Frage von Labbie2003, 90

Innenstall draußen?

Mein Hase lebt in einem Innenstall (Holzrahmen mit Glasfenster und oben ein Gitterdeckel) aber jetzt im Frühling hat meine Mutter ihn in den Garten gestellt sie sagt bis Sommer wird er draußen bleiben dann hat meine Freundin mir erzählt, wie bei einer Nachbarin von ihr ein Bussard (vom Feld, keine Ahnung ob das Falken oder Bussarde oder so sind) fast ihre Vögel fressen konnte weil er fast die Voliere aufgekriegt hat und bei einer anderen Freundin hat eine Mardergruppe die Kaninchen gefressen obwohl das ein Außenkäfig mit Mardergitter war sollte ich den Käfig wieder reinstellen hab Schiss um den Hasen. Und das ist keine Tierquälerei, weil das viele schreiben, sondern mein 2. Kaninchen ist letztens gestorben und ich kaufe bald ein neues. Schade das ihr alle sofort Tierquälerei schreibt, ich liebe Tiere

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 39

Hi,

oh man da liegt ja viel im Busch... :(

Du solltest auch Angst um das Kaninchen (nicht Hase) haben, aber nicht nur deswegen...

Zum einen sollten Kaninchen in einem Gehege Leben das je Tier mindestens 2qm in Innenhaltung ist, und mind. 3qm bei Außenhaltung ist. Bei Außenhaltung muss es ein- und ausbruchsicher sein und von allen 6 Seiten korrekt gesichert sein. Ist das nicht der Fall, dann sollte man Kaninchen nicht draußen halten!
Daher nein ich würde das Tier SO nicht rausstellen!

Bau dem Tier bitte ein artgerechtes Gehege für innen oder außen, welches mind. 3qm je Tier groß ist und wirklich sichet ist. Wie das geht bzw Inspiration dazu findest Du unter den Links die ich Dir unten poste.

Wenn Du das Kaninchen weiter auf zu wenig Platz hälst dann leided es sehr darunter! Da ist es auch egal wenn Du es mal ab und zu raus lässt, da es jederzeit rund um die Uhr genug Platz braucht. Und wenn es weiter leided dann bekommt es deswegen Verhaltensstörungen und kann unter dem Leid auch zu früh sterben!

Dann Einzelhaltung ist schlimme Tierquälerei! Daher musst Du dem Tier unbedingt einen Partner besorgen, oder es jenachdem welche Geschlechter die Kanichen Deiner Schwester haben, die 3 zusammenführen! ;)

Was geht bei 3 Kaninchen:

  • 2 kastr. Männchen / 1 Weibchen
  • 3 kastr. Männchen

Wenn ihr zusammen also diese Konstellation habt, dann vergesellschafte die Tiere und lasst sie für immer zusammen!

Das Du Dein Kaninchen mal zu dem Deiner Schwester setzt geht überhaupt nicht! Das ist überhaupt nicht schön für die Tiere (da sie terretoriale soziale Rudeltiere sind!!!) und viel zu viel Stress, vorallem weil die immer kämpfen. Tun sie das nicht dann haben sie schon Verhaltensstörungen!

Das sie sich nicht verstehen liegt nicht an den Kaninchen sondern an euch bzw Dir, Du machst was falsch! Mögliche Fehler waren, das ihr...

  • ...die Kaninchen nicht vergesellschaftet sondern einfach zueinander gesetzt, schlimmestenfalls sogar in ein schon bestehendes Revier (also Dein Tier in das Revier der andern beiden).
  • ... das falsche Geschlecht zusammen getan! zum Beispiel vertragen sich nur Weibchen untereinander ganricht oder nur selten.
  • ...die Tiere auf viel zu wenig Platz zusammen getan habt!
  • ...das kämpfen einfach falsch verstanden habt! Als Rudeltiere ist es normal das sie sofort kämpfen wenn sie aufeinander treffen und das muss so sein; ist sogar wichtig! (Aber nur unter korrekten Vorraussetzungen! Beim setzen in fremdes Revier, unter unkastrieren Männchen oder beim zusammensetzen auf viel zu wenig Platz ist das kämpfen nicht gut da sie dann nicht um den Rudelführerposten kämpfen sondern sich als Feinde sehen.)

Da Du zurzeit leider noch enorm große Fehler machst unter denen Dein Kaninchen sehr leided solltest Du dich unbedingt mal über Kaninchen informieren und die Haltung schnell ändern! Denn Kaninchen die derart schlecht gehalten werden leiden enorm und sterben in 90% der Fälle viel zu früh!

Alles Wissenswerte über Kaninchen findest Du hier:

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html
  • sweetrabbits.de

Falls Du noch fragen hast, gerne her damit! :)

Gruß

Kommentar von Labbie2003 ,

1. Nix Tierquälerei -.- 2. du weißt garnicht wie groß der Käfig ist 

Kommentar von monara1988 ,

1.) Oh doch, weil Du dem Tier NICHT das bietest was es UNBEDINGT zum Leben braucht!

die 3 wichtigsten Dinge sind:

  1. mind. 1 Artgenosse
  2. immer ausreichend Platz, mehrere qm!
  3. argerechtes Futter!

