Frage von Noplan17, 47

Innendienststelle Versicherungen?

Schönen Guten Tag zusammen.

Ich habe eine recht explicite Frage und benötige Hilfe. Ich werde in Kürze (4 Wochen) meine Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen beenden. Ich habe die letzten 1,5 Jahre mich zu einem fertigen Sachbearbeiter (Abteilung V) ausbilden lassen. (Debeka) (Berufsschule 1,8 Schnitt); Abschlussprüfung vorraussichtlich (schriftlich) ü. 85%)

Leider bekomme ich in diesem aufgrund einer neuen bundesweiten Regelung keine Übernahme in eine Innendienstposition.

Daher frage ich nun an, ob eventuell die Möglichkeit oder Erfahrungen bestehen, an wen ich mich am besten wenden kann. Ein Termin beim Arbeitsamt war leider mehr als enttäuschend. Im Internet sind zwar einige Stellen zu finden, jedoch zu 99% auf Zeitarbeit oder auf Teilzeit ausgeschrieben.

Ich würde mich daher sehr freuen, wenn jemand mir diesbezüglich helfen kann. Ein Link einer Jobsuche... bringt mir leider nichts. Googlen kann ich tatsächlich selber.. Ich würde mich sehr freuen, wenn eventuell Empfehlungen ausgesprochen werden können. Ich komme aus dem Rheinland (nahe Bonn/Köln) bin jedoch auch willig umzuziehen. (+/- 150 km Entfernung).

Vielen Lieben Dank!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Apolon, 14

 Leider bekomme ich in diesem aufgrund einer neuen bundesweiten Regelung keine Übernahme in eine Innendienstposition.

Warum muss es denn gerade ein Innendienstposten sein ?

Zur Zeit gibt es gerade bei den meisten Versicherungsunternehmen viele Entlassungen, wegen Zusammenschluss von Unternehmen, bzw. wegen Umstellung auf EDV-Verfahren.

Innendienstkräfte werden nicht mehr so viele benötigt, dank der heutigen EDV-Technologie.

Sinnvoller wäre es eine Außendiensttätigkeit ins Auge zu fassen.

Gruß N.U.

Kommentar von Noplan17 ,

Danke für die Antwort. Doch eine "Karriere" im Außendienst habe ich bereits 2,5 Jahre versucht. Mehr oder minder erfolgreich habe ich jedoch für mich beschlossen, dass ich dies in Zukunft nicht mehr machen möchte.

Kommentar von Apolon ,

Ich vermute mal als Einzelkämpfer - dazu benötigt man schon sehr gute Kontakte und ein gutes Fachwissen.

Für Neulinge empfehle ich nach der bestandenen Prüfung zum Versicherungskaufmann eher eine Tätigkeit in einer Agentur als Junior-Partner.

Vielleicht solltest du es mal bei einem anderen Versicherungsunternehmen versuchen.

Danke für den Stern.

Antwort
von SaVer79, 24

Fast alle Versicherer bauen im Innendienst stellen ab, lagern diese aus oder stellen nur noch zeitarbeiter  dafür ein! Da wirst du es als Berufsanfänger recht schwer haben....Hilft dir jetzt zwar nicht weiter, ist aber leider so

Kommentar von Noplan17 ,

Das ist mir leider bewusst..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community