Frage von veriiii2001, 29

Innenmeniskusriss MRT?

Hallo, bei mir hat sich beim MRT herausgestellt dass ich mir meinen Innenmeniskus gegrissen habe.... War in der Sportklinik und mein behandelnder Arzt sagte dass er meinen Meniskus mit einer Meniskusnaht flicken wird.... Wie lange darf ich keinen Sport machen (ich spiele Tennis) wie lange falle ich aus??? Bekomme ich krücken nach der OP (wenn ja wie lange?) ??? Benötige ich eine Schiene oder eine Orthese (wenn ja wie lange) ??

Schon mal danke :)

Antwort
von Tanzistleben, 11

Hallo,

warum stellst du diese Fragen nicht deinem Arzt, der dich operieren wird? Es gibt unterschiedliche Methoden und unterschiedliche Nachsorgeansätze. Es bringt gar nichts, wenn ich dir jetzt erzähle, wie das bei mir war, denn es kann bei dir völlig anders sein, noch dazu, wenn dazwischen schon ein paar Jahre liegen. 

Außerdem gehören alle diese Fragen zur normalen OP-Vorbereitung und dein Arzt ist verpflichtet, sich die Zeit zu nehmen und alle offenen Fragen mit dir zu klären.

Wie lange du mit dem Sport pausieren musst, kann dir hier auch niemand schlüssig sagen. Wir kennen dich nicht, wissen weder wie dein Trainingszustand ist, noch wie intensiv du trainierst. Das einzige, was ich dir dazu sagen kann, ist, dass Tennis ein sehr Knie-unfreundlicher Sport ist. Das ständige rasche Abstoppen ist für jedes Knie denkbar ungünstig und sehr belastend. Dementsprechend wird die Pause auch etwas länger dauern, bis das lädierte Knie dieser Belastung wieder standhalten kann.

Und jetzt mach dir keinen Kopf, sondern suche das Gespräch mit deinem Arzt, um gültige Antworten auf alle Fragen zu bekommen.

Alles Gute und liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Kommentar von veriiii2001 ,

Trotzdem danke für deine Antwort... Mir geht es nur darum dass ich es ungefähr weiß auf was mich zukommt. Es ist mir natürlich auch klar dass mir das hier niemand genau sagen kann.... 

Trotzdem würde ich gerne wissen was ungefähr auf mich zukommt... 

Kommentar von Tanzistleben ,

Eben das kann dir niemand sagen, da das von Patient zu Patient und von Arzt zu Arzt sehr unterschiedlich sein kann. Wir können dir zwar erzählen, wie das bei uns war, aber davon hast du nichts, weil das noch lange nicht heißt, dass es bei dir auch so sein wird. 

Es gibt wirklich mehrere verschiedene Nachsorge- und Therapieansätze, die sehr individuell sein können. Das Spektrum ist sehr weit, sodass du nicht einmal ungefähr wüsstest, was dir bevorsteht. Ich hatte zwei Meniskusoperationen innerhalb von vier Jahren und dachte beim zweiten Mal, ich würde schon wissen, was auf mich zukommt. Ja, denkste! Sowohl meine Empfindungen, als auch Nachsorge- und Reha-Programm waren völlig anders. Dabei hatte mich der selbe Arzt operiert. Kollegen mit ähnlichen Problemen und OPs, haben wieder ganz andere Erfahrungen gemacht. Es bringt also leider wirklich nicht viel....

Trotzdem alles Gute und bald wieder ein gesundes Knie!

Kommentar von veriiii2001 ,

Danke für deine Antwort :)

Was wurde bei dir alles gemacht also bei der Nachbehandlung... villeicht kannst du mir ja dann die Angst vor der Operation und nach der Operation nehmen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community