Frage von pimpus, 53

Innere unruhe/ depri/ einsam was kann ich tun ?

Hallo Ich bin 23 Jahre alt und wohne nun seit fast vier Monaten in einer fremden neuen Stadt. An sich habe ich schonmal die letzten 3 Jahre in einer fremden Stadt als Studentin gelebt aber das War anders. Ich lernte Freunde durch das Studium kennen und hatte immer Leute zum reden. Jetzt ist es so das ich kurz vor meinem Umzug meine Trennung von meinem ex freund hatte. Er hat mich betrogen und ich konnte so nicht mehr weiter machen. Ich hatte schon große Sorgen vor dem Umzug da ich beruflich blockweise in dieser Stadt am arbeiten bin und dann eben auch Theorie blockweise woanders habe. Ich bin in eine wg gezogen doch die beiden Mädels sind wenig daheim. Durch meine zerissenen Arbeitszeiten ist es schwer sich einem Verein anzuschließen und meine Freunde melden sich kaum bei mir. Immer muss ich mich melden. Hinzukommt das eine junge Männer auf mich stehen und ich jetzt fast jeden das Herz brechen musste. Ich habe mir die letzten Wochen viel zu viel gefallen lassen. Bin eine Person die sehr warmherzig ist und es sich alles zu Herzen nimmt. Ich habe halt mit vielen geschrieben da ich Ablenkung zur Einsamkeit wollte und nun stehen einige auf mich und ich habe schuldgefühle. Ich liebe sie halt nicht und will nur Freundschaft. Einige gingen mir lange auf die nerven. Ich habe mich in den letzten Wochen neben meiner Einsamkeit auch oft über mich und mein Leben geärgert. Seit einigen Tagen weine ich oft oder fühle mich auch innerlich unruhig. Ich bin mit den Kerlen zu sehr überfordert und sehne mich auf der anderen Seite nach liebe nur bin ich eben grad ein verwendetes Reh. Seit kurzem nehme ich auch was pflanzliches zur beruhigung. Viele verstehen mein Problem nicht und mit meiner Familie kann ich nicht drüber so wirklich reden. Was könnt ihr mir raten? Ich hoffe jemand kann mich irgendwie beruhigen denn es wächst mir Grad alles über den Kopf.

Antwort
von Laurena94, 25

Hy 

Manchmal hilft es wenn man einfach jemanden zum reden hat. Wenn du also magst kannst du mir gerne schreiben. 

Ansonsten halte Kontakt zu älteren Freunden. Auch wenn sie gerade nicht in deiner nähe sind. Vielleicht könnt ihr euch über Wochenende mal treffen. 

Rede mit den Typen einfach. Das du nur Freundschaft willst. Vielleicht verstehen sie es ja. 

Was machst du den gerne? Du musst nicht unbedingt einen clup beitreten. Aber wenn du immer wenn du zeit hast und nicht daheim alleine herumsitzen willst was unternimmst dann lernst du vielleicht so jemand kennen.  

Das wichtigste ist das du ruhig bleibst. Manchmal braucht es etwas Zeit bis sich Freundschaften bilden. Nutze die Zeit derweil doch für dich. Tue Dinge die dir gut tun. Es ist schließlich auch wichtig das man mit sich selber klar kommt. 

Alles Gute 

Antwort
von Seanna, 30

Durch Beruhigung von Außen verbessert sich deine Situation nicht. Das macht dich nur abhängig.

Du solltest Wege zur Selbsthilfe finden, eventuell auch mit professioneller Hilfe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten