren leitet der Autor Caspar Schmidt ab, dass sich die Plattform zu einem Portal für rechtsradikale Meinungsbildung entwickelt habe.[3] In einem Artikel auf Spiegel Online schrieb Stefan Kaiser Mross' Internetseite "antieuropäische Reflexe" zu, etwa in der Kritik an der Zentralbankpolitik, an Mainstreammedien und am "Klimalarmismus".[4] In dem Artikel Die Angstindustrie beschäftigen sich Johannes Pennekamp und Patrick Bernau von der FAZ mit Unternehmern, die im Internet mit der Angst der Bürger Geschäfte machen. Dabei nennen sie neben Jochen Kopp und dem Compact-Magazin auch Michael Mross. Im Portal mmNews.de würden z.B. zwischen zahlreichen Werbeanzeigen angebliche Insiderprognosen zu bevorstehenden Terrorangriffen, welche zur Legitimation eines Crashes des Finanzsystems dienen, veröffentlicht.[5]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht um Katastrophenschutz und z.B. Evakuierung nach Hurrikans oder Flutkatastrophen, nicht um Konzentrationslager. Bitte informieren, nicht Ängste schüren. Katastrophenschutz in D ist Ländersache, nicht bundesweit organisierte Zwangsvollstreckung. Das THW fällt gerade vom Stuhl bei diesem Käse..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eins vorweg: MMnews ist keine seriöse Website.

Es gibt insgesamt mehrere hundert Anordnungen, die sofort angewendet werden können.

Die Betonung liegt auf 'können' - die Anordnungen sind Jahrzehnte alt und wurden noch nie angewandt, sie gelten für Katastrophenfälle.

Hat die Mutti Merkel auch solch ähnlichen Akt unterschrieben oder gibt es die bereits?

Die Bundeskanzlerin erlässt keine Gesetze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer solche Seiten/Links konsumiert, der hat selbst schuld!

Diese ganz böse Behörde ist nichts anders als für den Katastrophenschutz zuständig wie nach dem Hurrikan Katrina (auch wenn sie da sehr schlecht reagiert haben).

In Deutschland heißt das Gegenstück Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, deren Aufgaben zwar nicht gleich mit der FEMA ist, aber vergleichbar.

Der Rest ist der üblicher Verschwörungsquatsch, der so gerne blüht, weil eigenständiges Denken nicht mehr so im Trend liegt.

PS: In den 1960er wurde die Notstandsgesetze erlassen und noch nie angewendet, warum regst du dich nicht auch noch darüber auf.

PS Teil 2: Wer sich auch nur ein wenig in Recht und Politik auskennt, weiß, dass in Deutschland der Bundespräsident die Gesetze unterschreibt und nicht die Bundeskanzlerin! Daher ist deine Frage noch sinnfreier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quelle:Wikipedia

Die Federal Emergency Management Agency (FEMA; deutsch Bundesagentur für Katastrophenschutz) ist die nationale Koordinationsstelle der Vereinigten Staaten für Katastrophenhilfe und ist dem Ministerium für Innere Sicherheit der Vereinigten Staaten unterstellt.

Die Behörde wurde am 1. April 1979 von Präsident Jimmy Carter eingerichtet (Executive Order 12127).

 

Du bist ein bewußt Ängste erzeugender Verschwörungstheoretiker!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
08.11.2016, 08:20

Das sieht man schon an dem Link. MMnews verbreitet überwiegend solchen Mist.

0