Bietet man ihnen DAS nicht, dann leiden sie! Und 2 Punkte treffen davon auf Dein Kaninchen zu!

Wenn man Dich alleine in eine Zelle sperrt dann würdest Du auch leiden!

2.) Da Du den Käfigihn hin und her tagen kannst ist er zu KLEIN!

Er muss bei Innenhaltung mindestens :

2qm

oder bei Außenhaltung:

3qm

JE TIER haben!

Schade das Du so beratungsresistens zu sein scheinst. Du willst zwar nicht das es stirbt, also von einem Tier geholt wird, aber das es leided intressiert Dich wohl nicht. Der Tod scheint eine bessere Alternative als das furchbare Leben was es bei Dir hat.

Das arme Kaninchen...

Kommentar von Labbie2003 ,

Meine Eltern haben mir beim tragen geholfen und außerdem kann ich nix dafür das das 2. Kaninchen vor kurzem gestorben ist 

Kommentar von Haeschenfan ,

Aber du kannst was dafür, dass du ihn nicht neu vergesellschaftest! 

Kommentar von monara1988 ,

Ein richtiges Gehege kann man aber nicht tragen XD

Ich habe auch einen Käfig (als Klo/Futterstelle)  den man nur zu 2 tragen kann, aber der hat trotz seiner vergleichbaren großen Größe nur 0,91qm und ist daher dennoch zu klein :(

Wenn das 2te Kaninchen gestorben ist bevor es 9-10 Jahre alt war, dann kannst Du leider wohl was dafür das es gestorben ist... Entweder hast Du das Tier von einer schlechten Quelle gekauft (krank, nicht überlebensfähig), Du hast eine Krankheit unbehandelt gelassen, oder so ist es meist, Du hast Deine Kaninchen schlecht gehalten, gefüttert oder sonstwas....

Ich hoffe Du verstehst das ich Dir nichts böses will, sondern nur Dir verständlich machen will was Kaninchen sind und was sie brauchen; ich will nur helfen! ;)

Antwort
von Haeschenfan, 56

Huhu!

Wie groß ist der Stall denn?

Lebt dein Kaninchen (nicht Hase) alleine?

Was ist das für ein Gitter auf dem Deckel?

Kommentar von Labbie2003 ,

Lasse mein Kaninchen oft zu dem meiner Schwester also sie hat 2 aber mit dem anderen verträgt er sich nicht deshalb lebt er einzelnd und das ist einfach ein Deckel ohne Riegel und ein Drahtgitter 

Kommentar von Haeschenfan ,

Ich muss nochmal fragen?

Was für ein Draht? Kaninchendraht, Volierendraht oder was ganz anderes? Kannst du evtl ein Foto schicken?

Wie groß ist der Stall?

Mit welchen Kaninchen verträgt er sich nicht? Welches Geschlecht, welches Alter, wie wurden sie vergesellschaftet?

Kommentar von Labbie2003 ,

Also, das ist Kaninchendraht, ich weiß nicht genau wie groß aber der Tierhändler hat es uns empfohlen und er verträgt sich nicht mit dem männlichen, 3 Jahre, sie haben sich durch ein Gitter beschnuppert und dann haben wir sie immer kurz zueinander gelassen

Kommentar von Haeschenfan ,

Genauso macht man keine Vergesellschaftung!

http://www.diebrain.de/k-vergesellschaftung.html

Kommentar von monara1988 ,

2 Männchen verstehen sich sogar sehr gut miteinander, wenn beide kastriert sind und man sie vergesellschaftet! Und das hast Du leider nicht gemacht, also verstehen sie sich nicht!

Und wenn Kaninchen unter idealen Haltungsbedienungen kämpfen dann ist das gut und richtig so; das muss so sein! ^^

Antwort
von Viowow, 25

besser wäre, du infor ierst dich mal über artgerechte haltung... dein kaninchen tut mir leid....

Antwort
von mermaid13, 60

Kaninchen hält man nicht alleine.

Kommentar von Labbie2003 ,

Das hab ich nicht gefragt ich lasse ihn ja auch zu den meiner Schwester manchmal

Kommentar von monara1988 ,

Das ist aber eine sehr wichtige Information! Und das Du das Kaninchen mal zu dem Deiner Schwester setzt geht überhaupt nicht! -.-

Kommentar von mermaid13 ,

Es ist trotzdem Tierquälerei.

Kommentar von lenislash ,

es tut mir Leid aber so Menschen, wünsche ich manchmal das sie auch irgendwann keinen mehr interessieren und in einer möglichst kleinen Wohnung for sich hin schmoren! Dann weißt du wie sich das Kaninchen fühlt!

Kommentar von Labbie2003 ,

ich finde das sch*** von euch ich halte das Kaninchen gut 

Kommentar von monara1988 ,

Und wir finden es sch*** von Dir wie beratungsresistent Du bist!!

Wir helfen wirklich gerne wenn es darum geht Kaninchen ein schönes und artgerechtes Leben zu bieten, aber Leute wie Du nehmen einem echt die "Freude" dran.... :(

Kommentar von mermaid13 ,

Nein, du hältst es überhaupt nicht gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community